Millionärswahl auf ProSieben: Wählerstimmen fließen in Strömen zu Michael Fritz und Viva con Agua

Mit einem überragenden Sieg steht seit Samstagnacht fest: Michael Fritz ist für Viva con Agua in der finalen Liveshow der Millionärswahl. „Ich freue mich sehr Viva con Agua im TV vorstellen zu können und jetzt holen wir die 1.000.000 Euro für sauberes Wasser.“ Sowohl die Abstimmung in der Millionärswahl-Community als auch die Gunst der TV-Zuschauer konnte #Fritz klar für sich gewinnen.

Update zur Show: Das Finale findet am 25.01.2014 statt. Die Show und Wahl werden jedoch nicht – wie ursprünglich angedacht – im TV übertragen, sondern online ausgestrahlt: Ab 20.15 Uhr können die Zuschauer die Live-Sendung im Online-Livestream auf connect.prosieben.de verfolgen und wie gewohnt für ihren Favoriten abstimmen.

Absolute Mehrheit für Viva con Agua ! Wasser für alle!
Trotz der Programmänderung von SAT.1 und ProSieben ist die Viva con Agua-Community unermüdlich an den Tasten geblieben. Ihr Favorit Michael Fritz ist nun kurz vor einem seiner Meilensteine angekommen: kommenden Samstag möchte er die Million gewinnen, um sein großes Ziel, 100.000 Menschen in Äthiopien Zugang zu sauberem Trinkwasser, sanitären Anlagen und Hygieneschulungen, zu verwirklichen.

Vote for #Fritz, Vote for Water!
Michael Fritz ist mit sechs weiteren Kandidaten in die Finalshow eingezogen. „Ich bin sehr dankbar und glücklich, dass die Online-Community und die TV-Zuschauer mich ins Millionärswahl-Finale gewählt haben. Jedes der anderen sechs Projekte verdient Anerkennung und Respekt, da alle Final-Teilnehmer mit Herzblut an ihrer Sache arbeiten. Ich werde meine gesamte Energie dafür einsetzen, dass Viva con Agua 1.000.000 Euro Spende erhält und in sauberes Wasser für 100.000 Menschen in Äthiopien verwandelt. Es ist mir eine Ehre, Viva con Agua im Finale repräsentieren zu dürfen. Wir können mit der Sendung viele Menschen für Viva con Agua und soziales Engagementbegeistern!“ Es bleibt weiterhin spannend und wir freuen uns auf die Finalteilnahme.

Die Organisation Viva con Agua de Sankt Pauli e.V.
Viva con Agua (VcA) ist ein international tätiges Netzwerk. Ziel der Organisation ist es, die Versorgung mit sauberem Trinkwasser und sanitären Anlagen in Entwicklungsländern nachhaltig zu verbessern. VcA versteht sich als „Offenes Netzwerk“, das vorwiegend von individueller Initiative und Mitwirkung der über 4.000 aktiven Supporter in ganz Deutschland und Europa lebt. Mit vielen Aktionen und ebenso viel Spaß wollen wir Menschen für soziales Engagement begeistern und Spenden sammeln!

Viva con Agua unterstützt seit 2005 durch professionelles Fundraising verschiedene Projekte der Welthungerhilfe mit dem Schwerpunkt ‚WASH‘ (Wasser, Sanitär, Hygiene) und hat seitdem rund 2,5 Millionen Euro gespendet. Im Jahr 2013 flossen insg. 623.000,25 Euro direkt an die Welthungerhilfe. Viva con Agua behält von allen eingenommen Projektspenden 15% für die satzungsgemäße Vereinsarbeit und nur 6% für die Administration des Vereins.

Die Welthungerhilfe ist eine der größten privaten Hilfsorganisationen in Deutschland, die seit 1962 Projekte professionell und nachhaltig realisiert. Die Welthungerhilfe leistet Hilfe aus einer Hand: Von der schnellen Katastrophenhilfe über den Wiederaufbau bis zu langfristigen Projekten der Entwicklungshilfe mit einheimischen Partnerorganisationen nach dem Prinzip der Hilfe zur Selbsthilfe. Seit der Gründung im Jahr 1962 wurden mehr als 7.100 Projekte in 70 Ländern mit 2,52 Milliarden Euro gefördert – für eine Welt ohne Hunger und Armut.

Die exklusive Partnerschaft wird flankiert von innovativen und öffentlichkeitsstarken Spendenaktionen und Bildungsangeboten, die Spaß machen. Mittlerweile haben über 100.000 Schülerinnen und Schüler an Viva con Agua-Bildungsprojekten partizipiert.

Quelle: Viva con Agua de Sankt Pauli e.V. | vivaconagua.org | facebook.com/vivaconagua

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link