Engagement

Bereits mehr als 13.000 Corona-Impfungen in der Krombacher Brauerei durchgeführt

In dem in den Räumlichkeiten der Krombacher Erlebniswelt errichteten Impfzentrum konnten bis heute über 13.000 Impfungen gegen das Corona-Virus verabreicht werden. Hierfür wurde bereits seit Mai dieses Jahres permanent in der Brauerei mit hohem Engagement geimpft. Durchgeführt wurden und werden die Impfungen durch familydocs, die Gemeinschaftspraxis Mertens I Dr. Dr. Adarkwah & Partner aus Kreuztal-Krombach. Die Krombacher Brauerei unterstützt organisatorisch und stellt für die Impfungen die Räumlichkeiten sowie Betreuungspersonal kostenfrei zur Verfügung.

„Wir freuen uns sehr, dass wir unseren Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie bis zum heutigen Tag so erfolgreich leisten konnten und unser Impfangebot so toll angenommen wird“, sagt Peter Latz, Leiter CRM der Krombacher Brauerei und Organisator des Krombacher Impfzentrums. „Und wir machen weiter! Für uns war und ist es wichtig, die Menschen aus unserem Unternehmen, die Familienangehörigen und die Bevölkerung aus unserer Heimatregion bestmöglich gegen das Corona-Virus zu schützen. Wir haben bereits weitere Anmeldungen für rund 6.000 Impfungen erhalten.“

krombacher erlebniswelt impfzentrum

Weitere 6.000 Impfungen für die kommenden Wochen geplant

Das Impfangebot in der Brauerei steht auch weiterhin allen Mitarbeiter:innen der Krombacher Gruppe, Bewohner:innen aus Krombach, Kreuztal und Umgebung sowie Patient:innen der familydocs zur Verfügung. Auch im Januar werden mehrere Termine für Erst-, Zweit- und Boosterimpfungen angeboten. Alle Informationen zu den Impftagen sind hier zu finden: www.krombacher.de/terminbuchung. Bei Fragen zur Online-Anmeldung steht zudem das Krombacher Customer Care Team unter der Telefonnummer 02732 880 – 880 zur Verfügung.

„Der Schutz unserer Kolleg:innen hat seit Beginn der Pandemie oberste Priorität“, betont Volker Arens, Personalleiter bei Krombacher. So wurde bereits sehr früh im vergangenen Jahr u. a. auch ein betriebseigenes Testzentrum aufgebaut. Hier konnten bis zum heutigen Tag über 26.000 Schnelltests durchgeführt werden. Und auch die betriebsinterne Impfkampagne in Zusammenarbeit mit Betriebsarzt Dr. Hans-Joachim Guder lief bisher sehr erfolgreich. „Durch intensive Aufklärung und offenen Dialog im Unternehmen haben wir es geschafft, die Impfquote in der Krombacher Gruppe auf rund 90% zu bringen. Für dieses umsichtige und solidarische Handeln möchten wir uns auch auf diesem Weg ganz herzlichen bei unseren Kolleg:innen bedanken“, so Arens weiter.

Quelle/Bildquelle: Krombacher Brauerei Bernhard Schadeberg GmbH & Co. KG

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link