Altenburger Radler Naturtrüb

Altenburger Radler wird Naturtrüb

Einfach nur Radler kann jeder! Das dachte sich auch die Altenburger Brauerei und stellt ab sofort die Produktion des Altenburger Radlers dank einer neuen Rezeptur auf das Altenburger Radler Naturtrüb um.

Spritzig, erfrischend, lecker – das naturbelassene und unfiltrierte Altenburger Hell trifft auf aromatische Zitronenlimonade. Das Ergebnis ist ein abgefahrener Geschmack und die pure Erfrischung für den Sommer! Das neue Altenburger Radler Naturtrüb begeistert mit einer Stammwürze von 5,0% und einem geringeren Alkoholgehalt von 2,0%. Zudem verleiht das unfiltrierte Altenburger Hell dem Biermischgetränk einen angenehmen süßen Geschmack. Mit der Einführung des Altenburger Radler Naturtrüb wird das Altenburger Radler ab sofort aus dem Sortiment der Brauerei genommen.

„Die Entscheidung zur Veränderung der Produktrezeptur sowie der Namensänderung haben wir ganz bewusst getroffen. Wir setzen damit auf aktuelle Trends des Biermarktes und sind überzeugt, unser ausgezeichnetes Biersortiment damit weiter stärken zu können. Wir freuen uns, das Altenburger Radler Naturtrüb ab sofort in unserem Portfolio willkommen zu heißen.“, sagt Bastian Leikeim, Geschäftsführer der Altenburger Brauerei. Das neue Altenburger Radler Naturtrüb ist ab sofort im Handel erhältlich.

Über die Altenburger Brauerei
Die Altenburger Brauerei wurde 1991 von der Familie Leikeim übernommen und seitdem kontinuierlich modernisiert. Die wirtschaftliche Lage der Brauerei konnte so sukzessive verbessert werden. Heute bietet die Brauerei rund 60 Mitarbeitern einen sicheren Arbeitsplatz, bezieht einen Großteil der Rohstoffe aus der Region und ist damit auch ein tragender Bestandteil der lokalen Wirtschaft.

Quelle/Bildquelle: Altenburger Brauerei GmbH | brauerei-altenburg.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link