interview martini
Interview

160. Geburtstag der Aperitivo-Ikone: Global Vice President Victoria Morris über MARTINI

Seit 1863 steht MARTINI für italienische Handwerkskunst, herausragende Qualität sowie exzellenten Geschmack und somit an vorderster Front in der Getränke- und Cocktailkultur. Ein Aperitivo ohne MARTINI ist undenkbar. In diesem Jahr feiert die ikonische Marke ihr 160-jähriges Jubiläum mit der Kampagne „160 Years of Italian Taste“.

Im Interview erläutert Victoria Morris, Global Vice President von MARTINI, die Entwicklung der Aperitivo-Kultur im Laufe der Geschichte und die Schlüsselrolle, die MARTINI dabei gespielt hat und weiterhin spielt. Darüber hinaus gibt sie Einblicke in die 160-Jahr-Feier und die aktuelle Kampagne „160 Years of Italian Taste“.

Frau Morris, bitte stellen Sie sich unseren Lesern kurz vor und sagen Sie uns, was genau Ihre Aufgabe bei MARTINI ist.

Victoria Morris: Mein Name ist Victoria Morris und ich bin Vice President von MARTINI. Ich bin vor neun Jahren in das BACARDÍ-Geschäft eingestiegen, zunächst als Global Communications Director, dann als Vice President bei Bombay Sapphire, bevor ich im August 2020 zum Vice President von MARTINI ernannt wurde. Ich liebe die Vielseitigkeit meiner derzeitigen Rolle bei MARTINI. Sie ermöglicht es mir und meinem fantastischen Team, alle Bereiche des Unternehmens gemeinschaftlich zu betrachten und voranzubringen, von der Verbraucherforschung über Innovationsthemen bis hin zu Produktentwicklung und Kommunikation. Wir blicken nicht nur auf eine lange Tradition zurück, sondern denken immer auch innovativ an die Weiterentwicklung der Marke, um so auch künftig eine neue Generation von Verbrauchern anzusprechen.

160 Jahre MARTINI – wie hat sich die Aperitivo-Kultur im Laufe der Geschichte entwickelt?

Victoria Morris: Als eine der ersten Aperitivo-Marken der Welt ist es für uns wichtig, diese Kultur in Ehren zu halten. Auch wenn sich der Aperitivo im Laufe der Jahre weiterentwickelt hat, geht es im Kern immer noch darum, sich Zeit zu nehmen und den Moment zu genießen. In der 160-jährigen Geschichte von MARTINI haben wir unser Portfolio stetig weiterentwickelt, um sicherzustellen, dass unser Angebot auch für die nächste Generation von Verbraucher:innen relevant ist.

martini flaschen

© MARTINI

Um den sich wandelnden Geschmäckern gerecht zu werden, hat MARTINI zum Beispiel den „Fiero“ eingeführt, einen modernen Wermut, der speziell für die Kombination mit Tonic Water entwickelt wurde, sowie die alkoholfreien MARTINI Varianten „Vibrante“ und „Floreale“ für diejenigen, die bewusst genießen möchten. Alle drei sind so konzipiert, dass sie 50:50 mit Tonic Water und viel Eis serviert werden. Unser Ziel ist es, den besonderen Aperitivo-Moment für unsere Kunden zu bewahren und ihnen weiterhin etwas anzubieten, das sich hochwertig und innovativ anfühlt.

Welche Rolle hat MARTINI bei der weltweiten Förderung der italienischen Aperitivo-Tradition gespielt und spielt sie auch weiterhin?

Victoria Morris: Als ikonische italienische Marke ist es unsere Leidenschaft, den Geist des Aperitivo am Leben zu erhalten, so wie wir es in den letzten 160 Jahren getan haben. Für unsere 160-Jahr-Feier haben wir zusammen mit der preisgekrönten Barkeeperin Maura Milia klassische Aperitivo-Cocktails neu interpretiert und sieben neue Cocktails kreiert, um 160 Jahre italienischen Geschmack zu feiern. Die neuen Cocktails sind eine frische und moderne Interpretation der klassischen MARTINI Cocktails, mit einer Mischung aus alkoholfreien und alkoholarmen Varianten für jeden Geschmack.

Maura Milia

© Getty images

Wie hat MARTINI das 160 Jahre-Jubiläum weltweit gefeiert und dabei die Verbraucher:innen einbezogen?

Victoria Morris: Dieses Jahr ist ein großes Jahr für MARTINI. Wir haben unsere Kampagne „160 Years of Italian Taste“ gestartet, um diesen Meilenstein der Marke zu ehren, indem wir unser ikonisches Erbe mit unserer Vision für die Zukunft verbinden. Die Kampagne öffnet Verbraucher:innen auf der ganzen Welt die Tore zur Welt von MARTINI und lässt sich dabei von unserem Erbe inspirieren. Die Kampagne ist auf der ganzen Welt live, mit einem eindrucksvollen Out-of-Home, OLV, einem interaktiven Snapchat-Erlebnis und Social Media Inhalten von ausgewählten Content Creatorn.

martini kampagne

© MARTINI

In diesem Jahr haben wir unser 160-jähriges Jubiläum in Mailand mit einem zweiwöchigen Take-over des DAZI Milano gefeiert. In diesen zwei Wochen haben wir Besucher:innen zu erfrischenden Aperitifs und unglaublichen Performances eingeladen und Barkeeper-Takeovers veranstaltet. Den krönenden Abschluss haben wir am 5. Juli mit einer Reihe cooler Gäste, darunter Dakota Johnson und Lucien Laviscount, die die Nacht zu den Klängen von Tannanai und DJ Mia Morreti durchtanzten, gefeiert.

martini event

© Getty images

Welche einzigartigen Merkmale unterscheiden MARTINI-Produkte von anderen Aperitif-Marken?

Victoria Morris: Die gesamte Palette der MARTINI Produkte ist durch etwas verbunden, das wir „Martinity“ nennen, eine Harmonie und Ausgewogenheit zwischen all unseren Aperitifs, die sicherstellt, dass sie nie eine dominante Geschmacks- oder Geruchsspitze haben, sondern immer eine perfekte Mischung bieten. Jedes Rezept ist dabei unterschiedlich und einzigartig. Jede Rezeptur wurde von unserem Master Blender Beppe Musso perfektioniert, wobei der unverwechselbare MARTINI-Stil stets im Vordergrund stand.

So wurde zum Beispiel der weiche und blumige MARTINI Bianco entwickelt, um einen sanfteren Gaumen zu befriedigen; MARTINI Dry wurde perfekt für weiße Spirituosen aromatisiert, um ikonische Getränke wie den Martini-Cocktail zu kreieren. Dieses Erbe, das jeden MARTINI einzigartig macht, wird sowohl von unserem Master Blender als auch von unserem neuen Master of Botanicals, Alessandro Garneri, geschützt. Ihre Aufgabe ist es, unsere historischen Rezepte zu schützen und zu bewahren und neue Aperitifs zu entwickeln, die sich für die heutigen Verbraucher:innen frisch und aufregend anfühlen.

Welche Innovationen und Trends hat MARTINI eingeführt, um die Aperitivo-Kultur weiterzuentwickeln?

Victoria Morris: Es ist weithin bekannt, dass die Verbraucher:innen in den nächsten Jahren weniger trinken werden, mit einer Vorliebe für hochwertige Getränke mit niedrigerem Alkoholgehalt. MARTINI ist die perfekte Antwort auf dieses veränderte Verbraucher:innen verhalten, denn das Portfolio bietet für jeden etwas.

martini vermouth

© MARTINI

Seit Anfang des 20. Jahrhunderts, als in Amerika 1920 die Prohibition eingeführt wurde und MARTINI seinen ersten alkoholfreien Wermut kreierte, ist das Unternehmen Teil der Bewegung für alkoholfreie und alkoholarme Getränke. In den letzten Jahren hat MARTINI den „Fiero“ eingeführt, einen modernen Wermut, der speziell für die Kombination mit Tonic Water entwickelt wurde, sowie die alkoholfreien MARTINI Varianten „Vibrante“ und „Floreale“, die sich an diejenigen richten, die bewusst genießen möchten.

Wie sieht die Vision von MARTINI für die nächsten 5 bis 10 Jahre aus und wie wird das Unternehmen seine Position als führender Aperitifhersteller weiter stärken?

Victoria Morris: In den nächsten fünf Jahren wird MARTINI weiterhin in der italienischen Kultur verankert sein. Wir wollen eine ikonische italienische Premium-Lifestyle-Marke mit einem Wert von über einer Milliarde Dollar und globaler Relevanz werden. Als italienische Traditionsmarke ist es unsere Leidenschaft, die Aperitivo-Kultur für die nächste Generation zu bewahren und gleichzeitig an der Spitze der Innovation zu bleiben und neue und aufregende Produkte zu entwickeln, die von allen genossen werden können. Alles, was wir tun, dreht sich um die Bedeutung des großartigen „italienischen Geschmacks“. Es ist ein absolutes Privileg, Teil einer so bedeutenden und traditionsreichen Marke zu sein und sie für die Zukunft zu gestalten.

Wenn die Sonne an einem schönen Sommertag langsam untergeht, was ist Ihr Lieblingsdrink für den Abend?

Victoria Morris: Ein MARTINI Fiero & Tonic!

MARTINI | Website | Facebook | Instagram

+++ Wir bedanken uns bei Victoria Morris für das offene und sehr interessante Interview! Wenn auch Sie eine interessante Marke haben, dann sollten wir uns unterhalten. Senden Sie uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff „about-drinks Interview“ an redaktion@about-drinks.com – wir freuen uns auf Ihren Kontakt! +++

Neueste Meldungen

young poets prmtvo
karlsberg braunacht
young poets prmtvo
karlsberg braunacht
Alle News