Ron Zacapa Bar

Zeit als Maß aller Dinge: Ron Zacapa & The Art of Slow

Ron Zacapa Rum zählt zu den besten Luxusspirituosen weltweit. Im Februar dieses Jahres besuchte eine Entourage aus acht internationalen Spitzenköchen* die Destillerie in den Bergen Guatemalas, um sich hier im Rahmen der aktuellen „The Art of Slow“-Kampagne auf eine kulinarische Entdeckungsreise zu begeben. Zudem brachte Zacapa mit Edición Negra ein neues Familienmitglied auf den Markt und schenkte Zacapa XO ein Makeover.

Zeit als Luxusgut: „The Art of Slow“-Kampagne
Zeit ist für Ron Zacapa das Maß aller Dinge. Denn Zeit spielt in der Destillerie in der guatemaltekischen Region Zacapa auf 2.300 Meter Meereshöhe – und einem damit verbundenen verlangsamten Reifeprozess – eine große Rolle. Sie ist es, die einen hohen Anteil an der außergewöhnlichen Qualität von Ron Zacapa trägt. Und genau deshalb ist es die Maßeinheit Zeit, die Ron Zacapa unter dem Claim „The Art of Slow“ in den Mittelpunkt stellt. Denn unser Leben verlief noch nie so schnell wie heute: Alles drängt, jeder eilt und oft sind wir zu beschäftigt, um schöne Momente zu erkennen und wertzuschätzen. Für eine Welt reich an Materiellem, aber arm an Zeit ist der neue Luxus, sich bewusst Zeit zu nehmen. Zusammenzukommen, gemeinsam zu essen, die Gesellschaft anderer zu genießen: Das ist die Mission von „The Art of Slow“.

Zeit für Genuss: Kevin Fehling auf dem „The Art of Slow“ Summit in Guatemala
Die Erlebnisse in Guatemala im Februar dieses Jahres werden Deutschlands jüngstem Sternekoch Kevin Fehling sicher noch lange in Erinnerung bleiben. Der kürzlich mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnete Koch (The Table, Hamburg) reiste im Rahmen der aktuellen Kommunikationskampagne „The Art of Slow“ mit sieben weiteren internationalen Spitzenköchen in die Heimat von Ron Zacapa. Denn ähnlich wie die Herstellung eines Slow-Dining-Menüs zählt die Verwendung bester Produkte, deren handwerklich perfekte Verarbeitung und genügend Zeit zum Reifen zu den Geheimnissen der einzigartigen Ron Zacapa Qualität. Unter dem Motto „Auf der Suche nach essbaren Wundern“ durfte die Kochentourage vier Tage lang die kulinarischen Eigenheiten Guatemalas kennenlernen und zum Abschluss ein exklusives Acht-Gänge-Menü kreieren.

Inspiriert von seinen Erlebnissen in Guatemala wird Fehling im April und Juni seinen Gästen im „The Table“ den Slow-Dining-Ansatz von Ron Zacapa in einem exklusiven Menü näherbringen. Unterstützt wird er dabei von Arnd Henning Heissen, Barchef des Berliner Luxushotels Ritz Carlton und bekennender Ron Zacapa Fan. Er wird das Menü mit eigens kreierten Signature Drinks und einem professionellen Rum-Tasting begleiten.

Weitere Informationen zur Reise nach Guatemala, die Rezepte der Köche und der Rum-Cocktails befinden sich unter www.facebook.com/ronzacapa sowie auf dem Blog www.ZacapaArtofSlow.tumblr.com.

*Maria Marte, El Club Allard Madrid; Diego Rossi, Trippa Mailand, Daniel Engellau, Foodstudio Stockholm; Abel Hernandez, Restaurant Eloise San Ángel (Mexico), Mark Rausch, Criterion & Bistronomy by Rausch Bogotá; Mario Campollo, Hotel Museo Casa Santo Domingo in Antigua Guatemala; Jacques Pourcel, Le Jardin des Sens Montpellier.

Rezept von Kevin Fehling:
Auf dem Zacapa Summit in Guatemala kreierte Kevin Fehling für die „The Art of Slow Dinner Experience“ ein besonderes Dessert: „Maya“ Rum-Ganache mit guatemaltekischer Avocado und Tomatillo.

Foodpairing: Sein essbares Wunder aus Deutschland ist das wiederentdeckte Einkorn. „Einkorn ist ein sehr altes, fast vergessenes Urgetreide und wegen des aufwendigen Anbaus und geringen Ertrages etwas ganz Besonderes. Es bietet wertvolle Inhaltsstoffe und hat positive Eigenschaften in der Küche“, erklärt Kevin Fehling seine Auswahl.

Zutaten (für 4 Personen)
Rum-Ganache
150 g Sahne
90 g Schokolade 72% Kakao
25 g Butter
30 g ZACAPA Rum

Avocadocreme
2 Avocados
½ Zitronensaft
1 Tl Joghurt 10% Fett
5 g Puderzucker
Salz, Ascorbinsäure

Tomatillo-Kompott
200 g Tomatillos
50 g Zucker

Urkorn-Taco
55 g Bulgur, gepufft
30 g Quinoa, schwarz oder weiß, gepufft
50 g Urkorn, geröstet
60 g Zucker
Tacogewürz

Sonstiges
Koriander oder Koriander Kresse und eine Silikonbackform für die Ganache.

Rezept Rum-Ganache
Sahne aufkochen und über die Schokolade gießen. Langsam verrühren bis die Schokolade geschmolzen ist und die Masse 35 Grad erreicht hat. Dann die Butter unterrühren und zum Schluss den ZACAPA Rum hinzufügen. Die Ganache in die vorgesehenen Silikonformen geben und kalt stellen. Sobald die Ganache kalt ist aus der Form lösen und bis zum Gebrauch kalt stellen.

Avocadocreme
Alle Zutaten zusammen mixen und durch ein Sieb passieren. Die Creme in eine Spritzflasche füllen und gekühlt lagern.

Tomatillo-Kompott
Die Tomatillos schälen und grob würfeln. Den Zucker in einem kleinen Topf karamellisieren und die Tomatillos zugeben. Nun zusammen einkochen lassen bis die Flüssigkeit eindickt und die Masse bindet. Das Kompott auf ein Küchenpapier geben damit noch überschüssige Flüssigkeit aufgesaugt wird.

Urkorn-Taco
Den Zucker karamellisieren und die restlichen Zutaten einrühren bis sich Klumpen bilden. Mit dem Tacogewürz abschmecken und auf einem Blech auskühlen lassen.

Anrichten
Die Ganache auf den Teller setzen und die restlichen Komponenten darum verteilen.

Weitere Rezepte der anderen sieben Spitzenköche finden Sie hier. zacapaartofslow.tumblr.com

Zeit für neue Qualitäten: Die Edición Negra
Der neue Zacapa Edición Negra ist getreu dem Qualitätsanspruch der Destillerie inspiriert von den natürlichen Elementen seiner Heimat und der traditionsreichen Geschichte der Maya. Der Rum, der in einem zusätzlichen Reifungsschritt in doppelt ausgebrannten amerikanischen Eichenfässern in den kühlen guatemaltekischen Highlands reift, sticht besonderes durch seine rauchige Intensität und seinen dennoch holzig-würzigen Geschmacksnoten aus dem bisherigen Portfolio der Marke hervor. Edición Negra bestätigt nicht nur die hochklassige Qualität der Zacapa-Range, sondern auch die neuen Ansätze der Master Blenderin Lorena Vasquez, die hier auf die süßen Karamellnoten des Ron Zacapa Centenario 23 verzichtet und eine weitere, aufregende Geschmackspalette mit einem auffallenden und außergewöhnlichen schokoladigen Geschmack zeigt. (UVP: 69,99 €, ABV 43 %)

Zeit für ein neues Design: Der Zacapa XO präsentiert sich in edlem Gewand
Im Bezug auf das neue Flaschendesign hat Zacapa die Zeit zurückgedreht und sich auf seine Tradition und Herkunft rückbesonnen. Zacapa XO präsentiert sich ab sofort umhüllt von einer elegant geschwungenen Flasche und sicher verpackt in einer schwarzen, mit Goldfolie dekorierten Box. Diese ist mit einem Petate-Band verziert, das aus Palmenblättern handgewebt gefertigt wird und auf die Tradition der Mayas verweist. (ABV 40 %)

Zacapa Rums sind in ausgesuchten Spirituosengeschäften, Premiumbars und Toprestaurants auf der ganzen Welt erhältlich.

ÜBER ZACAPA®
ZACAPA gilt als einer der edelsten Rums der Welt. Dieser Ultra-Premium-Rum, produziert im üppig-grünen Guatemala, ist das Ergebnis einer einzigartigen Verbindung von Boden, Klima und natürlichen Materialien, vereint in einem fachmännischen Brennvorgang und einem speziellen Reifeprozess in großer Höhe. Im Gegensatz zu anderen Rums, die aus Melasse hergestellt werden, wird ZACAPA aus dem Konzentrat der ersten Zuckerrohrpressung gewonnen, dem sogenannten jungfräulichen Zuckerrohrhonig. Er reift im „Haus über den Wolken“ auf 2.300 Metern über dem Meeresspiegel. ZACAPA verwendet einen einzigartigen „Sistema Solera“-Reifeprozess, bei dem der Rum nacheinander in verschiedenen Fässern gelagert wird, die zuvor für die Herstellung von amerikanischen Whiskeys, Sherrys und hochwertigen Pedro-Ximénez-Weinen verwendet wurden. Seine finale Reifung erhält der XO in französischen Eichen-Cognacfässern. Eigentümer von ZACAPA ist Rum Creation and Products Inc. (RCP), ein 50-50-Joint-Venture von DIAGEO und Industrias Licoreras de Guatemala (ILG). DIAGEO vertreibt ZACAPA auch weltweit, mit Ausnahme von Duty-free-Shops in Zentralamerika und Guatemala.

ÜBER DIAGEO
Ron Zacapa® gehört zum Portfolio von Diageo, einem der weltweit führenden Anbieter von Premiumspirituosen. Das herausragende Portfolio beinhaltet Marken wie Johnnie Walker, Crown Royal, JεB, Buchanan’s und Windsor Whiskys, Smirnoff, Cîroc und Ketel One Vodka, Captain Morgan, Baileys, Don Julio, Tanqueray und Guinness.

Diageo ist mit einer Marktpräsenz in mehr als 180 Ländern auf der ganzen Welt tätig und wird sowohl an der New York Stock Exchange (DEO) als auch an der London Stock Exchange (DGE) gehandelt. Weitere Informationen über Diageo, seine Marken, Mitarbeiter und Grundsätze finden Sie unter www.diageo.com. Besuchen Sie Diageos Webseite www.DRINKiQ.com für Informationen und Initiativen zum verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol. Celebrating life, every day, everywhere.

Quelle/Bildquelle: Diageo Germany GmbH | diageo.com

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link