Wochenrückblick

Wochenrückblick KW 44/2015: Was ist passiert in der Getränkewelt?

Wieder einmal liegt eine ereignisreiche Woche hinter uns. Damit Sie als Leser wieder einen schnellen und guten Überblick über alle wichtigen Neuigkeiten aus der weiten Welt der Getränke bekommen, informiert about-drinks Sie im Wochenrückblick über die wichtigsten, spannendsten und kuriosesten News der vergangenen Tage. Heute geht es um Erfolge für Krombacher, Westheimer und Warsteiner, das Plus bei der Berentzen-Gruppe, die Kooperation von Reh Kendermann und Yapp Brothers sowie die neue Marketing-Führung bei Haus Rabenhorst.

Biermarke des Jahres – Krombacher führt Handelsblatt-Ranking an
Los ging es diese Woche mit dem Ergebnis einer Umfrage des Handelsblattes: Verbraucher haben die Marke Krombacher zur „Marke des Jahres“ 2015 in der Kategorie „Biere“ gewählt. Die Umfrage wurde gemeinsam mit YouGov, einem internationalen Institut für Marktforschung, durchgeführt: Artikel lesen.

Berentzen-Gruppe: deutliches Umsatz- und Ertragsplus im dritten Quartal
Die Berentzen-Gruppe teilte mit, dass man in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres Umsatz und Ergebnis erneut deutlich seigern konnte. Der Konzernumsatz erhöhte sich um 5,5% auf 115,6 Mio. Euro, das bereinigte Konzern-EBITDA um 36,7% auf 10,7 Mio. Euro: Artikel lesen.

Reh Kendermann kooperiert mit Yapp Brothers in UK
Mit Wirkung zum 1. Oktober hat sich die Reh Kendermann GmbH Weinkellerei an Yapp Brothers Limited, einem führenden Importeur für französische Weine in England, beteiligt. Mit dieser Investition erweitert Reh Kendermann seine Geschäftsfelder in England: Artikel lesen.

Rabenhorst mit neuer Marketing-Führung
Eine neue Führung im Marketing verkündete das Haus Rabenhorst in dieser Woche: Ab 2016 wird Christoph Ripp beim Traditionsunternehmen die Verantwortung für den Bereich übernehmen. Er folgt damit auf Johannes H. Mauss, der nach zehn Jahren geht: Artikel lesen.

Westheimer: Meisterhafte Brauqualität ausgezeichnet
Die Brauerei Westheim ist eine von nur zehn Brauereien, die erstmals die neue Auszeichnung „Meister.Werk.NRW“ entgegen nehmen durften. Die handwerkliche Qualität regionaltypischer Bierspezialitäten war ebenso wie eine auf Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit ausgerichtete Unternehmensführung ausschlaggebend für die Auszeichnung der Gräflich zu Stolberg’schen Brauerei Westheim: Artikel lesen.

Nachhaltigkeit: Warsteiner Brauerei belegt TOP-Platzierungen
Ende der Woche kam noch diese Meldung: Die Warsteiner Brauerei belegt in drei aktuell veröffentlichten Untersuchungen Top-Platzierungen zum Themenkomplex „Nachhaltigkeit“. Dazu zählen der Deutschland Test des „FOCUS“, die „Gutcert-Analyse“ der Lebensmittelbranche und das Ranking von „Rank a Brand“: Artikel lesen.

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link