Wochenrückblick

Wochenrückblick KW 32/2017: Was ist passiert in der Getränkewelt?

Wieder einmal liegt eine ereignisreiche Woche hinter uns. Damit Sie als Leser wieder einen schnellen und guten Überblick über alle wichtigen Neuigkeiten aus der weiten Welt der Getränke bekommen, informiert about-drinks Sie im Wochenrückblick über die wichtigsten, spannendsten und kuriosesten News der vergangenen Tage.

Traditionsunternehmen Charles Hosie kehrt zurück nach Hamburg
Zu Beginn der Woche teilte die Charles Hosie GmbH, dass sie von Oberbayern nach Hamburg zurückgekehrt ist. Mitte Mai hat das traditionsreiche Handelsunternehmen, das im nächsten Jahr sein 100-jähriges Jubiläum feiert, seine neuen Büroräume in der Shanghaiallee in der Hafencity bezogen: Artikel lesen.

Mineralbrunnen Überkingen-Teinach gibt verbesserten Ausblick für das Geschäftsjahr 2017 bekannt
Die Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA hat im Rahmen der Vorbereitung ihres Halbjahresabschlusses ihre Ergebnisprognose für das laufende Geschäftsjahr 2017 nach oben angepasst: Artikel lesen.

Nach Rechtsstreit: Don Ruffin wird endgültig zu Don R*** Rum
Aufregung gab es um den Don Ruffin Rum der Feingeisterei: Das Oberlandesgericht Düsseldorf hat entschieden, dass eine zu hohe Verwechslungsgefahr zwischen dem „Don Ruffin – natürlich Rum auf norddeutsch“ und dem Wein „Ruffino Chianti“ des italienischen Weinguts Ruffino S.R.L. besteht. Die Feingeisterei hat daher nun dauerhaft aus dem allseits beliebten Don Ruffin Rum die zensierte Version Don R*** Rum gemacht: Artikel lesen.

Brew Berlin 2017: Die ersten Referenten stehen fest
Zum Ende der Woche wurden die ersten Referenten der Brew Berlin, die am 10. und 11. Oktober im Rahmen des Bar Convent Berlin stattfindet, bekannt gegeben. Im Fokus der Voträge auf stehen in diesem Jahr die Berliner Weiße, Bier-Cocktails und internationale Biertrends: Artikel lesen.