Mineralbrunnen Überkingen-Teinach Logo neu KGaA

Mineralbrunnen Überkingen-Teinach gibt verbesserten Ausblick für das Geschäftsjahr 2017 bekannt

Die Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA hat im Rahmen der Vorbereitung ihres Halbjahresabschlusses ihre Ergebnisprognose für das laufende Geschäftsjahr 2017 nach oben angepasst.

Im laufenden Geschäftsjahr 2017 konnten die Unternehmenssegmente Mineralwasser und Erfrischungsgetränke entgegen dem allgemein rückläufigen Markttrend erneut zulegen. Das im ersten Halbjahr 2017 erwirtschaftete vorläufige Konzernergebnis beläuft sich auf 1,8 Mio. € und verbessert sich damit deutlich gegenüber dem ersten Halbjahr 2016 (0,4 Mio. €). Die Konzernergebniszahlen EBITDA und EBIT zum 30. Juni 2017 liegen mit 8,4 Mio. € respektive 2,8 Mio. € (6,5 Mio. € respektive 0,7 Mio. € im Vorjahreszeitraum) deutlich über den Erwartungen.

Vor dem Hintergrund der positiven Ergebnisentwicklung im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2017 und des positiven Ausblicks für das zweite Halbjahr 2017 korrigiert die Gesellschaft ihre bisherige Prognose einer Steigerung bei EBITDA und EBIT im jeweils einstelligen Prozentbereich für das Gesamtjahr 2017 deutlich nach oben und erwartet nunmehr für das laufende Geschäftsjahr ein EBITDA von rund 19 Mio. € (Vorjahr: 16,5 Mio. €) sowie ein EBIT von rund 7 Mio. € (Vorjahr: 4,6 Mio. €).

Die Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA (ISIN DE0006614001; DE0006614035) wird am 16. August unter http://www.mineralbrunnen-kgaa.de/investor-relations/finanzbericht/zwischenberichte.html ihren Halbjahresabschluss veröffentlichen.

Quelle/Bildquelle: Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA | minag.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link