Wochenrückblick

Wochenrückblick KW 31/2015: Was ist passiert in der Getränkewelt?

Wieder einmal liegt eine ereignisreiche Woche hinter uns. Damit Sie als Leser wieder einen schnellen und guten Überblick über alle wichtigen Neuigkeiten aus der weiten Welt der Getränke bekommen, informiert about-drinks Sie im Wochenrückblick über die wichtigsten, spannendsten und kuriosesten News der vergangenen Tage. Heute geht es um das Aktienrückkaufprogramm der Berentzen-Gruppe AG, Disaronnos Vertriebswechsel von Campari zu Kammer-Kirsch sowie die Halbjahresbilanz der Karlsberg Brauerei.

Berentzen-Gruppe AG startet Aktienrückkaufprogramm
In dieser Woche beschloss die Berentzen-Gruppe AG auf ihrer außerordentlichen Hauptversammlung, dass die Gesellschaft eigene Aktien bis zu einem Anteil von 10 Prozent am derzeitigen Grundkapital, d.h. umgerechnet bis zu 960.000 Stück Aktien, erwerben darf. Daraufhin wurde vom Vorstand bereits ein Aktienrückkaufprogramm mit einem Gesamtvolumen von bis zu 1,5 Mio. Euro aufgelegt: Artikel lesen.

Disaronno: Vertriebswechsel von Campari zu Kammer-Kirsch
Disaronno wechselt den Vertriebspartner in Deutschland – von Campari geht es zu Kammer-Kirsch. Darauf einigten sich die Campari Deutschland GmbH und Illva Saronno S.p.A. Mit der Kammer-Kirsch GmbH konnte ein neuer Partner gewonnen werden, der ab September 2015 den Deutschlandvertrieb des beliebten italienischen Likörs übernimmt: Artikel lesen.

Karlsberg Brauerei mit solidem Halbjahresergebnis 2015
Zum Ende der Woche veröffentlichte die Karlsberg Brauerei ihr Halbjahresergebnis für 2015: Demnach erzielte die Gesellschaft in den ersten sechs Monaten dieses Jahres Umsatzerlöse von 81,5 Mio. € und erreichte ein Halbjahresergebnis in Höhe von 1,77 Mio. €, nach 1,86 Mio. € im ersten Halbjahr 2014 und 1,75 Mio. € im ersten Halbjahr 2013: Artikel lesen.

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link