Wochenrückblick KW 29: Was ist passiert in der Getränkewelt?

Wieder einmal liegt eine ereignisreiche Woche hinter uns. Damit Sie als Leser wieder einen schnellen und guten Überblick über alle wichtigen Neuigkeiten aus der weiten Welt der Getränke bekommen, informiert about-drinks Sie im Wochenrückblick wieder über die wichtigsten, spannendsten und kuriosesten News der vergangenen Woche. Diesmal im Blickpunkt: Der Gewinn des Red Rot Awards für GOLDBERG, die neue Roggenbierspezialität aus dem Hause Stiegl sowie die Geschäftsberichte von Coca-Cola und Warsteiner.

Punktlandung: GOLDBERG & Sons wird mit dem Design-Award Red Dot ausgezeichnet
Los ging die Woche mit einer besonderen Auszeichnung für GOLDBERG & Sons: Die neuen Premium-Mixers aus dem Hause MBG wurden für das Markendesign mit dem Red Dot Award prämiert. Dieser ist einer der weltweit größten und renommiertesten Designwettbewerbe. Aus rund 6.800 Einreichungen vergab die Jury nur 509 mal den Preis – eine große Ehre für GOLDBERG: Artikel lesen.

Lungauer Goldrausch: Stiegl braut Roggenbierspezialität mit fruchtig-frischer Note
Um ein neues Bio-Vollbier ging es diese Woche in der österreichischen Stiegl-Brauerei. Frei nach dem Motto „Lust an der (Bier-)Vielfalt“ bringt Stiegl ein die Roggenbierspezialität mit fruchtig-frischer Note auf den Markt. Das Lungauer Goldrausch Bier (4,9 vol %) soll sich von den immer ähnlicher werdenden Bieren abgrenzen: Artikel lesen.

The Coca-Cola Company: Gewinn sank im zweiten Quartal um 4%
Schlechte Nachrichten hatte The Coca-Cola Company zu vermelden. Der Gewinn des Softdrinkherstellers ging im Vergleich zum Vorjahr um ganze 4% auf „nur“ 2,7 Milliarden US-Dollar zurück. Auch beim Umsatz lief es nicht besser – dieser sank um 3% auf 12,8 Milliarden US-Dollar. Ein Grund soll das schlechte Wetter in Europa gewesen sein: Artikel lesen.

Warsteiner: Bierabsatz im ersten Halbjahr gestiegen
Viel besser lief es dagegen bei der Warsteiner Brauerei. Passend zum 260-jährigen Jubiläum stieg der Absatz im In- und Ausland im ersten Halbjahr um 1,6% an. Besonders im Vergleich des rückläufigen Biermarktes in Deutschland, der um 4% zurückging, ist dieses Ergebnis ein Grund zur Freude: Artikel lesen.

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link