Wochenrückblick KW 27: Was ist passiert in der Getränkewelt?

Wieder einmal liegt eine ereignisreiche Woche hinter uns. Damit Sie als Leser wieder einen schnellen und guten Überblick über alle wichtigen Neuigkeiten aus der weiten Welt der Getränke bekommen, informiert about-drinks Sie im Wochenrückblick wieder über die wichtigsten, spannendsten und kuriosesten News der vergangenen Woche. Dieses Mal dreht sich alles um Bier und Personalien. Im Blickpunkt: der Rückgang des Bier-Absatzes in Baden-Württemberg, die Bierpreis-Erhöhung bei Bitburger, die neue Campari-Geschäftsführung sowie die neue Personalie bei der Berliner Getränke-Vertriebs-Agentur SIDEWAYS.

Baden-Württemberg: Brauer beklagen hohen Absatzrückgang
Los ging die Woche mit einer unerfreulichen Nachricht – zumindest für die Brauer in Baden-Württemberg. Der steuerpflichtige Bierabsatz sank im Mai dort nämlich verglichen zum Vorjahr um ganze 14,2% (Bundesdurchschnitt -8,2%). Die Gründe für den starken Rückgang erfahren Sie hier: Artikel lesen.

Bitburger Brauereigruppe erhöht die Bierpreise zum 1. Oktober
Auch der Bierabsatz der viertgrößten deutschen Brauerei, Bitburger, ging im vergangenen Jahr zurück – zwar „nur“ um 0,6%, dennoch wird eine Erhöhung der Bierpreise unumgänglich. Eigentlich wäre eine Preiserhöhung im letzten Jahr bereits notwendig gewesen, hieß es seitens der Brauereigruppe. Zum 1. Oktober dieses Jahres tritt sie nun in Kraft. Um wieviel die Preise dann ansteigen, wurde noch nicht bekannt: Artikel lesen.

Campari Deutschland stellt Geschäftsführung breiter auf
Um neue Personalien ging es diese Woche bei Campari Deutschland. Ab 1. Juli wird Michael Wonneberg als Geschäftsführer Vertrieb & Logistik aus der Schweiz zurückkehren. Peter Schmid wird als Geschäftsführer dann die Bereiche Marketing & Finance verantworten. Campari reagiert so auf die steigenden Anforderungen des Geschäfts: Artikel lesen.

Ehemaliger Red Bull Manager zu Getränke-Vertriebs-Agentur SIDEWAYS
Einen neuen Mann gibt es auch bei der Berliner Getränke-Vertriebs-Agentur SIDEWAYS. Mit Falko Nadol unterstützt ein ehemaliger Red Bull Manager und Marketing Consultant das Unternehmen. Nadol wird sich um die Sparten Marketing und Kommunikation kümmern: Artikel lesen.

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link