Perrier Flasche

Willkommen Zuhause: Perrier wechselt von MBG zu Nestlé Waters zurück

Perrier, die weltweite Nr. 1 im kohlensäurehaltigen Mineralwassermarkt, kehrt zur Nestlé Waters Deutschland GmbH zurück. Ab dem 1.9.2015 wird Vertrieb und Marketing der Kultmarke von der MBG Premium Brands GmbH an Nestlé Waters übertragen. Mit der Rückkehr zum Mutterkonzern will Nestlé Waters ab sofort die Entwicklung der Marke auf dem deutschen Markt vorantreiben und damit sein Premiumportfolio (S. Pellegrino, Acqua Panna, Vittel und Perrier) stärken.

Seit 1992 gehört Perrier zum Portfolio von Nestlé Waters. Vertrieb und Marketing des Premium-Wassers in Deutschland übernahm 2009 die MBG International Premium Brands GmbH. Nun hat Nestlé Waters Deutschland das prickelnde Mineralwasser wieder zurück in die eigene Mannschaft geholt. Die Gründe dafür liegen im Potential der Marke selbst: „Perrier ist ein qualitativ sehr hochwertiges Mineralwasser, das vielseitig einsetzbar und mit einem einzigartigen Markenimage ausgestattet ist. Dieses Potential wollen wir noch weiter ausbauen und haben deshalb entschieden, die Marke Perrier wieder selbst zu steuern. Dazu haben wir ein passendes Marketing- und Vertriebsmaßnahmenpaket geschnürt, das wir ab Herbst umsetzen werden“, so Ulf Pittner, Marketingleiter bei Nestlé Waters Deutschland. Zu den Vertriebskanälen zählen neben ausgewählten Geschäften des Lebensmitteleinzelhandels auch Gastronomiebetriebe wie Bars und Cafés sowie die Convenience Szene im HORECA.

Dass sich ein verstärktes Marketing- und Vertriebsengagement um die Marke Perrier lohnt, zeigen neben dessen Premium-Qualität vor allem die steigenden Marktanteile von Premiummineralwasser. Eine Abwanderung der Konsumenten von Soft-Drinks hin zu Mineralwasser ist insbesondere in den letzten zwei Jahren deutlich erkennbar. Von 2010 bis 2014 steigerte sich die Käuferreichweite für Premiummineralwasser von 18,4 auf 21,1 Prozent.*

Perrier – Mehr als nur ein Wasser!
Erstmals 1863 in einer kleinen, abgelegenen Quelle im südfranzösischen Vergèze abgefüllt, steht Perrier seit über 150 Jahren für ein natürliches und gesundes Geschmackserlebnis. Mit sieben Gramm CO2 pro Liter, ist Perrier zudem das Mineralwasser mit einem der höchsten Kohlensäuregehalte in seinem Segment. Außerdem enthält das Wasser einen besonders niedrigen Bikarbonat- und Natriumgehalt und eignet sich daher hervorragend zum Mixen, da es den Geschmack von Fruchtsäften und Spirituosen nicht beeinflusst. Genau mit diesen Eigenschaften ausgestattet, begeistert die Marke bereits seit über 70 Jahren weltweit die Top-Bartender, die das französische Kultwasser als prickelnde Zutat in ihren Cocktail-Kreationen einsetzen. Im Handel ist Perrier als 0,5 l PET oder 1,0 l PET erhältlich. In der Gastronomie wird Perrier in der gewohnt stilvollen und kultigen Keulenform als 0,33 l Glasflasche ausgeschenkt.

*Quelle: GfK-Daten zur Entwicklung von Wasser & Wassersegmenten, Stand Juli 2015, GfK-Nürnberg e.V.

Quelle: Nestlé Waters Deutschland GmbH | Bildquelle: © Nestlé Waters – CEPV

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link