Wasser – Bitburger Braugruppe fördert ressourcenschonenden Umgang

Am 22. März 2015 fand zum 23. Mal der internationale „Tag des Wassers“ statt. Der von der UN-Konferenz für Umwelt und Entwicklung ins Leben gerufene Tag hat seit seiner Premiere 1993 enorm an Bedeutung gewonnen und möchte mit verschiedenen Veranstaltungen auf die Ressource Wasser als Lebensgrundlage für die Menschheit aufmerksam machen. In diesem Jahr steht der Tag unter dem Motto „Wasser und nachhaltige Entwicklung“.

Auch für die Bitburger Braugruppe steht die Schonung und der verantwortungsvolle Umgang mit dem Rohstoff Wasser im Fokus ihres Nachhaltigkeitsengagements. An allen fünf Standorten der Braugruppe (Bad Köstritz, Bitburg, Duisburg, Lich und Wernesgrün) investiert das Unternehmen in Systeme, die unter anderem den Wasserverbrauch und den Abwasseranfall reduzieren. So konnten beispielsweise zwischen 2009 und 2012 der Frischwasserverbrauch um circa 6,3 Prozent und das Abwasseraufkommen um 8,5 Prozent pro Hektoliter (hl) Bier gesenkt werden. Das selbst gesetzte Ziel, bis Ende 2013 den Wasserverbrauch um rund 1 Prozent auf 3,58 hl pro hl Produkt sowie das Abwasseraufkommen um rund sechs Prozent auf 2,05 hl pro hl Produkt zu senken, konnte sogar übertroffen werden.

Hervorragende Ergebnisse verzeichnet insbesondere die König-Brauerei. Hier konnte der Frischwasserverbrauch auf rund 2,5 hl pro hl Bier gesenkt werden. Damit liegt die König-Brauerei im internationalen Branchenvergleich ganz weit vorne.

Auch die Wernesgrüner Brauerei setzt Maßstäbe. Dort wurde im Jahr 2012 eine neue Flaschenabfüllanlage installiert, die den Wasserverbrauch bei der Abfüllung um 130 Milliliter je Flasche senkt. Dies entspricht einer Ersparnis von 54 Prozent.

Im 2013 veröffentlichten Bericht zur Nachhaltigkeit können Sie sich über die Maßnahmen und Ziele der Bitburger Braugruppe zum ressourcenschonenden Umgang mit Wasser umfassend informieren.

Weitere Infos zum Weltwassertag 2015 finden Sie hier.

Quelle: Bitburger Braugruppe GmbH | bitburger-braugruppe.de | bitburger.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link