Vodka Hot Feeling – Nur echt mir der Penis Chili

Vodka Hot Feeling ist ein weicher, nach uralter russischer Tradition hergestellter Premium Vodka. So weit, so gut. Das, was ihn aber so besonders macht, ist die Penis Chili im Inneren der Flasche. Die sorgt dafür, dass die Spirituose nicht nur besonders feurig ist, sondern das in der Chili enthaltene aphrodisierende Capsacin soll das Begehren wecken, die Durchblutung fördern und die Nervenzellen vibrieren lassen.

Harald Pia, geschäftsführender Gesellschafter der Vodka Hot Feeling GmbH, sprach mit about-drinks über den ersten Vodka, der nicht nur scharf ist, sondern auch „scharf macht“.

Beschreiben Sie unseren Lesern bitte, was das Besondere an Ihrem Vodka ist!
Harald Pia: Jede Marktanalyse belegt, dass Vodka-Konsumenten einen unkonventionellen, individualistischen Lebensstil aufweisen und für die lustorientierten Werte Sexualität, Nacktheit, Dominanz sensibel sind. Vodka Hot Feeling bedient dieses Segment einzigartig. Nicht nur die Form unserer extravaganten Ingredienz ist rein lustorientiert. Das in der Penis Chili enthaltene aphrodisierende Capsacin weckt das Begehren, fördert die Durchblutung, lässt die Nervenzellen vibrieren und veredelt Vodka Hot Feeling zu der erotischsten, feurigsten und vor allem schmackhaftesten Limitation von Flavoured Vodka.

Heißt diese Chili wirklich „Penis Chili“?
Harald Pia: Ja, es ist tatsächlich eine eigene Unterart der Chilis, die im Deutschen Penis Chili heißt. Ebenso in den Übersetzungen aus den romanischen Sprachen, z.B. aus dem spanischen „el chili pene“. Nur im Englischen grenzt man sich von solch sexuellen Sprachniederungen ab, zeigt sich „sophisticated“ und nennt sie „Peter Chili“.

Woher beziehen Sie die Chili? Bauen Sie diese selbst an?
Harald Pia: Wir verfügen über eigene Treibhäuser in Portugal, die auf dem Grundstück unseres Gesellschafters Pedro stehen. Seine Passion gehört der Zucht von Penis Chilis und er ist verantwortlich für den Anbau unserer Chilis. Der Arbeitsaufwand, der dahinter steht, ist kaum hoch genug zu bewerten. Nicht nur, dass es sich um einen streng biologischen Anbau ohne jede genetische Manipulationen handelt, um z.B. 5.000 unserer formschönen Penis Chilis zu kultivieren, ist dazu ein Handjob bei 50.000 Fruchtknoten notwendig. Die nächste Ernte der Penis Chilis und somit Produktion von Vodka Hot Feeling ist erst wieder im Oktober 2014 möglich.

Also kann man davon ausgehen, dass der Vodka scharf schmeckt?
Harald Pia: Sie schmecken immer zuerst, dass es sich bei Vodka Hot Feeling um einen weichen, nach einer uralten russischen Tradition erstellten, hochwertigen Premium Vodka handelt und dann kommt das Hot Feeling. Temperamentvoll und anregend, mit einem nicht zu langen Abgang, so dass gleich eine brennende Lust auf mehr Hot Feeling geweckt wird.

… und jeder auch „scharf“ gemacht wird? ;-)
Harald Pia: Den chinesischen Markt hat sein natürliches Aphrodisiakum Capsacin zumindest überzeugt. Sie sehen ihn wohl auch als überaus schmackhafte Alternative zu ihren  etwas grenzwertigen, angeblich potenzsteigernden in Schnaps eingelegten Hunde- und Eselpenissen. Ein chinesischer Importeur hat gleich 25% unserer Produktion geordert.

Sie betreiben die Werbeagentur AGETARE in Bonn. Woher kam die Idee zu einer solchen Spirituose überhaupt?
Harald Pia: Wir waren verantwortlich für die Kampagne von dem ukrainischen Flavoured Vodka Nemiroff Honey Pepper zu allen Weltmeisterschaftskämpfen der Klitschko-Brüder. Als mein Geschäftspartner Alexander Hamann und ich die Penis Chilis in Portugal sahen, war der Schritt nicht weit zu der Entscheidung, einen eigenen Vodka zu produzieren, mit dem man den Markt noch wirklich überraschen kann. Getreu dem Credo unserer Agentur: „Den Konsumenten zu überraschen, zu faszinieren und mit größtmöglicher Intensität sein Verlangen zu generieren, besitzt oberste Priorität.“

Über welche Distributionswege wird der Vodka vermarktet?
Harald Pia: Online-Händler, Spirituosenfachgeschäfte, Premium Märkte, Clubs, Hen-Partys etc. Es ist halt ein ideales Geschenk, mit dem man zu jeder Gelegenheit auffällt. 50% unserer 2013-Produktion gingen jedoch bisher ins Ausland: Schweiz, Niederlande, Belgien, Österreich, Spanien, Polen und eben China. Herausgehoben werden muss hierbei jedoch, dass uns der große Online-Distributos Vodkakultur aus Greifswald sehr unterstützt hat. Danke hier auch nochmals!

Welche Kommunikationsmaßnahmen nutzen Sie bei der Vermarktung des Produkts? Was machen Sie im Bereich Social Media?
Harald Pia: Die Kombination unserer erotischen Hot Feeling-Girl-Kampagne mit diesem wirklich exklusiven, provokanten, feurigen Produkt hat gleich das Interesse des Handels und der Konsumenten generiert. Zusätzlich sind wir in den angesagtesten Skihütten von Österreich präsent. Hemmungsloser Hüttengaudi Halt! Dazu ist es den SEO-Spezialisten unserer Werbeagentur gelungen, in kürzester Zeit Vodka Hot Feeling bei google unter den relevanten Suchbegriffen, wie Hot Feeling Seite 1, Position 1; Chili Vodka auf Seite 1; Penis Chili auf Seite 1 und Vodka auf Seite 2 zu positionieren. Social Media ganz klassisch Facebook und viral YouTube mit unseren „I need it“ Videos.

Wenn Sie die Wahl hätten: Welches Testimonial würden Sie am liebsten für Ihren Vodka Hot Feeling auswählen?
Harald Pia: Da gibt es tatsächlich eine, deren Lippen, Ausstrahlung und Lebenshistorie sehr vielversprechend wäre – leider aber unbezahlbar ist: Angelina Jolie!

Vodka Hot Feeling | vodka-hotfeeling.com | facebook.com/vodka.hot.feeling

[vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_cta_button2 style=“rounded“ txt_align=“left“ title=“Text auf der Schaltfläche“ btn_style=“rounded“ color=“blue“ size=“md“ position=“right“]Wir bedanken uns für das offene und sehr interessante Interview und wünschen Vodka Hot Feeling weiterhin viel Erfolg! Wenn auch Sie eine interessante Marke haben, dann sollten wir uns unterhalten. Senden Sie uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff „about-drinks Interview“ an redaktion@about-drinks.com – wir freuen uns auf Ihren Kontakt![/vc_cta_button2][/vc_column][/vc_row]

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link