Villacher braut „Lei Lei Bier“ für die närrische Zeit

Nicht nur in der österreichischen Heimat, sondern auch in Deutschland ist der Fasching in der Stadt Villach bekannt. Seit 50 Jahren wird dieses Großereignis bereits im österreichischen Fernsehen übertragen – mit jährlich rund 1,4 Millionen Zuschauern. Um die lustigen Tage vom Beginn am 11.11. bis Aschermittwoch in vollen Zügen genießen zu können, initiierte der Verein Villacher Fasching Wirtschaftskooperationen mit den traditionellen Kooperationspartnern Villacher Brauerei, Kärntner Milch und Frierss, die die Lei Lei Produkte präsentieren, das Lei Lei Bier. Aber nicht nur für den Durst, sondern auch für den Hunger ist bestens gesorgt: Der Lei Lei Käse und Lei Lei Schinken sind ebenfalls neu auf dem Markt.

Unter dem Slogan „Ein Bier wie wir“ soll das Lei Lei Bier die entspannte Villacher Lebensfreude vermitteln. Es wird daher speziell für die närrische Zeit unter Verwendung feinster Spezialmalze gebraut. Diese sollen dem Bier seine auffallend feine, glänzende Bernsteinfarbe verleihen. Mit der fein gebundenen Kohlensäure und dem würzigen, vollmundigen Aroma ist diese Spezialität mit 4,9% Alkohol eine willkommene Abwechslung für jeden Bierliebhaber. Erhältlich ist das Villacher Lei Lei Bier seit dem 11.11. bis Aschermittwoch im komfortablen Sixpack á 0,33 Liter im österreichischen Handel – ein Schluck Villacher Lebensfreude für die närrische Zeit.

Weitere Infos:
www.villacher.com
www.facebook.com/villacherbier

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link