FEVER TREE Naturally Light Indian Tonic Water Teaser

Über das neue FEVER-TREE Naturally Light Tonic Water

Seit Ende letzten Jahres ist das neue FEVER-TREE Naturally Light Tonic Water in Deutschland erhältlich. Damit hat die Premium-Mixer-Marke ein absolutes Novum in den Markt eingeführt: das weltweit erste vollkommen natürliche Tonic Water mit 50% weniger Kalorien. Trotz der reduzierten Kalorien soll das Produkt „normalen“ Tonics geschmacklich in Nichts nachstehen. In seiner britischen Heimat hat sich das Naturally Light Tonic seit der Markteinführung 2008 übrigens schon zur zweitstärksten Sorte im FEVER-TREE-Portfolio entwickelt. Man darf also mehr als gespannt sein, wie es sich hierzulande verhält…

about-drinks unterhielt sich mit Judith Friedl, Marketing Managerin für FEVER-TREE bei Global Drinks Partnership, über das Produkt.

Frau Friedl, in welcher Position sind Sie für FEVER-TREE tätig?
Judith Friedl: Mein Name ist Judith Friedl. Ich bin Marketing Managerin für FEVER-TREE bei Global Drinks Partnership in München. Wir vertreiben Premium-Getränkemarken in Deutschland und haben seit 2012 unter anderem die britische Tonicmarke FEVER-TREE im Sortiment.

FEVER-TREE, das ist…
Judith Friedl: …Genuss und Lifestyle. FEVER-TREE steht für vielfach ausgezeichnete Mixer in Premiumqualität aus hochwertigsten natürlichen Zutaten und verkörpert einen modernen, urbanen Lebensstil. Heimat von FEVER-TREE ist London – pulsierend, modern, Mekka für Genuss, Lifestyle und Barkultur. So ist FEVER-TREE.

Was ist das Besondere an den Mixern?
Judith Friedl: Viele Mixer enthalten zahlreiche künstliche Aromen, Süßstoffe und Konservierungsmittel, die am Gaumen einen unangenehmen Nachgeschmack hinterlassen. Letztlich zerstört ein schlechter Mixer das ausgewogene Aroma einer Edelspirituose. Deshalb setzen wir bei unseren Mixern auf hochwertigste natürliche Zutaten, die die Aromen der Spirituosen perfekt zur Geltung bringen und unterstreichen. Die hochwertigen Zutaten beziehen wir von dort, wo sie in bester Qualität wachsen: von kleinen Speziallieferanten aus der ganzen Welt, die die FEVER-TREE-Gründer Tim Warrillow und Charles Rolls in aufwendigsten Recherchen rund um den Globus ausfindig gemacht haben.

Ferner zeichnen sich die FEVER-TREE Mixer durch eine wunderbar feine Perlage aus mit besonders kleinen, feinen Blasen, die für ein außergewöhnliches Mundgefühl und Geschmackserlebnis sorgen. Diese sensorisch angenehmen Perlen entstehen im Herstellungsprozess, wenn die Mixer mit Kohlensäure versetzt werden. Dadurch mischen sich die ausgewogenen Aromen der FEVER-TREE Mixer perfekt mit den Aromen der Spirituosen.

Mit dem neuesten Produkt sind diese noch etwas besonderer geworden. Erzählen Sie uns vom FEVER-TREE Naturally Light Tonic Water.
Judith Friedl: Das FEVER-TREE Naturally Light Tonic Water ist das weltweit erste vollkommen natürliche Tonic Water mit weniger Kalorien. Die Kombination aus handgepressten Zitrusfrüchten, hochwertigstem Chinin aus dem Kongo und einer geringen Menge Fruchtzucker sorgt für ein köstliches, reines Geschmackserlebnis mit einer leichten Bitternote. Das FEVER-TREE Naturally Light Tonic ist mit 50 % weniger Kalorien besonders leicht − und das bei vollem Geschmack! In seiner britischen Heimat hat sich das Naturally Light Tonic seit seiner Markteinführung 2008 bereits zur zweitstärksten Sorte im FEVER-TREE-Portfolio entwickelt. Wir haben es 2015 auf dem Bar Convent Berlin zum ersten Mal in Deutschland vorgestellt und haben viel positives Feedback von Barkeepern und Endverbrauchern bekommen. Das freut uns sehr.

Wie spiegelt sich dieser Unterschied geschmacklich wider?
Judith Friedl: Geschmacklich steht das FEVER-TREE Naturally Light Tonic dem Indian Tonic Water in nichts nach. Der natürliche Fruchtzucker sorgt im ersten Moment für einen leicht fruchtigeren Geschmack und hat noch weniger Süße. Genauso wie das Indian Tonic Water überzeugt das Naturally Light Tonic jedoch mit einem schönen trockenen Abgang und der charakteristischen Bitternote eines hochwertigen natürlichen Tonics.

Viele werden sich jetzt fragen: Braucht man wirklich ein kalorienreduziertes Tonic Water?
Judith Friedl: Unsere Erfahrung zeigt, dass das Naturally Light Tonic Water bei den Konsumenten sehr gut ankommt. In Großbritannien, der Heimat von FEVER-TREE, hat sich das natürlich-leichte Tonic seit der Markteinführung 2008 bereits zur zweitstärksten Sorte im FEVER-TREE-Portfolio entwickelt. Auch in Deutschland gibt es viele bewusste Genießer, die wir mit dem neuen Tonic ansprechen möchten. Es ist ein eigenständiges Tonic, das durch seinen besonderen Geschmack und seinen trockenen Abgang überzeugen kann.

Gab es denn auch negatives Feedback, bspw. von „eingefleischten“ Tonic-Water-Trinkern?
Judith Friedl: Bisher war das Feedback zum Naturally Light Tonic Water durchweg sehr positiv. Auch Kenner und Tonic-Liebhaber sind von dem Geschmack überzeugt. Das liegt daran, dass wir genauso wie beim Premium Indian Tonic Water auch für das Naturally Light Tonic Water nur hochwertigste, natürliche Zutaten verwenden wie handgepresste Zitrusfrüchte und feinstes Chinin aus dem Kongo. So hat auch das Naturally Light Tonic den vollen Tonic-Geschmack − und das bei 50 % weniger Kalorien.

Welche Zielgruppe haben Sie mit dem Produkt im Auge?
Judith Friedl: Mit dem FEVER-TREE Naturally Light Tonic Water sprechen wir Liebhaber von leichtem Genuss an. Menschen, die Wert auf Qualität und Individualität legen und bewusst genießen wollen – egal, ob an der Homebar mit Freunden, auf Geschäftsreise in Frankfurt, Berlin oder München oder in ihrem Lieblingslokal um die Ecke.

Gibt es spezielle Drinks, die eigens mit dem FEVER-TREE Naturally Light Tonic Water gemixt werden?
Judith Friedl: Das FEVER-TREE Naturally Light Tonic Water passt perfekt zu Gin und Vodka und lässt sich je nach Geschmack mit Limette, Zitrone oder Grapefruit zu erfrischend-leichten Longdrinks variieren. Es eignet sich ganz besonders für leichte, frische Drinks. Wir empfehlen unseren Ultimate Sin-Free Gin & Tonic mit 5 cl Gin nach Wahl (z.B. ein klassischer London Dry Gin) und 15 cl FEVER-TREE Naturally Light Tonic Water. Die Zutaten werden in ein Longdrinkglas auf Eis gegeben, leicht verrührt und mit einer Limettenzeste oder 1/8 Limette garniert.

Neben dem Indian Tonic und dem Naturally Light Tonic Water haben Sie noch fünf weitere Produkte im Portfolio. Gibt es Pläne, auch bei Anderen die Kalorien zu reduzieren?
Judith Friedl: In Großbritannien gibt es bereits mehr Sorten als in Deutschland, darunter auch das kalorienreduzierte FEVER-TREE Naturally Light Ginger Beer. Auf dem deutschen Markt ist FEVER-TREE noch nicht so lange präsent und die Range ist entsprechend kleiner. Wir beobachten den Markt natürlich permanent und passen unser Portfolio der Nachfrage an. Also wer weiß, was in Deutschland noch kommt…

FEVER-TREE | fever-tree.de | facebook.com/FeverTreeDE

[vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_cta_button2 style=“rounded“ txt_align=“left“ title=“Text auf der Schaltfläche“ btn_style=“rounded“ color=“blue“ size=“md“ position=“right“]Wir bedanken uns bei Judith Friedl für das offene und sehr interessante Interview und wünschen FEVER-TREE weiterhin viel Erfolg! Wenn auch Sie eine interessante Marke haben, dann sollten wir uns unterhalten. Senden Sie uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff „about-drinks Interview“ an redaktion@about-drinks.com – wir freuen uns auf Ihren Kontakt![/vc_cta_button2][/vc_column][/vc_row]

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link