Stiegl-Weisse in der 0,33-Liter-Flasche: Auf die richtige Größe kommt es an

Öfter mal was Neues. Verschiedene Sorten in kleinen Mengen zu probieren liegt bei Biergenießern voll im Trend. Die Menschen mögen die Abwechslung: ein Glas Pils, eine Kostprobe des aktuellen Hausbiers und zum Abschluss eine Stiegl-Weisse.
„Allerdings kommt´s bei so viel Vielfalt schon auf die richtige Größe an“, weiß Stiegl-Geschäftsführer Dkfm. Robert Schraml und ergänzt, dass vor allem bei Weißbier das typische Halbliterglas „gelernt“ sei.

Die Brauerei habe allerdings in der Gastronomie die Erfahrung gemacht, dass die Stiegl-Weisse im 0,33-Liter-Glas besonders gut ankommt. Ein gewichtiger Grund, das zu 100 Prozent österreichische Weißbier nun auch in der 0,33-Liter-Flasche in die Regale des heimischen Lebensmittelhandels zu bringen.

Neu im Handel: Stiegl-Weisse in der kleinen Flasche
Erhältlich ist die Stiegl-Weisse in der kleinen Flasche zum Beispiel bei Spar (in ganz Österreich). Außerdem können sich Bierfans die Stiegl-Weisse in der kleinen Flasche auch in den Stiegl-Getränkeshops in Salzburg (Kendlerstraße 2/Maxglan) und in Wien (Hermann-Mark-Gasse 10, 10. Bezirk) sowie im Stiegl-Braushop (Bräuhausstraße 9/Maxglan) holen.

Quelle: Stieglbrauerei zu Salzburg GmbH | stiegl.at

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link