stefan wiesmann
Personalie

Stefan Wiesmann ist neuer Veltins-Marketingdirektor

Übergabe des Staffelstabes: Stefan Wiesmann wird neuer Marketingdirektor der Brauerei C.& A. Veltins, Meschede-Grevenstein. Der langjährige Marketing-Manager folgt auf Herbert Sollich, der sich aus gesundheitlichen Gründen aus dem Berufsleben zurückzieht.

„Mit Stefan Wiesmann wissen wir die Markenführung unseres Hauses in guten Händen, immerhin hat er den Markenerfolg seit über zwei Jahrzehnten mitgestaltet“, so Veltins-Generalbevollmächtigter Michael Huber. Damit sei die verlässliche Kontinuität der weiteren verbrauchernahen Markenentwicklung gewährleistet. „Unser Dank gilt Herbert Sollich, der schon vor der Jahrtausendwende die Marketing-Organisation der Brauerei C. & A. Veltins zukunftsfähig aufgestellt hat.“

Er habe frühzeitig die Weichen gestellt, den facettenreichen Markenauftritt von Veltins sowie den Launch neuer Produkte marktstark und erfolgreich zu machen. Während Herbert Sollich (61) schon 1993 zur Brauerei C. & A. Veltins kam, trat Stefan Wiesmann (54) drei Jahre später ins Unternehmen ein und war nach seiner zunächst vertrieblichen Tätigkeit seit 1998 in verschiedenen Positionen des Marketings tätig. Zuletzt verantwortete er die Markenführung des gesamten Produktportfolios der Sauerländer Premium-Brauerei. In seiner neuen Funktion als Marketingdirektor berichtet Stefan Wiesmann an Dr. Volker Kuhl, Geschäftsführer Marketing/Vertrieb.

Das Unternehmen im Porträt

Die Privat-Brauerei C. & A. Veltins, Meschede-Grevenstein, braut eine der führenden Premium-Pils-Marken in Deutschland und bilanzierte 2022 einen Umsatz von 419 Mio. Euro bei einem Ausstoß von 3,36 Mio. hl. Zum Sortenportfolio zählen Veltins Pilsener und die Marke Veltins mit einem breiten Angebot von Radler, Alkoholfrei, Radler Alkoholfrei und Veltins Fassbrause in sechs unterschiedlichen Geschmacksrichtungen.

Hinzu kommt die Spezialitätenmarke Grevensteiner mit dem Landbier Grevensteiner Original, Grevensteiner Natur-Radler und Grevensteiner Naturtrübes Helles. Außerdem gehört die Biermix-Range V+ mit insgesamt fünf Sorten zum Produktangebot. Mit dem Pülleken hält die Brauerei darüber hinaus ein mild-süffiges Hellbier bereit. Der Mehrweganteil liegt bei 92,5%.

Quelle/Bildquelle: Brauerei C. & A. VELTINS

Neueste Meldungen

s.pellegrino sonderedition
Alle News