Sonderedition: S.Pellegrino und „Vogue Italia“ verbinden Food und Style

Ein außergewöhnliches Modeaccessoire präsentiert S.Pellegrino: Es ist eine Sonderedition im Design der „Vogue Italia“. Die schicken 0,75l Glasflaschen werden ab März in deutschen und österreichischen Restaurants erhältlich sein. Ein besonderes Ereignis, das von ausgesuchten Aktionen in der Gastronomie begleitet wird. Darunter ein Kochwettbewerb, bei dem junge Designer die Gerichte in Modestücke verwandeln.

Manchmal passen zwei Dinge einfach zueinander. Italienisches Mineralwasser und Mode zum Beispiel. Das dachte man sich auch bei S.Pellegrino und schloss sich mit einer wahren Fashion- und Lifestyle-Ikone zusammen, der „Vogue Italia“. Herausgekommen ist eine Sonderedition, die alle Blicke auf sich zieht. Ein neues Outfit, das von März bis Juni auf den 0,75l Glasflaschen in deutschen und österreichischen Restaurants präsentiert wird.

Speziell für Restaurants: Materialien zur Verkaufsförderung
„Davon profitieren auch die Gastronomen“, unterstreicht Anna V. Rückert, Senior Brand Manager S.Pellegrino und Acqua Panna bei Nestlé Waters Deutschland. „Die edel gestalteten Flaschen bringen stylische Abwechslung auf die Tische. Und obendrein können Restaurants das Mode-Thema für Sonderaktionen aufgreifen.“ S.Pellegrino unterstützt sie dabei mit eigens gestalteten Materialien.

Gastronomen können Mode-Thema in der Speisekarte aufgreifen
Der besondere Tipp von S.Pellegrino: eine Fashion-Week im Restaurant. Küchenchefs bräuchten dafür nur einige ausgesuchte Speisen in der Optik von Modestücken anrichten. Ein Dessert könnte zum Beispiel mit dem berühmten Zickzack-Motiv des Modehauses Missoni dekoriert werden. Oder wie wäre es mit einem Carpaccio im auffälligen Karomuster?

Wettbewerb: Speisen als Inspiration für Modedesigner
Parallel zur Sonderedition verbindet S.Pellegrino in diesem Jahr auch seine Nachwuchsförderung mit dem Thema Mode. Beim internationalen Kochwettbewerb „S.Pellegrino Young Chef 2015“ werden nämlich nicht nur die besten Küchentalente gesucht. Die 20 Finalteilnehmer bilden auch Tandems mit talentierten Modedesignern, die von der „Vogue Italia“ ausgesucht wurden. Ihre Aufgabe: Kleidungsstücke entwerfen, inspiriert von den „Signature Dishes“ der Köche. Premiere feiern diese außergewöhnlichen Entwürfe dann, wie könnte es besser passen, in der Modehauptstadt Mailand. Ein kulinarisches Fashion-Event, das am 26. Juni im Rahmen der Expo steigt.

Tradition: „S. Pellegrino meets Italian Talents“
Mit der „Vogue Italia“ wird die Reihe „S.Pellegrino meets Italian Talents“ um ein weiteres, ganz besonderes Motiv reicher. Zuvor erschienen bereits Sondereditionen, die zum Beispiel von Missoni und Bulgari gestaltet wurden. Beides exklusive Traditionsmarken, die feinen Stil, Kultur und italienisches Lebensgefühl in die Welt tragen. Und genau dieses Thema setzt das Fine-Dining-Water nun mit der Sonderedition „Vogue Italia“ fort.

Über S.Pellegrino und Acqua Panna
Fine-Dining-Waters – das sind die beiden italienischen Mineralwässer S.Pellegrino und Acqua Panna aus dem Hause Nestlé Waters. S.Pellegrino entspringt in der nahezu unberührten Natur der lombardischen Alpen. Seine Reinheit verdankt es dem langen Weg durch dicke Schichten Dolomit- und Gipsgestein. Neutral im Geschmack und ausgewogen mineralisiert, sensibilisiert es den Gaumen für Aromen, ohne sie zu überdecken. Zusammen mit Acqua Panna, dem stillen Mineralwasser der Toskana, bildet S.Pellegrino das exzellente Zusammenspiel zweier Klassiker. Köche und Sommeliers aus aller Welt empfehlen die beiden Mineralwässer als Begleiter feiner Speisen und erlesener Weine.

Quelle: S.Pellegrino & Acqua Panna | sanpellegrino.com | acquapanna.com
Bild: Copyright: S.Pellegrino

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link