SodaStream nimmt mit neuem TV-Spot Coca-Cola ins Visier

SodaStream, Weltmarktführer bei Trinkwassersprudlern, beendet auch das dritte Quartal des Jahres 2012 mit Rekordumsätzen. Die Verkaufszahlen in Westeuropa (einschließlich Deutschland und Österreich) konnten um 32,6 % auf 52,6 Millionen Euro gesteigert werden. Ein neuer TV-Spot zeigt international mit Augenzwinkern, wie erfolgreich Trinkwassersprudler das Kartell der Getränkeindustrie aufbrechen.

Mit den jüngsten Absatzzahlen und der erneuten Steigerung des Umsatzes um ein Drittel in Westeuropa (einschließlich Deutschland und Österreich) fährt der global aufgestellte Trinkwassersprudlerhersteller SodaStream weiterhin Rekordergebnisse ein. Der weltweite Gesamtumsatz stieg im Vergleich zum dritten Quartal des letzten Jahres sogar um fast 50 %.

Der neue, internationale TV-Spot zur Neuentwicklung „Source“ zeigt, wie jeder Einsatz eines Trinkwassersprudlers jede Menge umweltschädliche Plastikflaschen einfach in Luft auflöst. Das rote Design der Flaschen erinnert provokant an Coca-Cola und verweist damit auf die großen Mengen PET-Müll, die der Getränkeriese täglich weltweit produziert und die sich durch die Verwendung von Trinkwassersprudlern sozusagen per Knopfdruck vermeiden lassen.

Henner Rinsche, Geschäftsführer der deutschen SodaStream GmbH, bringt es auf den Punkt: „Unsere Geschäftserfolge sprechen eine deutliche Sprache: Es gibt einfach keinen guten Grund für Getränke in Plastikflaschen. Das ewige Kistenschleppen nervt und kostet viel Geld. Cola, Limo oder Energy-Drinks kann man sich mit SodaStream zu Hause selber machen. Mit SodaStream Trinkwassersprudlern trinkt man außerdem das nachweislich qualitativ bessere Wasser.“

Erst zuletzt wurde von Stiftung Warentest erneut die herausragende Qualität des deutschen Leitungswassers belegt. Sowohl bei Mineralstoffgehalt und Keimbelastung als auch preislich schnitt es im Vergleich zu gekauftem Mineralwasser deutlich besser ab.

Auch für 2013 hat SodaStream sich viel vorgenommen: „Wir werden unsere Erfolgsserie fortsetzen und SodaStream weiterhin als die nachhaltige Alternative zu umweltschädlichen PET-Flaschen-Getränken positionieren – auch gegen den Widerstand der Getränkeindustrie!“, so Henner Rinsche.

The SodaStream Effect
Spot ansehen

Quelle: SodaStream GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link