BV-GFGH GFGH

Septemberminus im Getränkefachgroßhandel

Nachdem die deutschen Brauereien im Inlandsbierabsatz im September ein zweistelliges Minus verzeichneten, war zu vermuten, dass auch im Getränkefachgroßhandel ein größeres Minus zu Buche schlagen würde.

Der September endet für den Getränkefachgroßhandel nunmehr mit einem preisbereinigten realen Minus von 7,8 Prozent (nominal minus 6,5 Prozent) gegenüber dem Vorjahr.

Kumuliert ergibt sich dadurch für den Zeitraum Januar bis September 2017 ein reales Minus von 1,0 Prozent, während sich in jeweiligen Preisen noch ein marginales, nominales Plus von 0,4 Prozent ergibt. Es bleibt also abzuwarten, was das letzte Quartal an Umsatzentwicklung bringt.

Quelle/Bildquelle: Bundesverband des Deutschen Getränkefachgroßhandels e.V. | bv-gfgh.de

https://www.about-drinks.com/wp-content/uploads/2014/03/banner-bv-gfgh.jpg

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link