Rückblick: Südafrika auf der ProWein 2014

Das Weinland Südafrika präsentierte sich in diesem Jahr mit 73 Ausstellern in bester Stimmung auf der ProWein 2014, der internationalen Fachmesse für Wein und Spirituosen. Am Südafrikastand war, neben den namhaften Markenweinanbietern KWV und Distell, eine Vielzahl von privaten Weingütern und -kellereien vertreten.

Der Besuchermagnet am 600qm Gemeinschaftsstand in Halle 1 war die Verkostungszone, in der die Besucher unge­stört Weine verschiedener Rebsorten und geschützter Herkünfte verkosten konnten. Beflügelt wurde die Feierlaune durch das 20-jährige Jubiläum, das sowohl die ProWein als auch die Südafrikaner feiern. Siobhan Thompson, CEO Wines of South Africa, gratulierte den Verantwortlichen der ProWein zum 20-jährigen Jubiläum und verwies dabei auf die 20 Jahre Demokratie, die das Land Südafrika in diesem Jahr feiert.

Das Verkostungssortiment am Südafrikastand in Halle 1 umfasste rund 1.000 Weine. Insgesamt 73 Aussteller präsentierten sich in diesem Jahr unter dem farbenfrohen Dach des Exportverbands Wines of South Africa (WOSA). Das Ausstellerportfolio war repräsentativ für die Struktur des dynamischen Weinlands: Neben großen Kellereien standen renommierte Markenweine im Schulterschluss mit zahlreichen privaten Weingütern und -kellereien. Für die ungebrochene Dynamik, die Südafrikas Weinwirtschaft auszeichnet, spricht auch, dass am Stand der WOSA jedes Jahr neue Weinerzeuger zu entdecken sind. Auf großes und vor allem internationales Interesse stießen die Weine, die von der Wine Agricultural Ethical Trade Initiative (WIETA) mit dem Siegel für faire Weinerzeugung ausgezeichnet wurden. Rund 90 Weine gab es in diesem Jahr, zwei Jahre nach der Einführung des neuen Sozialstandards, am WOSA-Stand zu verkosten.

Hoher Besucherandrang am Südafrika-Stand
Die südafrikanischen Aussteller waren mit ihrer diesjährigen ProWein-Beteiligung sehr zufrieden. Der Südafrika-Messestand in Halle 1 war über die gesamten drei Tage stark frequentiert. Neben dem deutschen Fachpublikum resultiert der hohe Besucherandrang vor allem aus der wachsenden Zahl internationaler Fachbesucher. Petra Mayer, WOSA Germany: „China, Polen, Schweden, Kanada, Ghana … –gefühlt war die ganze Welt zu Gast in Südafrika!“

Der starke internationale Andrang resultiert auch aus den enormen Exporterfolgen der Südafrikaner. Die Weinwirtschaft hat in den letzten 20 Jahren ihre Gesamtex­porte von 50 auf über 500 Millionen Liter mehr als ver­zehnfacht und exportiert ihre Kapweine inzwischen weltweit in 140 Länder. Siobhan Thompson: „Die großen Stärken unseres Weinsektors sind die marktadäquaten Geschmacksprofile und das strenge gesetz­liche Qualitätsmanagement in allen Preisklassen. Wir garantieren unseren Abnehmern eine geprüfte und nachhaltig erzeugte Weinqualität und die Rückverfolgbarkeit der Weine vom Weinberg bis in die Flasche. Die hohe Akzeptanz, die die südafrikanische Weinstilistik aufsei­ten der Konsumenten genießt trägt dazu bei, dass unsere Weine weltweit immer beliebter werden!“

Themenverkostung: Südafrikas Weine werden erwachsen
Großen Anklang fand die Themenverkostung. In einem abgetrennten Bereich des Messe­stands konnten die Fachbesucher ungestört Weine der Hauptrebsorten und aus geschützten Herkünften (Wine of Origin) verkosten. Damit ermöglichte die WOSA den Fachbesuchern, sich eigenständig mit den aktuellen Entwicklungen im Weinland zu befassen, die Sorti­mente zu vergleichen und dabei Neues zu entdecken. Petra Mayer spricht aus Erfah­rung: „Die Entwicklungen der letzten 20 Jahre spiegeln sich in einer immer größeren Bandbreite im Glas. Die Weinma­cher sind gereist, die Weinberge wurden erneuert und die Kellereien modernisiert. Sowohl die Reben als auch die Weinerzeu­ger sind inzwischen tief in ihren Herkünften verwurzelt –  Südafrikas Weine werden erwachsen!“

Grund zu Feiern: 20 Jahre ProWein – 20 Jahre Demokratie in Südafrika
Für Siobhan Thompson, die seit Dezember 2013 die Geschäfte der WOSA leitet und somit die Interessen von rund 600 Weinerzeugern und -exporteuren weltweit zu vertreten hat, war die diesjährige ProWein eine Premiere. Siobhan Thompson gratulierte Herrn Degen, Projektleitung ProWein, im Namen der südafrikanischen Weinwirtschaft zum 20-jährigen Jubiläum der ProWein. Thompson betont, dass Südafrikas Winzer die wachsende internationale Bedeutung der ProWein zu schätzen wissen, und sie bedankt sich in deren Namen für die erfreuliche und langjährige Zusammenarbeit. „Auch wir feiern in diesem Jahr eine bedeutsame 20-jährige Erfolgsgeschichte: Die 20-jährige Demokratie unseres Landes! Wir freuen uns, wie dynamisch sich auch unsere Weinwirtschaft seit 1994 entwickelt hat.“ Die Gratulantin überreichte gemeinsam mit südafrikanischen Botschaftsrat Herr Ray Medhurst und Petra Mayer, WOSA Germany, eine gehaltvolle Torte mit den beiden Logos der Jubilare.

Quelle: Südafrika Weininformation / Wines of South Africa | südafrikaweinundstyle.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link