Bar Convent Berlin 2015

Rückblick: Bar Convent Berlin 2015 – Event der Superlative

An den beiden vergangenen Tage strömte die internationale Barwelt in die deutsche Hauptstadt. Mit dem Bar Convent Berlin fand dort die neunte Auflage der bedeutendsten Premium-Fachmesse der Bar- und Getränkeindustrie in Europa statt. Treffpunkt für das Come-together waren fünf Hallen der Station Berlin. about-drinks war ebenfalls vor Ort, um sich selbst ein Bild der neuesten Trends und Produkte zu machen.

Die geballte Qualität und Kompetenz ist in Europa – ja sogar weltweit – nur schwer zu toppen: 268 Aussteller, also rund 100 Unternehmen mehr als noch im vergangenen Jahr, sowie 11.280 Teilnehmer (Vorjahr: 9.400), davon 9.621 Fachbesucher, sorgten für einen BCB der Superlative. Die Range der Aussteller reichte von kleinen Start-ups bis hin zu den Global Playern der Branche, darunter Campari, Diageo, Pernod Ricard, Borco oder Brown-Forman. Internationalität wurde dabei besonders große geschrieben: 116 der 268 Aussteller reisten aus dem Ausland an, aus insgesamt 30 verschiedenen Ländern. Zu finden waren dabei u.a. das Instituto Brasileiro da Cachaça (IBRAC) oder The Distilled Spirits Council of the United States (DISCUS).

Ein Jubiläum, viele Give-aways und innovative Drinks
Auf die Besucher warteten jede Menge Highlights: Thomas Henry zum Beispiel feierte sein fünfjähriges Bestehen nicht nur am Abend mit einer großen Geburtstagsparty, sondern auch mit der limitierten Sonderedition der ersten Sorte. Die 0,5-l-Flaschen der Sorte „Ginger Beer“ (mittlerweile „Spicy Ginger“) wurden auf dem BCB exklusiv verteilt – bei der Auflage der 2.000 Retro-Flaschen hieß es: „nur solange der Vorrat reicht“.

Pilsner Urquell stellte der Branche sein PILSNER URQUELL TANKBIER vor, ein unpasteurisiertes Pils. Das Besondere: Das TANKBIER wird in Stahltanks, die lebensmittelechte Kunststoffbeuteln enthalten, abgefüllt. Zum Zapfen wird Luft zwischen den flexiblen Beutel und den Stahltank gepresst, um den nötigen Druck zu erzeugen. Der Vorteil: Das Bier kommt auf dem Weg vom Braukessel bis ins Glas des Konsumenten zu keiner Zeit mit externem Sauerstoff oder Kohlensäure in Berührung – eine echte Innovation. Damit die Gäste das neue TANKBIER auch stilecht genießen konnten, bot Pilsner Urquell allen Besuchern die Möglichkeit, ein Bierglas mit Namen gravieren zu lassen.

Nicht nur am Pilsner Urquell-Stand konnte man das Produkt direkt verkosten. Barkeeper sorgten vielerorts dafür, dass die Drinks auch professionell zubereitet wurden. Jägermeister setzte dabei voll auf „German Tiki“: bunter Stand, farbige Drinks und das gewisse Tropen-Feeling kamen sehr gut an. Die Hardenberg-Wilthen AG holte sich bei der Vorstellung ihrer Vertriebsmarke Antica Sambuca aus Italien für die Drink-Zubereitung Verstärkung von Bruno Vanzan. Der Italiener ist mehrfacher Flair-Bartending-Weltmeister und einer der internationalen Top-Stars hinter dem Tresen. Experimenteller ging es am Stand von GOLDBERG & Sons aus dem Hause der MBG International Premium Brands GmbH zu. Neben Tabakrauch und Stickstoff kam hier auch „Shrub“ zum Einsatz – Essigsirup, der den Drinks eine völlig neue Note verleiht. Bestandteil in vielen GOLDBERG-Drinks waren auch der neue Sambuca namens Il Santo sowie die Cazcabel-Tequilas.

Brew Berlin – Treffpunkt für Bierliebhaber
Bierliebhaber waren im Bierbereich des BCB, der Brew Berlin, genau richtig. 20 Aussteller waren dort vertreten, im Gegensatz zu den vergangenen Jahren allerdings mit einer Änderung. Neben innovativen Start-ups waren auch auch mittelständische Unternehmen und die großen multinationalen Konzerne vertreten. Sie alle zusammen präsentierten dem Publikum so rund 150 verschiedene Biersorten. Drumherum luden Bier-Experten zu Tastings sowie Bier-Talks ein und gaben Einblicke in die neusten Brau-Trends – hier sollte man die Themen Bier-Cocktails und – nach wie vor – Craft Beer im Auge behalten.

Trends und Innovationen also soweit das Auge reicht: – der Bar Convent Berlin war und ist unbestritten DER Treffpunkt der Bar- und Getränkeindustrie in Europa. Schon jetzt darf man sich auf das nächste Jahr freuen – vermutlich wird der BCB dann noch etwas innovativer und größer ausfallen. Der Bar Convent Berlin findet im nächsten Jahr am 11. und 12. Oktober wieder in der Station Berlin statt.

Wer sich selbst nochmal ein Bild der Ausstellung machen möchte: Einige Highlights des BCB gibt es hier in der Bildergalerie.[vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_gallery type=“image_grid“ interval=“3″ images=“27081,27082,27083,27084,27085,27086,27088,27100,27089,27090,27110,27091,27092,27093,27101,27094,27095,27087,27108,27114,27097,27098,27099,27096,27102,27103,27104,27109,27105,27106,27111,27112″ onclick=“link_image“ custom_links_target=“_self“][/vc_column][/vc_row]

Den offiziellen Abschlussbericht des Veranstalters zum Bar Convent Berlin mit einigen Ausstellerstimmen finden Sie hier.

Bar Convent Berlin | barconvent.com | facebook.com/barconvent

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link