beckers bester Tetra Pak neues Design

Radikal neuer Look: Neuausrichtung bei beckers bester

Kräftige Farben, klares Design, eine sprechende Biene und eine unverwechselbare Botschaft: „Mein beckers bester – natürlich für mich“. Mit dieser Losung, die den radikal neuen Look der Tetra-Paks und das Etikett der schlanken Flaschenhälse ziert, präsentiert sich das Fruchtsaftunternehmen aus Niedersachsen als hipper Trendsetter, der seine Werte aufrecht hält.

Das Familienunternehmen beckers bester aus Lütgenrode überrascht mit einer umfassenden, radikal anmutenden Neuausrichtung seiner Gesamtstrategie, die neben einer neuen Markenarchitektur einen kompletten Design-Relaunch beinhaltet – ein mutiger Schritt der Traditionsmarke, die seit vier Jahren von dem gerade 40-jährigen Sebastian Koeppel, Urenkel der Firmengründerin Bertha Becker, geleitet wird.

Besonders deutlich wird die revolutionäre Neuorientierung durch das farbenfreudige Konzept der 1l-Tetra-Paks: Die Verpackung jeder einzelnen Saftsorte ist in einer anderen auffallend kräftigen und vollflächigen Farbe gestaltet – mit einem auf die Früchte abgestimmten Farbcode. Das Familienunternehmen bricht damit konsequent mit seinem bisherigen Markenauftritt, ohne allerdings seine Werte und Haltung aufzugeben. Denn dem neuen Look, ein Blickfang im Supermarktregal, steht die altbewährte Natürlichkeit zur Seite:  „Mein beckers bester – natürlich für mich“!

Sebastian Koeppel, der den kleinen Saftladen mit der über 80-jährigen Historie in der vierten Generation leitet, betont: „Wir halten sehr viel von Tradition, die in unserem Verständnis Veränderungen einschließt. Tradition, Fortschritt und Zeitgeist sind für uns keine Gegensätze, sondern befruchten sich wechselseitig.“

Der Slogan, gleichzeitig die Leitidee der Neuausrichtung, bedient den Kundenwunsch nach unverfälschten Produkten und kommuniziert klar die Kernbotschaft „natürlich!“ an die identifizierten Zielgruppen. „Es ist unser Versprechen, dem Konsumenten etwas Echtes zu bieten – ehrlichen Geschmack so naturnah wie möglich“, erläutert Sebastian Koeppel, der den innovativen Markenauftritt mit Start-up-Anmutung entscheidend prägte.

In diesem Sinne wird die beckersche Saftqualität wirksam mit einer zeitgemäßen, reduzierten Formensprachen kommuniziert, um so auch neuen, jungen Käuferschaften zu begegnen.

Das neuentwickelte klare Design bietet somit dem Konsumenten Produkte mit Besinnung auf das, was am Ende des Tages zählt: Geschmack!

Die beckers bester GmbH ist ein niedersächsisches Familienunternehmen, das sich seit vier Generationen als Hersteller von naturbelassenen Fruchtsäften einen Namen gemacht hat. Die Natur ist der wichtigste Partner des Unternehmens, das seit über 80 Jahren Fruchtsäfte ohne künstliche Zusatzstoffe produziert. Natürlichkeit, Nachhaltigkeit, Wertigkeit und Tradition bilden die Kernwerte. Neben der Saftpassion engagiert sich beckers bester für Neuanlage, Erhaltung und Pflege von Streuobstwiesen. Firmensitz ist Lütgenrode in Südniedersachsen. Geschäftsführender Gesellschafter des Fruchtsaftherstellers ist Sebastian Koeppel, Urenkel der Gründerin Bertha Becker.

Quelle/Bildquelle: beckers bester GmbH | beckers-bester.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link