GlenAllachie Core Range neu 2018

Premiere für die neuen Whiskys von GlenAllachie

Acht Monate ist es her, seit Billy Walker und sein Team die schottische GlenAllachie Distillery übernommen haben. Nachdem sie mit ihren 50th Anniversary Bottlings bereits für Furore sorgten, kommt jetzt die GlenAllachie Core Range auf den Markt: vier vollmundige Whiskys im Alter von 10 bis 25 Jahren, gereift in ehemaligen Bourbon- und Sherry-Fässern – und repräsentativ für den zukünftigen Stil der Speyside-Destillerie.

Kaum waren die Schlüssel für die GlenAllachie Distillery übergeben, machte sich ihr neuer Besitzer Billy Walker ans Werk: Zielstrebig und voller Neugier probierte er sich durch die erworbenen Fässer – die zum Teil seit den 1970ern in den sechzehn Warehouses der Destillerie lagern. Aus den insgesamt 40.000 Barrels wählte er schließlich seine Favoriten aus – die Grundlage der zukünftigen Core Range von GlenAllachie. Diese ist ab sofort in Deutschland erhältlich.

10 bis 25 Jahre Reifung in charakterstarken Fässern
Die Whiskys sind 10 bis 25 Jahre unter anderem in amerikanischen Eichen-, ehemaligen Sherry- und vorher unbelegten Fässern gereift – allesamt First-Fill- und Second-Fill-Barrels. Die Lagerung in charakterstarken, aromatischen Fässern ist allen Whiskys der Core Range gemeinsam. Ebenso wie ihr voller Körper, der eher untypisch für Speyside Spirits ist.

Der 10-jährige GlenAllachie wird in Fassstärke abgefüllt, alle anderen in Trinkstärke bei mindestens 46 % vol. Das Herzstück der Reihe ist der 12 Jahre alte Whisky mit seinen Aromen von Honig, Marzipan und Bananen – insgesamt sehr typisch für die GlenAllachie-Abfüllungen. Die Ältesten der Reihe sind 18 und 25 Jahre gereift. Von ihnen werden jährlich lediglich 6.000 Flaschen abgefüllt. Weitere Details finden Fans ab sofort auf der deutschen Webseite glenallachie.de, die zeitgleich mit der Veröffentlichung der Core Range online geht.

Neues Team konzentriert sich erstmals auf Originalabfüllungen
Destilliert wurden die neuen Whiskys in der Brennerei am Fuß des Berges Ben Rinnes – damals noch unter den alten Besitzern. Unter denen produzierte die Destillerie bislang nur für Blended Whiskys. Eine einzige Originalabfüllung durch die Destillerie selbst hatte es bisher nur gegeben, im Jahr 2005. Die neuen Inhaber nutzen nun die Chance, mit eigenen Single Malt Whiskys ganz von vorne zu starten.

Das neue Team umfasst neben Whisky-Koryphäe Billy Walker unter anderem seine zwei Partner Trisha Savage und Graham Stevenson sowie den Operations Director Richard Beattie, der zuletzt Director of Distilling bei den Mossburn Distillers war. Sie haben sich entschieden, Großkonzerne, Bürokratie und hohen finanziellen Druck hinter sich zu lassen. „Wir wollen unser eigenes Ding machen und uns einfach auf das Wesentliche konzentrieren: großartigen Whisky zu machen und Spaß zu haben“, erzählt Billy Walker.

Kirsch Whisky übernimmt Deutschland-Vertrieb von GlenAllachie
Den Deutschland-Vertrieb der Core Range von GlenAllachie – sowie aller zukünftigen Abfüllungen – übernimmt Kirsch Whisky. 1976 gegründet, hat sich der familiengeführte Großhändler bereits früh auf den Import und Handel von Single Malt Scotch Whisky spezialisiert. Das Sortiment zählt aktuell zu einem der größten in Deutschland – mit vielen unabhängigen Abfüllungen, speziellen Raritäten und Whiskys aus kleinen, handwerklich und ursprünglich produzierenden Craft Distilleries.

GlenAllachie Core Range im Überblick

  • Single Malt Whisky aus der Speyside
  • gereift für 10 bis 25 Jahre in amerikanischen Eichenfässern und ehemaligen Sherry-Fässern (Pedro Ximénez und Oloroso)
  • weder gefärbt noch kühlfiltriert
  • neue Webseite: glenallachie.de
  • Deutschland-Vertrieb: kirschwhisky.de

GlenAllachie 10 year old, Fassstärke, 57,1 % vol.
Honig, Toffee und Vanille mit Hagebutten, Marmelade und karibischen Gewürzen.

GlenAllachie 12 year old, 46 % vol.
Honig, Marzipan und Bananen mit Noten von Butterscotch, Rosinen und Mokka.

GlenAllachie 18 year old, 46 % vol.
Rosinen, Marzipan und Honig mit starken Aromen von Kirschen, Gewürzen und dunkler Schokolade.

GlenAllachie 25 year old, 48 % vol.
Sultaninen, Ananas und dunkle Schokolade, dann Weihnachtsgebäck, Marmelade und süße Gewürze.

Quelle/Bildquelle: Kirsch Whisky | kirschwhisky.de

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link