COLLIDE Interview
Interview

Performance Drink mit dem Super-Protein Kollagen: Feras Al-Barazanchi über COLLIDE

Eine chronische Achillessehnenentzündung mit mehrjähriger Leidenszeit war es, die Feras Al-Barazanchi auf das Protein Kollagen stoßen ließ. Es hat nicht nur seine entzündete Achillessehne geheilt, sondern steht auch im Mittelpunkt von COLLIDE. Den Performance Drink entwickelte er daraufhin gemeinsam mit Co-Founder Eloy Gut. COLLIDE gibt es in zwei Geschmacksrichtungen, der Drink ist zuckerfrei und enthält neben Kollagen essenzielle B-Vitamine und Koffein. COLLIDE ist zudem die erste Marke weltweit, die im Performance-Segment ein Getränk mit Kollagen als einziger Eiweißquelle anbietet.

Über den Performance Drink, das Protein Kollagen und die Zielgruppe haben wir mit Managing Partner und Founder Feras Al-Barazanchi gesprochen.

Stellen Sie sich bitte kurz vor!

Feras Al-Barazanchi: Mein Name ist Feras Al-Barazanchi, ich bin einer der beiden Gründer von COLLIDE. Ich kümmere mich hauptsächlich um die Produktentwicklung und das Marketing.

Feras Al-Barazanchi (l.) und Eloy Gut, die bieden Gründer von COLLIDE.

Drinks with Benefits: Was ist das Besondere an COLLIDE?

Feras Al-Barazanchi: Ganz klar: das Kollagen. Wir sind die ersten auf der Welt, die Kollagen mit einem performanten Gedanken in die Dose mit Kohlensäure, Vitaminen und Koffein bringen. Und das Beste daran: In zwei super erfrischenden Geschmacksrichtungen.

Woher kam die Idee dazu? Und woher stammt der Name?

Feras Al-Barazanchi: Die Idee entstand aus Eigenbedarf. Ich hatte eine chronische Achillessehnenentzündung und nach mehreren Jahren Leidenszeit bin ich über ein paar Umwege auf Kollagen gestoßen. Das Kollagen hat meine entzündete Achillessehne geheilt. Seitdem ich Kollagen nehmen, hatte ich nie wieder ein Problem damit.

Leider gab es damals keine Alternativen zu dem Pulver, das man sich ins Wasser rühren musste. Mit COLLIDE haben Eloy Gut, der zweite Gründer, und ich dann einfach selbst eine ins Leben gerufen. Der Name kommt von unserem USP den COLLagen peptIDEn.

Was macht Kollagen zum Super-Protein?

Feras Al-Barazanchi: Der Mensch selbst. In unserem menschlichen Organismus ist kein anderes Protein häufiger vorhanden als Kollagen. Das wissen leider viel zu wenig Menschen. Aber wir arbeiten daran das zu ändern.

Zum Beispiel bestehen unsere äußeren drei Hautschichten zu über 90% aus Kollagen. Da wir es aber in unserer normalen Ernährungsweise nicht mehr zu uns nehmen, ist eine Supplementierung eigentlich alternativlos.

Wo liegt der Unterschied zwischen Ihrem „Performance Drink“ und z.B. einem Energy Drink?

Feras Al-Barazanchi: Der allergrößte Unterschied liegt grundsätzlich beim Zucker. Wir sind klar zuckerfrei positioniert. Uns verbindet mit einem klassischen Energy Drink eigentlich nur das Koffein.

Wir sind deutlich weniger süß, bringen Vitamine mit und seit dem Launch im Oktober 2021 zwei wunderbar erfrischende, natürliche Geschmacksrichtungen.

Welche Zielgruppen haben Sie im Blick?

Feras Al-Barazanchi: Jeden, der Überdurchschnittliches leistet. Hierbei meinen wir jetzt nicht nur die Ausnahmeathleten, die man natürlich sofort mit einer solchen Aussage assoziiert, sondern auch Menschen, die z.B. überdurchschnittlich viel sitzen, stehen, sprechen, draußen sind, drinnen sind. Alles, was wir überdurchschnittlich viel tun, führt zu einem Verschleiß unseres Körpers. Kollagen soll helfen diesen Verschleiß zu regenerieren und sogar vorzubeugen.

Sie haben eben gesagt, dass es zwei Geschmacksrichtungen gibt. Welche und wo kann man diese kaufen?

Feras Al-Barazanchi: Unsere Geschmacksrichtungen sind Minze-Limette und Grapefruit-Ingwer. Beides sehr natürlich, wenig süß und ganz anders als man es von den konventionellen Energy Drinks kennt.

Derzeit haben wir unseren eigenen Online-Shop, verkaufen auf Amazon und sind in etwa 200 Gyms und etwa 50 regionalen, selbstständigen EDEKA- und REWE-Märkten erhältlich. Was uns aber besonders stolz macht, ist unsere deutschlandweite Listung bei Rossmann. Hier ist COLLIDE im Fitnessregal jeder Filiale in Deutschland zu finden.

Welche Kanäle nutzen Sie für die Markenkommunikation?

Feras Al-Barazanchi: Wir arbeiten mit circa 100 Top-Athleten zusammen. So wie zum Beispiel mit der Olympiasprinterin Laura Marie Müller oder dem mehrfachen Deutschen Meister im Boxen Nathanael Lukoki.  Wir sind wahnsinnig stolz, dass diese Ausnahmesportler uns mit so viel Eigeninitiative und Herzblut unterstützen.

Zusätzlich haben wir für das Jahr 2023 ein paar richtig coole Ideen für einen TikTok-Kanal geplant und bespielen natürlich auch die anderen gängigen Social-Media-Kanäle.

Sie wurden bei unserem about-drinks Beverages Award 2022 als bester Newcomer ausgezeichnet. Wie ist generell das Feedback auf Ihr Produkt?

Feras Al-Barazanchi: Wir erhalten durchweg positives Feedback. Insbesondere sind wir sehr stolz drauf, dass der Geschmack so gut ankommt. Viele finden COLLIDE lecker, mit einem schönen, ausgewogenen und sehr erfrischenden Geschmack. Die meisten finden es auch sehr gut, dass COLLIDE nicht zu süß schmeckt. Was auch noch richtig gut ankommt ist unser Dosendesign und der Tiger auf dessen Rückseite.

Was können wir Zukunft noch von COLLIDE erwarten?

Feras Al-Barazanchi: Da müsst Ihr Euch schon überraschen lassen. Aber so viel kann ich verraten: 2023 wird wahnsinnig spannend mit ein paar neuen Produkten, die bereits in der Pipeline sind.

COLLIDE | Website | Instagram | Facebook | TikTok

+++ Wir bedanken uns bei Feras Al-Barazanchi für das offene und sehr interessante Interview! Wenn auch Sie eine interessante Marke haben, dann sollten wir uns unterhalten. Senden Sie uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff „about-drinks Interview“ an redaktion@about-drinks.com – wir freuen uns auf Ihren Kontakt! +++

Neueste Meldungen

Kaffee-Kooperative Logo
schweiger bräu
Kaffee-Kooperative Logo
schweiger bräu
prowine tokyo
julius meinl barista cup
Alle News