interview home mitte
Interview

Perfekt ausbalancierter Wassergenuss auf Knopfdruck – Karan Sarin über Mitte Home

Das Berliner Start-up Mitte wurde 2016 mit der Mission gegründet, eine Trinkwasserversorgung passend für die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts zu entwickeln – gesundheitsorientiert, nachhaltig und nutzerfreundlich. Mit dem 3-in-1-Wasseraufbereiter Mitte Home bietet Mitte das erste smarte System für zu Hause, das durch fortschrittliche Technologie Leitungswasser nicht nur filtriert und auf Wunsch mit Kohlensäure versetzt, sondern auch mineralisiert. Mit der weltweit ersten All-in-one-Lösung für Wasseraufbereitung ist Mitte der First Mover in einer komplett neuen Kategorie von Wasseraufbereitern, eine nachhaltigere Alternative zu Flaschenwasser und verbindet darüber hinaus Funktionalität und ansprechendes Design.

Wir haben im Interview mit Karan Sarin, Mitbegründer und CMO bei Mitte, über das Unternehmen, die neuartige Technologie hinter Mitte Home und die weiteren Zukunftspläne gesprochen.

Herr Sarin, bitte stellen Sie sich kurz vor.


Karan Sarin: Ich bin Karan Sarin, Mitbegründer und CMO bei Mitte. Als von der Doemens Akademie zertifizierter Wassersommelier würde ich mich als Wasserenthusiast bezeichnen. Zu meinem Werdegang zählen Stationen in den USA, der EU und meinem Heimatland Indien in den Bereichen Consumer-Hardware, eCommerce und FinTech. Derzeit arbeite ich bei Mitte mit Leidenschaft daran, die Zukunft von Trinkwasser neu zu gestalten.

mitte home

Zuerst ein paar Worte zu Mitte: Seit wann gibt es das Unternehmen, mit welcher Idee ist es damals entstanden?


Karan Sarin: Der Zugang zu sauberem, gesundem Trinkwasser ist ein Menschenrecht. Aber dieses Recht ist bedroht, da wir uns immer mehr vom natürlichen Wasserkreislauf abkoppeln. Die Menschheit sieht sich heute in dieser Hinsicht mit drei Herausforderungen konfrontiert.

Zum einen: Teures und umständlich aufbereitetes Wasser in Flaschen, das wesentlich zur Plastikverschmutzung unserer Meere und sehr hohen CO2-Emissionen beiträgt. Zweitens: Verunreinigungen im Leitungswasser. Und drittens: Wasserfilter, die zwar einen Teil der Verunreinigungen entfernen, aber auch Nährstoffe entziehen, die in unbehandeltem Wasser enthalten sind.

Mitte wurde 2016 mit dem Ziel gegründet, eine Lösung für diese Herausforderungen zu entwickeln. Mitte Home, unser erstes Produkt, das im Herbst 2021 an den Markt ging, liefert gereinigtes, mineralisiertes und auf Wunsch gesprudeltes Wasser auf Knopfdruck. Mit unserer Produktpalette wollen wir mehr Menschen den Zugang zu hochwertigem und nährstoffreichem Trinkwasser ermöglichen, ohne dabei unserem Planeten zu schaden.

mitte home

Erzählen Sie uns etwas über Ihren 3-in-1-Wasseraufbereiter Mitte Home. Welche drei Komponenten kommen dabei zusammen?

Karan Sarin: Mitte Home ist der einzige Wasseraufbereiter, der Leitungswasser reinigt, mineralisiert und nach Belieben mit Kohlensäure versetzt. Mitte Home reinigt Wasser: Wir verwenden modernste Wasserfiltrationstechnologie, um Schadstoffe und Verunreinigungen aus dem Leitungswasser zu entfernen. Mitte Home mineralisiert Wasser: Wir ahmen den natürlichen Prozess nach, bei dem Regenwasser durch Schichten unterschiedlicher Zusammensetzung gefiltert wird und dabei verschiedene Mineralien aufnimmt. Mitte Home personalisiert Wasser: Kund:innen haben die Wahl zwischen stillem, leicht oder stark sprudelndem Wasser. Wir lassen sie auch zwischen verschiedenen Mineralienmischungen wählen.

mitte home

„Better than Before“ – dieses Motto steht Ihrer Firmen-Philosophie voran. Was macht Mitte Home alles besser?

Karan Sarin: Mitte Home verbindet zum einen die Qualität und den gesundheitlichen Vorteil von abgepacktem mineralisierten Wassern und zum anderen die Nachhaltigkeit und den Komfort von Filtern und Wassersprudlern. Damit haben wir den Wasserhahn modernisiert und den klassischen Wasserspender neu konzipiert. Und wir haben Mineralwasser in Flaschen ersetzt. Jetzt müssen Nutzer:innen sich nicht mehr zwischen gesund und praktisch entscheiden, oder zwischen geschmackvoll und nachhaltig.

Herr Sarin, was zeichnet eigentlich gutes Wasser aus?


Karan Sarin: So etwas wie „das beste Wasser“ gibt es nicht. Gutes Wasser hängt von der persönlichen Geschmackspräferenz, den körperlichen Bedürfnissen, dem Anlass und der Tageszeit ab. Jeder Mineralstoff hat einen eigenen, charakteristischen Geschmack. Die meisten Menschen bevorzugen ausgewogenes oder niedrig mineralisiertes Wasser, da es sich weich auf der Zunge anfühlt, geschmacksneutral und leicht zu trinken ist und gut zu den meisten Speisen und Getränken wie Wein, Kaffee und Tee passt.

Stärker gewürzte oder fleischhaltige Speisen hingegen passen besser zu Wasser mit hohem Mineraliengehalt. Deshalb bietet Mitte eine Auswahl an Wasserprofilen mit unterschiedlichen Mineralienzusammensetzungen an, damit unsere Kund:innen ihr Wasser nach ihren Vorlieben und Bedürfnissen personalisieren können.

interview Mitte home

Und wie lässt sich nachhaltiger Wassergenuss auf Knopfdruck perfekt ausbalancieren?


Karan Sarin: Ganz einfach mit Mitte Home: Das Gerät ist vom Wasserzyklus der Natur inspiriert, bei dem Regenwasser bis zu 100 Jahre durch Gesteinsschichten im Boden sickert, dabei gefiltert wird und verschiedene Mineralien aufnimmt. Mitte Home hat es geschafft, diesen Prozess auf rund 60 Sekunden zu komprimieren und bietet damit und mit der zusätzlichen Sprudelfunktion die erste All-in-one-Lösung für die Wasseraufbereitung auf Knopfdruck.

Sie bieten mittlerweile vier Kartuschen mit ganz unterschiedlichen Eigenschaften für Mitte Home. Welche sind das genau und wie ist das spezifische Geschmacksprofil?


Karan Sarin: Jede unserer aktuell vier Kartuschen ist einzigartig und bietet ein individuelles Geschmacksprofil, um den unterschiedlichen Bedürfnissen gerecht zu werden.

Die Mitte Home Balance-Kartusche erzeugt ein natürliches und ausgewogenes Trinkwasser, das aus einer einzigartigen Mischung aus Kalzit- und Magnesitgestein gewonnen wird. Aufgrund ihres abgerundeten Geschmacks eignet sie sich ideal für die tägliche Flüssigkeitszufuhr und ist daher unsere Standardkartusche in jedem Starterkit.

Die Mitte Home Active-Kartusche hilft dabei, die Flüssigkeitszufuhr zu optimieren. Ihr kräftiger, mineralischer Geschmack ist charakteristisch für ihren Kalium- und Natriumgehalt.

Die Mitte Home Light-Kartusche sorgt dank ihrer härtereduzierenden Eigenschaften für ein weiches und geschmeidiges Wasser. Sie schützt vor Kalk und aggressiven Mineralienrückständen und eignet sich perfekt für die Zubereitung von Kaffee und Tee oder als weiches Trinkwasser für jeden Tag.

Die Mitte Home Restore-Kartusche sorgt dank ihres Magnesiumgehalts für ein erfrischend klares Wasser – perfekt für die Revitalisierung nach einem Training. Es hilft dabei, sich körperlich und geistig zu regenerieren.

mitte home kartuschen

Mitte Home punktet auch in Sachen Design. Wie wichtig ist Ihnen die außergewöhnliche Optik und was liegt ihr zugrunde?

Karan Sarin: Inspiriert vom Wasserkreislauf der Natur ist unser Wasseraufbereitungsprozess von einem ganzheitlichen Ansatz geleitet, bei dem der Benutzer an erster Stelle steht. Unser Gerät sieht nicht nur schön aus, sondern ist äußerst benutzerfreundlich und darauf ausgelegt, lange zu halten. Wir glauben an Design ohne Schnickschnack. Jede Komponente unseres Geräts ist funktional und essenziell wichtig. Deshalb gibt es keine unnötigen Extras.

Welche Rolle spielt die eigens entwickelte Mitte-App? 


Karan Sarin: Die Verwendung der App ist optional. Sie wurde entwickelt, um Nutzer:innen auf dem Laufenden zu halten und sicherzustellen, dass ihnen nie das Wasser ausgeht. Mit der Mitte-App behalten Nutzer:innen ihren Wasserverbrauch im Auge, können sich Trinkziele setzen, finden hilfreiche Informationen über Wasser, überwachen ihre Füllstände und erhalten sofortige Unterstützung, wenn sie sie brauchen. Unsere Smart Refills-Option in der App sendet Erinnerungen, wenn die Kartuschen oder Zylinder zur Neige gehen, damit sie sofort nachbestellt werden können.

mitte home

Über welche Distributionswege werden Ihre Produkte sonst noch vermarktet?


Karan Sarin: Wir wollen eine direkte Beziehung zu unseren Kund:innen und der Community der „Wasserenthusiasten“ aufbauen. Deshalb verkaufen wir unsere Produkte direkt über unseren eigenen Webshop „mitte.co“, und wir planen, dies auch in absehbarer Zukunft so zu handhaben.

Was können wir in Zukunft noch erwarten?

Karan Sarin: Wir wissen, dass Nachhaltigkeit gewissermaßen eine Reise ist und wir unser Ziel nicht mit einem einzigen Produkt erreichen können. Deshalb arbeiten wir kontinuierlich daran, ein Ökosystem aus innovativen Lösungen zu schaffen, um mehr Menschen als je zuvor mit besserem Wasser zu versorgen. Konkrete Neuigkeiten kann ich noch nicht verraten, aber wir arbeiten daran, das Produktportfolio zu erweitern. Aktuell experimentieren wir mit weiteren Mineralienkartuschen und App-Funktionalitäten.

Auch die Möglichkeit, das Wasser in Zukunft mit Geschmacksstoffen zu versetzen, könnten wir uns gut vorstellen. Außerdem könnte es in Zukunft ein Mitte-Produkt für unterwegs geben, also ein handliches Gadget, das Trinkwasser auch außerhalb des eigenen Zuhauses in Mitte-Manier aufbereiten kann.

Zum Schluss noch die obligatorische Frage: still, leicht prickelnd oder intensiv sprudelnd?

Karan Sarin: Ich bin gewissermaßen konvertiert – von stillem zu sprudelndem Wasser. Ich komme aus Indien, einem Teil der Welt in dem 99 % des konsumierten Wassers still ist. Für mich war es also eine große Umstellung, aber jetzt gibt es nichts Besseres als ein Glas prickelndes, sprudelndes Mitte Wasser.

Mitte | Website | Facebook | Instagram

+++ Wir bedanken uns bei Karan Sarin für das offene und sehr interessante Interview! Wenn auch Sie eine interessante Marke haben, dann sollten wir uns unterhalten. Senden Sie uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff „about-drinks Interview“ an redaktion@about-drinks.com – wir freuen uns auf Ihren Kontakt! +++

Neueste Meldungen

gin tonic
gin tonic
Ferdinands Gin 10 Jahre
Alle News