PepsiCo Radeberger Gruppe Logos

PepsiCo und Radeberger Gruppe: Positive Zwischenbilanz der Partnerschaft

Am 1. Januar 2015 übernahm die Radeberger Gruppe im Rahmen einer langfristig angelegten Partnerschaft die exklusiven Rechte für die Herstellung, die Distribution und den Vertrieb der Marken Pepsi, Mirinda, 7Up, Schwip Schwap und Punica-Apfelschorlen. Bereits nach den ersten Monaten können die beiden Unternehmen eine positive Zwischenbilanz sowohl in der Gastronomie als auch im Bereich Getränkeabholmärkte (GAM) ziehen. So hat die Radeberger Gruppe bereits zahlreiche neue nationale und regionale Listungen im GAM-Bereich mit der neuen Pepsi-Mehrwegkiste inklusive neuer 1-L-PET-Mehrwegflasche zu verzeichnen. Durch beidseitige Investitionen wurde zudem die Visibilität der Marke mit neuen Werbemitteln wie dem neuen Pepsi-Markenglas in der Gastronomie wesentlich erhöht. Darüber hinaus war die Marke Pepsi mit der größten TV- und Online-Kampagne in den Medien so präsent wie nie zuvor.

Operativ wurde die Kooperation für die Gastronomie sowie den Bereich Getränkeabholmärkte zunächst in zwölf Bundesländern in Nord-, Ost- und Westdeutschland gestartet. Im nächsten Schritt folgen zum Januar 2016 Bayern und Teile Baden-Württembergs, wo die Radeberger Gruppe die exklusiven Vertriebsrechte für das Pepsi-Portfolio von AB-Inbev und der Tochtergesellschaft MGD übernimmt.

Zahlreiche Vorteile für alle beteiligten Akteure
Als Deutschlands größte private Brauereigruppe betreut die Radeberger Gruppe eine Vielzahl von Kunden und bietet nun mit dem erweiterten Pepsi-Sortiment fast alle Getränkekategorien aus einer Hand an. Dadurch konnte die Radeberger Gruppe in den ersten Monaten die Distribution bereits wesentlich ausbauen und damit Pepsi für den Konsumenten erlebbarer machen. Gastronomen profitieren zudem davon, dass das Pepsi-Sortiment weiterhin in Premix verfügbar sein wird: Das 20 Liter KEG-System bietet Gastronomen zahlreiche Vorteile wie schnellen Ausschank, geringen Platzbedarf, eine konstante Ausschankqualität sowie eine optimale Kühlung durch modernste Schanktechnik. In den letzten Monaten wurden sehr hohe Investitionen in neue Schankanlagen getätigt. Die Kooperationspartner rechnen im Laufe des Jahres mit einer weiteren deutlichen Zunahme des ebenso modernen wie bewährten Ausschanksystems.

Neu entwickelte Werbemittel für umfassende Markensichtbarkeit
Zur Steigerung der Attraktivität der Marke Pepsi in der Gastronomie führten die Unternehmen mit dem Start der Kooperation neu entwickelte Werbemittel für die verschiedenen Gastronomietypen ein, die die Sichtbarkeit der Marke deutlich erhöhen. Hierzu gehört das eigens designte innovative Pepsi-Markenglas, das in Deutschland als erstem Markt erhältlich ist und zu einer hochwertigen Wahrnehmung der Marke beiträgt. Damit ist Pepsi stärker denn je an den entscheidenden Touch Points in Kontakt mit den Konsumenten.

Bisher größte Pepsi-Kampagne in Deutschland sorgt für Aufsehen
Zugleich wurde die Startphase der Partnerschaft von der bisher größten Werbekampagne für die Marke Pepsi begleitet – unter dem globalen Motto „Live for Now“ ist Pepsi dieses Jahr im Fernsehen und in den digitalen Kanälen so sicht- und hörbar wie nie zuvor. Zudem launchte Pepsi kürzlich die neue Pepsi Challenge Kampagne. Hierbei laden globale Stars wie Usher, Serena Williams und Usain Bolt die Konsumenten auf der ganzen Welt dazu ein, außergewöhnliche Pepsi Challenges anzunehmen, aus der Routine auszubrechen und jeden Moment – ob groß oder klein – zu etwas Besonderem zu machen.

Ein voller Erfolg und eine nachhaltige Perspektive
Stefan Kunzmann, Sales Senior Director bei PepsiCo, freut sich über den positiven Auftakt der Partnerschaft: „Die Radeberger Gruppe steht seit Jahren für Qualität und Service. Für PepsiCo bedeutet die Partnerschaft in Deutschland einen echten Quantensprung. Die Kompetenz unseres Partners im Bereich Gastronomie und GAM wurde bereits in der Vorbereitungsphase deutlich und zeigt sich jetzt ganz konkret beispielsweise in den zahlreichen Listungen, dem Distributionsaufbau und der POS-Arbeit. Zu unserem gemeinsamen Erfolg trägt auch unsere konsequente und zielgruppengerechte Gebindepolitik bei. Gleichzeitig haben unsere Mediainvestitionen und die neuen Werbemittel den Grundstein für eine deutlich bessere Markenvisibilität gelegt. Für PepsiCo ist diese gesteigerte Aufmerksamkeit ein wichtiger Meilenstein, um auch in diesen Absatzkanälen einen großen Schritt nach vorne zu machen.“

Über PepsiCo
PepsiCo Produkte werden von Verbrauchern eine Milliarde Mal am Tag in mehr als 200 Ländern und Regionen auf der ganzen Welt konsumiert. Durch ein umfassendes Portfolio an Nahrungsmitteln und Getränken, zu dem unter anderem die Marken Frito‐Lay, Gatorade, Pepsi‐Cola, Quaker und Tropicana gehören, erzielte PepsiCo 2014 einen Nettoumsatz von mehr als 66 Milliarden US‐Dollar. Die Produktpalette von PepsiCo bietet ein breites Sortiment an Nahrungsmitteln und Getränken, darunter 22 verschiedene Marken, die jährlich jeweils mehr als 1 Milliarde US‐Dollar Umsatz erzielen.

Im Markenkern von PepsiCo steht das Leitbild „Performance with Purpose“ (Erfolg mit Verantwortung) – das Ziel von PepsiCo ist es, exzellentes Wirtschaften mit einem nachhaltigen Wachstum des Unternehmenswertes zu verbinden. In der Praxis bedeutet „Performance with Purpose“, eine breite Auswahl an Nahrungsmitteln und Getränken – von genussvollen bis hin zu gesunden Produkten – anzubieten und immer nach innovativen Wegen zu suchen, um die Auswirkungen auf die Umwelt zu minimieren und die Betriebskosten zu reduzieren. Seinen Mitarbeitern weltweit bietet PepsiCo einen sicheren und integrativen Arbeitsplatz und bekennt sich zu den Regionen, in denen das Unternehmen operativ tätig ist, indem es lokale Gemeinschaften unterstützt und fördert. Weitere Informationen finden Sie unter www.pepsico.com, www.pepsico.de und www.facebook.com/pepsi.de.

Quelle: PepsiCo Deutschland GmbH

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link