Kraken Black Spiced Rum Keramik

Die Attacke des Kraken: Opening der Kraken Rum Pop Up Bar in Hamburg

Ein Seemann ist nach langer Fahrt zurück in den Hamburger Hafen gekehrt. Er hat die ganze Welt gesehen und viele Abenteuer bestanden. Eines hätte ihn fast das Leben gekostet: der Kampf mit dem Riesenkraken, der eines nachts mit seinen Tentakeln das Schiff attackierte und einen nach dem anderen in die schwarze Tiefe zog. Der Seemann und einige Fässer Kraken Rum überlebten den Angriff. In einer Bar im Hamburger Schanzenviertel wird das nun vier Wochen lang laut, exzessiv und wild gefeiert: die Kraken Rum Pop Up Bar!

Über 300 Gäste kamen am Freitag zum exklusiven Opening der Pop Up Bar, die in der beliebten Good Old Days Dance Bar am Schulterblatt ihre temporäre Heimat fand und mit viel Liebe zum Detail im Look des dunklen Rums umgestaltet wurde. Das Konzept ging auf: Bis in die frühen Morgenstunden wurde zu Musik der Berliner Indie Pop Band „I Heart Sharks“ sowie DJ Senay Gueler gefeiert. Kraken Lemonade, Octopussy oder Strawberry Kraken Shot: Die gemeinsam mit dem Barteam vom Good Old Days entwickelte Cocktailkarte bot dazu eine Vielzahl an Drinks an. Wem das noch nicht genug war, konnte sich auch live vor Ort tätowieren lassen. Für jedes Kraken-Motiv gab es eine Jahresvorrat Rum.

Die Eröffnung der Pop Up Bar wurde im Vorfeld von spektakulären Guerilla- und Promotionaktionen begleitet: So strandete am Morgen des 18. Oktober ein sieben Meter langes schwarzes Schiff auf einer Verkehrsinsel in St. Pauli. Schwarze Tentakeln umschlangen das Schiff; das Führerhaus lag völlig zerstört am Boden. Kurz darauf lief ein Seemann durch den Hamburger Schanzenkiez; auf der Suche nach seinem Schiff und mit einer Einladung zur Pop Up Bar im Gepäck.

Für Sebastian Krellmann – Product Group Manager Kraken Rum – ist die Pop Up Bar die perfekte Maßnahme, um die Bekanntheit der Marke zu erhöhen. „Die Geschichte von Kraken Rum ist eng verbunden mit dem geheimnisvollen Mythos des Riesenkraken, der in den dunkelsten Orten im Meer lebt, Schiffe angreift und zu sich in die Tiefe zieht. Mit dem gestrandeten Schiff in Hamburg, dem Seemann, der durch die Stadt irrt, und der Eröffnung der Kraken Rum Pop Up Bar machen wir die Markengeschichte des Kraken Rums für die Consumer unmittelbar erlebbar. Zudem kann man in der Pop Up Bar das Produkt und seine Verwendung kennenlernen. Die Fähigkeiten des Barteams der Good Old Days Bar sind herausragend. Die vielseitige Mixability von Kraken Rum wird hier exzellent genutzt und gezeigt. Dass wir dafür Hamburg gewählt haben, liegt ebenfalls auf der Hand: Als Hafenstadt passt sie einfach perfekt zur Marke.“

Noch bis zum 13. November können Hamburger in der Pop Up Bar in die dunkle Welt des Kraken Rums eintauchen und die verschiedenen Signature Cocktails probieren. Jeweils Freitag und Samstag finden zudem verschiedene Partys statt. Alle Infos dazu finden sich auf der Kraken Rum Facebookpage.

Fotos vom Opening der Kraken Rum Pop Up Bar finden sich ebenfalls hier auf Facebook.

Fakten zu The Kraken Rum auf einen Blick:

  • Herkunftsland: Trinidad & Tobago
  • Herstellung: Basis ist eine Melasse aus Zuckerrohr, die nach der klassischen Rum-Methode gebrannt wird. Nach der Destillation lagert der Rum mindestens ein Jahr (bis höchstens zwei Jahre), bevor er mit einer Gewürzmischung (insgesamt 13 geheime und natürliche Gewürze) verfeinert wird.
  • Tasting Notes: The Kraken Rum überzeugt sowohl im Aroma als auch im Geschmack mit einer anregenden Würze und süßen Noten von Schokolade, Karamell und Vanille.
  • Award: 92 Punkte Wine Enthusiast 2011
  • Perfect Serve: pur oder als Basis in Longdrinks und CocktailsTrinktemperatur: Gut gekühlt genießen
  • Alkoholgehalt: 40,0% vol
  • UVP: 22,99 EUR

Infos zum Vertrieb:
Gastro: Reidemeister & Ulrichs GmbH
Handel: Eggers & Franke GmbH

Quelle/Bildquelle: Eggers & Franke GmbH | ef-gruppe.com

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link