Oettinger Brauerei Logo neu

OeTTINGER setzt deutschlandweit auf einheitliche Vertriebsstrukturen

Durch die Veränderungen in der Eigentümerstruktur im Mai 2019 sind nun 100 Prozent der Anteile der OeTTINGER Brauereigruppe am Stammsitz in Oettingen gebündelt. Daran schloss sich die Entscheidung an, die Exportaktivitäten der OeTTINGER International GmbH ebenfalls an den Hauptstandort zu verlegen.

Im Zuge dieser Optimierung hat sich OeTTINGER dazu entschlossen, auch im nationalen Vertrieb Anpassungen vorzunehmen. „Ab 1. November 2019 werden wir unseren Vertrieb national auf ein Agentur- und Handelsvertretermodell umstellen. Dieses Konzept hat sich in den Vertriebsregionen im Süden und Südwesten Deutschlands bereits sehr erfolgreich bewährt“, begründet Peter Böck, Geschäftsführer Vertrieb, die Maßnahme. Mit der Neustrukturierung des Vertriebs stellt OeTTINGER seine betrieblichen Abläufe im wettbewerbsintensiven Biermarkt zukunftssicher auf. „Wir freuen uns, hierfür mit der Agentur Drewes einen ersten leistungsstarken Partner gefunden zu haben, der uns in diesem herausfordernden Marktumfeld optimal unterstützen wird“, so Böck.

Über OeTTINGER

Mit einem Ausstoß von rund 8,4 Mio. Hektoliter zählt die OeTTINGER Gruppe zu den größten Bierbrau-Unternehmen in Deutschland. Jährlich füllt die Brauerei ca. zwei Milliarden Flaschen und Dosen mit Bier, Biermischgetränken und Erfrischungsgetränken ab und vertreibt sie weltweit. Das Familienunternehmen wurde im Jahr 1731 gegründet. Insgesamt sorgen rund 1.050 Mitarbeiter an vier Standorten für höchste Brauqualität: Oettingen (Bayern, Stammsitz), Braunschweig (Niedersachsen), Gotha (Thüringen) und Mönchengladbach (Nordrhein-Westfalen). Eine hochmoderne Produktion, der Verzicht auf teure Werbung und ein effizienter Direktvertrieb ermöglichen eine attraktive Preisgestaltung. OeTTINGER Getränke unterliegen einer lückenlosen Qualitätskontrolle. Das komplette Bier-Sortiment wird seit März 2013 zusätzlich mit dem Siegel „Ohne Gentechnik“ gekennzeichnet. Nach der Umstellung auf Gentechnikfreiheit trat OeTTINGER als erste Brauerei dem Verband Lebensmittel ohne Gentechnik e.V. bei.

Quelle/Bildquelle: OETTINGER Brauerei GmbH | oettinger-bier.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link