Oettinger Pia Kollmar Gino Biondi
Personalien

OeTTINGER: Optimierte Verantwortlichkeiten in Beirat und Geschäftsführung

Im Lauf des Jahres 2022 ist die global tätige OeTTINGER Brauerei GmbH mit der Straffung des Unternehmens und ihres Sortiments sowie mit der Positionierung als nachhaltiger Getränkehersteller weit vorangekommen. Nun werden strategische Themenschwerpunkte auch personell neu besetzt. Pia Kollmar, geschäftsführende Hauptgesellschafterin, wird in den kommenden Wochen den Vorsitz des Beirats der OeTTINGER Brauerei GmbH übernehmen. In der Geschäftsführung folgt ihr der international erfahrene Manager Gino Biondi nach.

„Die größte Hürde unseres Transformationsprozesses bei OeTTINGER haben wir gemeistert: Die Übergabe des traditionsreichen Standorts Gotha mit der Weiterbeschäftigung aller Mitarbeiter ist gelungen“, resümiert Brauereichefin Pia Kollmar. „In der nächsten Zeit möchten wir aber nicht nur weitere Umstrukturierungsmaßnahmen – effizientere Anlagenauslastung, Stärkung des Kernsortiments, neue Distributionsoptionen – zügig umsetzen. Wir müssen auch an den großen, übergreifenden Themen arbeiten: Kostenexplosion, Preisanpassungen, Digitalisierung, Nachhaltigkeit, soziale Verantwortung. Dem möchte ich meine ganze Kraft widmen.“

Gino Biondi leitet seit Ende Dezember 2022 die Bereiche Technik, Finanzen, Einkauf, IT und Personal. Der diplomierte Maschinenbauer mit einem MBA aus Paris und Hartford blickt auf zahlreiche, erfolgreiche Jahre in der Firmenleitung von etwa John Deere und Deutz. Unverändert bleibt Peter Böck in der OeTTINGER Geschäftsführung weiterhin zuständig für Vertrieb und Marketing.

Über OeTTINGER

Mit einem Ausstoß von rund acht Millionen Hektolitern zählt die OeTTINGER Gruppe zu den größten Getränkeherstellern in Deutschland. Jährlich füllt die Brauerei ca. zwei Milliarden Flaschen und Dosen mit Bier, Biermischgetränken und Erfrischungsgetränken und vertreibt sie weltweit. Das Familienunternehmen wurde im Jahr 1731 gegründet. Insgesamt sorgen rund 1.000 Mitarbeiter für höchste Brauqualität. Eine hochmoderne Produktion und der Verzicht auf teure Werbung ermöglichen eine attraktive Preisgestaltung. OeTTINGER Getränke unterliegen einer lückenlosen Qualitätskontrolle. Der Umwelt zuliebe setzt die OeTTINGER Brauerei dabei auf schlichte Glas-Mehrweg-Gebinde. Das komplette Biersortiment ist mit dem Siegel „Ohne Gentechnik“ gekennzeichnet. www.oettinger-bier.de

Quelle/Bildquelle: OeTTINGER Brauerei GmbH