Säntis Malt Snow White X
Whisky

Brauerei Locher AG: 10. limitierte Winter-Edition ihrer Whisky-Marke Säntis Malt

Bereits seit 2013 erscheint jährlich die limitierte Winter-Edition Snow White. Das Bremer Spirituosen Contor und die Schweizer Brauerei Locher präsentierten kurz vor Weihnachten: Säntis Malt Snow White X. Im Bierfass gereifter Single Malt Whisky, vollendet durch eine Zweitreifung in Fässern, die zuvor mit Fruchtbrand befüllt waren.

Der Geschmack des Whiskys setzt sich gekonnt gegen die Frucht durch, welche trotzdem gut erkennbar ist und dem Whisky einen deutlichen geschmacklichen Stempel aufdrückt. Jedes Jahr überrascht diese auf ca. 2.000 Flaschen limitierte Edition mit neuem Design und neuem Finish.

Die 10. Edition des Winter-Klassikers Säntis Malt Snow White reifte zunächst für vier Jahre in kleinen Bierfässern, bevor der Whisky ein 2,5-jähriges Finish in Ex-Vieille Prune-Fässern erhielt. Mit seiner mächtigen Nase und seinem würzigem Gaumen lädt Snow White X zum Verweilen, Schnuppern und Genießen ein. Der Single Malt Whisky ist weder gefärbt noch kältefiltriert – und ab sofort im deutschen Spirituosenfachhandel erhältlich.

Verkostungsnotizen:

  • Farbe: Tiefes Bernstein.
  • Nase: Würzig und fruchtig. Butterkaramell, Vanillekipferl und geröstete Nüsse, Backpflaumen, etwas Rosinen, aber auch getrocknete Bananenchips, filigrane Anklänge von Virginia-Tabak und überreifer Ananas.
  • Gaumen: Mächtige Holzwürze; Crème Brûlée, etwas Nelken und schwarzer Pfeffer, intensive Malzigkeit, getrocknete Feigen und Datteln, später Zwetschgenmarmelade und ein Hauch Marzipan.

Säntis Malt Snow White X in der 0,5 Liter-Flasche, 48,0 % Vol.; UVP: 69,99€

Über Säntis Malt:

Die Brauerei Locher AG ist eine traditionsträchtige Brauerei, die sich in fünfter Generation im Familienbesitz befindet. Die Appenzeller produzieren bereits seit über 130 Jahren Bier und Spirituosen für ihre Kundschaft. Die Produkte werden nach überlieferten Rezepten hergestellt und inmitten der hügeligen Landschaft Appenzells bis zum Genuss gehegt und gepflegt.

Im 18. Jahrhundert beginnt in Oberegg in der Schweiz die Geschichte der Familie Locher und ihrer Braukunst. 1886 übernimmt die Familie Locher die Brauerei in Appenzell, die noch heute als Brauerei und Destillerie dient. 1999 nach Aufhebung des Verbots der Herstellung von Spirituosen aus Getreide startet Braumeister Karl Locher, bekannt für seine kreativen Biersorten, mit der Herstellung des Säntis Malt Whiskys in geschichtsträchtigen Bierfässern und unter Verwendung von Quellwasser aus dem angrenzenden Alpstein-Gebirge. 2002 kommt die Brauerei Locher AG mit den ersten Produkten auf den Markt und geht so als Vorreiter der Schweizer Whisky-Produktion in die Geschichtsbücher ein. Seit 2003 setzt man zusätzlich auf Gerste aus höchstgelegenen Anbaugebieten der Schweiz, die durch extreme Witterungsbedingungen an Vitalität und Kraft gewinnt.

Website: www.saentismalt.com
Facebook: @saentismalt
Instagram: @saentismaltwhisky

Über das Bremer Spirituosen Contor:

Die Bremer Spirituosen Contor GmbH wurde 1994 als Tochterunternehmen der GES Großeinkaufsring des Süßwaren- und Getränkehandels e. g. gegründet. Als Zwischenhändler von Spirituosen, Champagner, Sekt und Wein sowie Generalimporteur von internationalen Premiumspirituosen in Deutschland beschäftigt das Unternehmen rund 130 Mitarbeiter am Hauptsitz in Bremen. In den Jahren 2014, 2016, 2017 und 2018 wurde das Bremer Spirituosen Contor beim Internationalen Spirituosen Wettbewerb (ISW) für seine Exklusivmarken als „Importeur des Jahres“ ausgezeichnet.

Website: www.bremerspirituosencontor.de
Facebook: www.facebook.com/BremerSpirituosenContorExklusivmarken
Instagram: @bremerspirituosencontor

Quelle/Bildquelle: Bremer Spirituosen Contor GmbH