Ensinger Logo

Ökologische, ökonomische und soziale Verantwortung: Ensinger erhält Auszeichnung zum Thema Nachhaltigkeit

Die Ensinger Mineral-Heilquellen GmbH wurde mit dem Siegel „Deutschlands wertvollste Unternehmen“ ausgezeichnet. Insgesamt 318 von 652 mittleren und großen Unternehmen erhielten das Siegel.

Das Institut für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF) vergibt die Siegel im Auftrag von Focus und Focus Money an die Unternehmen der Branchen Industrie, Handel und Dienstleistung, die der Gesellschaft einen besonders hohen Mehrwert bieten. Mit wissenschaftlicher Begleitung des Hamburgischen Welt-Wirtschaftsinstituts (HWWT) wurde unter anderem untersucht, was die Firmen in Deutschland in Sachen Nachhaltigkeit tun und welche Verantwortung sie übernehmen. Grundlage waren Nachhaltigkeitsberichte oder schriftlicher Stellungnahmen zum Thema Nachhaltigkeit.

„Unsere Öffentlichkeit erwartet zurecht, dass sich Unternehmen an der Bewältigung der ökologischen, sozialen und ökonomischen Herausforderungen unserer Zeit beteiligen. Ensinger hat in der Studie seinen gesellschaftlichen Mehrwert überzeugend unter Beweis gestellt“, bestätigt Thomas Fritz, geschäftsführender Gesellschafter der Ensinger Mineral- Heilquellen GmbH. Das Unternehmen verfügt über ein zertifiziertes Qualitäts-, Umwelt- und  Energiemanagement und ist nach dem internationalen Food Standard IFS zertifiziert. In der Produktion setzt Ensinger zu 100 Prozent regenerative Energien ein und trägt das Qualitätslabel Solar®-Food.

Im Fokus: Bio-Mineralwasser Ensinger Gourmet
Als erster Mineralbrunnen in Baden-Württemberg bietet Ensinger seit 2014 ein zertifiziertes Bio-Mineralwasser an. Bio-Mineralwasser ist die höchste Qualitätsstufe für natürliches Mineralwasser. Die Anforderungen sind wesentlich strenger als die gesetzlichen Vorgaben der Mineral- und Tafelwasser-Verordnung. Ensinger Gourmet Bio- Mineralwasser ist nach den strengen Vorgaben der Qualitätsgemeinschaft Bio- Mineralwasser e.V. zertifiziert. Dieses Siegel garantiert die Erfüllung höchster Reinheitsansprüche, Transparenz gegenüber den Verbrauchern und die Förderung des ökologischen Landbaus.

Ensinger Mineral-Heilquellen GmbH
Die Ensinger Mineral-Heilquellen mit Sitz im süddeutschen Vaihingen / Enz-Ensingen ist ein mittelständisches Familienunternehmen der Mineralwasser- und Getränkeindustrie. Gegründet im Jahr 1952 von Wilhelm Fritz hat sich das Unternehmen zu einem bedeutenden Markenunternehmen sowie einem der führenden Getränkehersteller in Baden-Württemberg entwickelt und wird heute in dritter Generation geführt. Das vielfach DLG-prämierte Produktsortiment umfasst das natürliche Heilwasser Ensinger Schiller Quelle und die natürlichen Mineralwässer Ensinger SPORT, Ensinger Naturelle sowie Ensinger Gourmet Bio-Mineralwasser.

Das Ensinger Gourmet Bio-Mineralwasser stammt aus der ersten Bio-zertifizierten Mineralwasserquelle Baden-Württembergs. Zum Spektrum der hochwertigen Erfrischungsgetränke des Herstellers gehören Direktsaftschorlen aus heimischen Obstbeständen, isotonische Erfrischungs- und funktionale Vitamingetränke, außerdem zahlreiche Fruchtsaftgetränke und Limonaden. Ensinger Mineral-Heilquellen vertreibt seine Produkte mit Schwerpunkt in Baden-Württemberg, bundesweit in Deutschland sowie international über ausgewählte Handelspartner.

Das Unternehmen verfügt über ein zertifiziertes Qualitäts-, Umwelt- und Energiemanagement und ist nach dem internationalen Food Standard IFS zertifiziert. In der Produktion setzt Ensinger zu 100 Prozent regenerative Energien ein und trägt das Qualitätslabel Solar®-Food. Die Ensinger Mineral-Heilquellen GmbH beschäftigt derzeit 154 Mitarbeiter und erzielte 2017 einen Warenumsatz von rund 45 Mio. Euro. Weitere Informationen unter www.ensinger.de

Quelle/Bildquelle: Ensinger Mineral-Heilquellen GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link