ERDINGER Sommerbiere

Öffnen, trinken, erfrischen – die spritzigen Sommerbiere von ERDINGER Weißbräu

Ein lauer Sommerabend am See, ein Grillabend mit Freunden, ein Nachmittag in der Sonne – einfach mal abschalten und entspannen. Was passt besser zu diesen Momenten als ein erfrischendes Bier.

Gerade im Sommer steigt bei vielen die Lust auf ein kühles Bier: Spritzig soll es sein, erfrischend dazu, nicht zu viel oder gar keinen Alkohol soll es haben – doch was nehmen, bei der großen Auswahl? Ein herbes Pils, ein süffiges Helles, einen Radler oder ein Weißbier? Durch den höheren Kohlensäuregehalt, den Aromahopfen und den Hauch von Süße ist ein kühles Weißbier bei Kennern das Sommerbier schlechthin!

Ob Kristallklar, Leicht oder Alkoholfrei – die Privatbrauerei ERDINGER Weißbräu hat für jeden Geschmack das richtige Weißbier. ERDINGER Kristall sorgt im wahrsten Sinne des Wortes für ungetrübten Weißbiergenuss. Fruchtig-frisch und mit einem Plus an prickelnder Kohlensäure ist es ein Genuss an heißen Tagen. Wer die leichtere, aber nicht ganz alkoholfreie Variante bevorzugt, greift zu ERDINGER Leicht. Mit nur 2,8 Vol. % Alkohol kommt dieses Weißbier leichtfüßig daher und ist perfekt für kalorienbewusste Genießer.

Bier ja – Alkohol nein? Gleich drei Sorten an alkoholfreiem Bier hat ERDINGER Weißbräu zu bieten. ERDINGER Alkoholfrei schmeckt nicht nur hervorragend, sondern ist auch gesund und ein echter Fitmacher. Für diejenigen, die fruchtigen Geschmack bevorzugen sind die beiden Biermischgetränke ERDINGER Alkoholfrei Zitrone und Grapefruit genau die richtige Alternative und die idealen Durstlöscher. Bestehend aus rein natürlichen Zutaten lockt das fruchtige Duo mit den erfrischenden Nuancen von sonnengereifter Zitrone oder bittersüßer Grapefruit. Und mit nur 25 Kalorien pro 100 ml sind die beiden Alkoholfreien von ERDINGER auch für Kalorienjongleure die richtige Wahl!

Passend zu den Sommerbieren und für die bevorstehende Picknicksaison hat ERDINGER vier Tipps für das perfekte Picknick zusammengestellt:

1. Was muss mit?
An ausreichend Proviant und Erfrischungsgetränke denkt wohl jeder. Doch genauso gehören eine Decke, Sonnenschutz und Mückenspray zum Standardrepertoire. Die Decke macht den Untergrund bequemer und schützt vor Flecken auf der Bekleidung. Sonnencreme und Mückenspray wiederum verhindern unangenehme Folgen des Ausflugs in die Natur. Übrigens: Wenn ihr mit dem Fahrrad unterwegs seid, ist ein kleiner Check sinnvoll: Reifendruck prüfen, Kette ölen … – und schon geht’s zur nächsten Picknick-Wiese!

2. In der Sonne genießen – Essen und Trinken
Um die Kapazität des Picknick-Korbs perfekt zu nutzen, kann zum Beispiel der Salat portionsweise in Einmachgläser gefüllt werden. Damit diese heil bleiben, einfach in Geschirrtücher wickeln. Ein idealer Snack sind Sandwiches. Die gibt’s schnell auf die Hand und für jeden ist was dabei. Für die Süßen empfiehlt sich frisches Obst. Das ist gesund und man vermeidet Plastikmüll. Zu einem perfekten Tag an der Sonne gehören natürlich erfrischende Getränke. Fruchtig sommerliche Frische versprechen ERDINGER Alkoholfrei Grapefruit oder Zitrone. In der 0,33l-Flasche wunderbar zu transportieren und mit gerade einmal 25 Kalorien pro 100 ml wahre Leichtgewichte.

3. Langeweile ausgeschlossen!
Frisbee, Federball, Fußball – die Klassiker unter den Picknick-Sportarten. Die Utensilien lassen sich leicht transportieren und machen Spaß. Wer was Neues ausprobieren will, kann sich an einer Slackline versuchen – vorausgesetzt es finden sich zwei Bäume zum Aufspannen. Möchte man es lieber gemütlich, sind Spielkarten eine gute Wahl. Mit portablen Bluetooth-Lautsprechern lässt sich der Picknick-Platz wunderbar beschallen. Wenn es anfängt zu dämmern, gibt es kaum was Romantischeres als ein gemütliches Lagerfeuer. Jedoch muss man sich unbedingt darüber informieren, ob das auf dem ausgewählten Platz erlaubt ist.

4. Nach dem Picknick ist vor dem Picknick!
Wenn die Bäuche voll, die Frisbees geworfen und die Flaschen geleert worden sind, macht man sich langsam auf den Heimweg. Bevor man auf den Drahtesel oder in das Auto steigt heißt es: Aufräumen. Jeder sollte einen Picknickplatz so verlassen, wie er ihn vorfinden möchte. Deswegen Mülltüten mitnehmen, um Verpackungen, Einweggeschirr und Servietten zu entsorgen. Gerade auf Glasflaschen ist zu achten, da diese leicht zerbrechen und zur Gefahr für Menschen und Tiere werden. Flaschen also mitnehmen! Der Pfandautomat dankt’s. Sobald der Platz geräumt ist, kann man sich gemütlich auf den Heimweg machen. Bis zum nächsten Picknick!

Über die Privatbrauerei ERDINGER Weißbräu Werner Brombach GmbH
ERDINGER Weißbräu ist eine inhabergeführte Privatbrauerei mit Stammsitz im oberbayerischen Erding. Seit der Gründung im Jahr 1886 widmen sich die Braumeister der bayerischen Spezialität Weißbier: Elf verschiedene Sorten umfasst das Portfolio. Die Weißbiere werden in über 90 Länder weltweit exportiert, gebraut wird aber nach wie vor ausschließlich daheim in Erding. Und so steht ERDINGER Weißbier weltweit für höchsten Genuss und bayerische Lebensfreude.

Quelle/Bildquelle: Privatbrauerei ERDINGER Weißbräu Werner Brombach GmbH | erdinger.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link