now Bio-Limonaden by Lammsbräu – von Natur aus lecker

Die Neumarkter Lammsbräu gilt seit fast 400 Jahren als einer der Bio-Pioniere der Branche. Neben Bio-Mineralwasser und Bio-Bier erobert sie nun mit einem weiteren Produkt den Markt: den now Limonaden. Die insgesamt neun verschiedenen Geschmacksrichtungen – von Black Cola über Sunny Orange bis hin zu Holler Blüte – werden ausschließlich mit Rohstoffen aus kontrolliert ökologischem Anbau hergestellt. Selbstredend, dass in den Produkten keine künstlichen Inhaltsstoffe zum Einsatz kommen. Mit dem Design soll vor allem ein junges und modernes Publikum angesprochen werden – und natürlich auch Menschen, die mit „Bio“ sonst noch nicht so viel zu tun hatten.

Im Interview erklärt Susanne Horn, die Generalbevollmächtigte der Neumarkter Lammsbräu Gebr. Ehrnsperger KG, die neuen now-Limonaden, deren Herstellung sowie die Themen Bio und Nachhaltigkeit.

Frau Horn, erzählen Sie unseren Lesern, was das Besondere an Ihren Bio-Limonaden ist!
Susanne Horn: now ist beste Qualität – sowohl wenn man nur das Produkt betrachtet als auch die Geschichte dahinter: Wir verwenden Direktsäfte und suchen Wege, die ganze Frucht zu nutzen anstatt Teile davon ungenutzt wegwerfen zu müssen. Denn in den now-Limonaden stecken unsere umfassende Nachhaltigkeitsphilosophie und das gesamte Getränke- und Bio-Know-how eines Bio-Pioniers mit über 380 Jahren Tradition. Unsere Kunden können sich deswegen darauf verlassen, dass sie nicht nur sich, sondern auch der Umwelt etwas Gutes tun, wenn sie now trinken.

Welche verschiedenen Geschmacksrichtungen gibt es von now?
Susanne Horn: now gibt es in neun Sorten, im Frühjahr bringen wir zwei weitere auf den Markt. Es gibt Klassiker wie Black Cola oder Fresh Lemon, aber auch innovative Sorten wie etwa Birne Hopfen. Stolz sind wir auch auf Grape Fruit und Sweet Mandarin, weil für diese Sorten wirklich die ganze Frucht einschließlich der Schale mit ihren intensiven Aromen verwendet wurde.

Wie wurde das Produkt entwickelt? Wieso gerade eine Bio-Limonade?
Susanne Horn: Neumarkter Lammsbräu hat sich schon vor über 30 Jahren dem Bio-Konzept verschrieben, weil nur so dauerhaft wertvolle Rohstoffe und damit tolle Produkte zu erzielen sind. Wir brauchen Ökolandbau und umsichtiges Verhalten, um auch nachfolgenden Generationen attraktive Lebensgrundlagen zu erhalten. Aus diesem Grund wird es aus dem Hause Lammsbräu immer nur Bio-Produkte geben.

Wir sind ein Getränkehersteller, der schon immer neben Bier auch Limonaden- und Mineralwasserprodukte im Sortiment hatte. Diese ebenfalls auf zukunftsfähiges Bio umzustellen, war daher nur konsequent.

Bio wird bei Ihnen also groß geschrieben. Dann sind Limonaden auch wirklich zu 100% bio?!
Susanne Horn: In der Tat, denn selbst das darin enthaltene Mineralwasser ist bio-zertifiziert nach den sehr strengen Richtlinien der Qualitätsgemeinschaft Bio-Mineralwasser. Diese garantieren, dass das Wasser besonders rein ist, dass wir auf die Umwelt nicht nur Rücksicht nehmen, sondern aktiven Wasserschutz betreiben (etwa durch Ökolandbau-Förderung), und dass wir kontinuierlich immer noch bessere Umweltleistungen erbringen müssen.

Ansonsten gelten natürlich auch alle Bio-Regeln: now ist selbstverständlich frei von künstlichen Farb-, Aroma- und Konservierungsstoffen und enthält keine Gentechnik. Darüber hinaus verzichten wir zudem auf Hilfsmittel tierischen Ursprungs etwa zur Klärung der Säfte.

Woher beziehen Sie denn die Rohstoffe zur Herstellung von now?
Susanne Horn: Wir versuchen zwei Dinge unter einen Hut zu bekommen: eine verlässlich hohe Produktqualität und möglichst kurze Lieferentfernungen. Zur Qualitätssicherung pflegen wir mit unseren Lieferanten langfristige enge Partnerschaften. Die Distanzen gering zu halten ist schwieriger. Bei Braurohstoffen ist das einfach, die beziehen wir aus einem 100-km-Umkreis von unserer Erzeugergemeinschaft. Aber Zitrusfrüchte kann man nun mal nicht in der Oberpfalz anbauen. Beispielsweise die von uns verwendeten Säfte aus Äpfeln, Birnen, Hopfen und Hollerblüten stammen jedoch aus Deutschland und die Johannisbeeren aus Polen bzw. Rumänien.

Wie ist Ihr Unternehmen sonst noch im Bereich der Nachhaltigkeit aktiv?
Susanne Horn: Schon seit 1977 ist Umweltschutz ein Unternehmensziel für uns. Entsprechend lange arbeiten wir daran, möglichst wenig Wasser und Energie zu verbrauchen, eine hohe Recyclingquote zu erzielen, unseren CO2-Fußabdruck stetig zu verkleinern und vieles mehr – unsere Nachhaltigkeitsberichte belegen das seit über 20 Jahren. Zudem engagieren wir uns langfristig über die Unternehmensgrenzen hinaus für Wasserschutz, Förderung von Ökolandbau und Artenvielfalt.

Sprechen Sie mit den Bio-Limonaden auch eine bestimmte, bio-bewusste Zielgruppe an?
Susanne Horn: Grundsätzlich richtet sich now an alle, die sich für eine bewusste Ernährung interessieren und Spaß an Genuss haben. Aber now kommt nicht ohne Grund in einem modernen Outfit daher, das bio als zukunftsfähig statt alternativ transportiert: Das Design spricht ein junges modernes Publikum an – erfreulicherweise auch Menschen, die mit bio noch nicht viel zu tun hatten.

Über welche Distributionswege werden die Limonaden vermarktet?
Susanne Horn: Unsere Limonaden finden Sie deutschlandweit in jedem Bioladen sowie im gutsortierten Getränkefachhandel und etlichen meist inhabergeführten Supermärkten. Um Discounter machen wir hingegen einen Bogen, da diese unsere Werte nicht mittragen. Immer stärker vertreten ist die Gastronomie, der wir mit unseren Produkten ein Alleinstellungsmerkmal anbieten können.

Welche Kommunikationsmaßnahmen nutzen Sie bei der Vermarktung Ihrer Produkte? Was machen Sie im Bereich Social Media?
Susanne Horn: Uns liegen informierte, mündige Verbraucher am Herzen. Neben den klassischen Kanälen sind wir deswegen seit anderthalb Jahren auch bei Facebook vertreten. Für uns ist das ein ganz guter Weg, um all die Hintergrundthemen zu transportieren, die Lammsbräu so einzigartig machen – und umgekehrt bekommen wir direkte Rückmeldung von unseren Fans.

Nun benötigen wir noch den Experten-Tipp: Welche Sorte schmeckt Ihnen am besten? ;-)
Susanne Horn: Eigentlich bin ich eher Wassertrinkerin. Aber ab und an ein now Grape Fruit schmeckt mir schon.

now Bio-Limonade | drinknow.de
Neumarkter Lammsbräu | lammsbraeu.de | facebook.com/lammsbraeu

[vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_cta_button2 style=“rounded“ txt_align=“left“ title=“Text auf der Schaltfläche“ btn_style=“rounded“ color=“blue“ size=“md“ position=“right“]Wir bedanken uns bei Susanne Horn für das offene und sehr interessante Interview und wünschen den now Bio-Limonaden weiterhin viel Erfolg! Wenn auch Sie eine interessante Marke haben, dann sollten wir uns unterhalten. Senden Sie uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff „about-drinks Interview“ an redaktion@about-drinks.com – wir freuen uns auf Ihren Kontakt![/vc_cta_button2][/vc_column][/vc_row]

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link