BraufactuM Bier zapfen

Neueröffnung „BraufactuM Berlin“: Gastronomie-Konzept am Berliner Alexanderplatz

Ab September verbindet sich im neuen „BraufactuM Berlin“ die Experimentierfreude internationaler Brauer mit deutscher Brauhandwerkskunst. Am Berliner Alexanderplatz entfaltet sich das gelebte BraufactuM-Konzept: selbst gebraute Biere mit eigener Handschrift des deutschen Craft-Bier-Vorreiters, gepaart mit einer Auswahl spannender Biere befreundeter Partnerbrauereien aus aller Welt, wie Firestone Walker, Mikkeller, Palm & Boon oder Birrificio Italiano.

In gemütlicher Atmosphäre führt BraufactuM Craft-Bier-Vielfalt aus 16 Zapfhähnen und eine Barbecue-Küche mit deutschem Augenzwinkern zusammen. Mit rund 300 Plätzen im Innen- und Außenbereich wird das „BraufactuM Berlin“ den Craft-Bier-Hot-Spot Berlin und seine Ausgehszene bereichern. Verantwortlich für die Gastronomie ist mit der BMB-Gruppe ein renommierter Partner, der bereits verschiedene „Genussstätten“ in Berlins Toplagen erfolgreich führt und die Bierbegeisterung mit dem BraufactuM-Team teilt.

Das Biererlebnis wird durch Biertastings, Brauseminare und einen BraufactuM-Store ergänzt. Erlebbar wird so die Idee des leidenschaftlichen BraufactuM-Teams aus Braumeistern und Biersommelieren, die Bierkultur in Deutschland weiterzuentwickeln. Mit dem „BraufactuM Berlin“ als Dreh- und Angelpunkt für den ständig wachsenden Freundeskreis aus internationalen Fans, Neugierigen und Experten will BraufactuM zukünftig Craft-Bier einem noch größeren Publikum bekannt machen.

Über BraufactuM
Die Craft-Bier-Bewegung hat ihren Ursprung Ende der 1980er Jahre in den USA. BraufactuM und dessen Braumeister Dr. Marc Rauschmann brachten sie 2010 nach Deutschland. Das authentische Team aus Braumeistern und Biersommeliers hat seitdem die neue Geschmacksvielfalt auf dem deutschen Biermarkt mitgeprägt. Die Leidenschaft für innovative Biere, handverlesene Zutaten und besondere Herstellungsverfahren bestimmen die Qualität der BraufactuM-Craft-Biere. Mit großer Sorgfalt und Leidenschaft entstehen unverwechselbare Bierspezialitäten mit eigener Handschrift und eine nie dagewesene Aromenvielfalt. Bis heute ist BraufactuM Motor der Craft-Bier-Bewegung und bietet als Erster ein ausgesuchtes Sortiment aus 16 eigenen Bieren und mehr als 25 weltweit entdeckten Bieren anerkannter Braumeister, die in über 1.100 ausgesuchten Verkaufsstellen in Deutschland erhältlich sind – ab Spätsommer auch im „BraufactuM Berlin“. Mehr Informationen unter www.braufactum.de

Über BMB
Die BMB-Gruppe bietet eine reichhaltige Palette an unterschiedlichen und doch sehr individuellen Locations. Jede Gastronomie besitzt ihren ganz besonderen und eigenen Charme: Vom bayerischen Biergarten, über die italienische Trattoria, bis hin zur Skylounge mit atemberaubendem Blick über Berlin, haben wir für jeden Anlass und jeden Geschmack das passende Format. Wir lieben und leben die bunte Vielfalt, die sich in unseren „Genussstätten“ wie auch in unseren Mitarbeitern und Gästen widerspiegelt.

Jede Vielfalt hat auch ihren eigenen Ursprung: Vor 17 Jahren lernten sich die drei Gründer der BMB-Gruppe kennen. Barbara Ewald, Mirko Alexander Nikolitsch und Boris Freise hatten eine Gemeinsamkeit: das Studium der Wirtschaftswissenschaften. Hierbei ergänzten sich die gebürtige Bayerin und die zwei Ur-Berliner zu einem verlässlichen Trio. Der Weg in die Selbständigkeit nahm damit seinen Lauf. Die erfolgreiche Eröffnung des Gran Caffès an der Spreepromenade legte den Grundstein für die heutige Unternehmensgruppe mit stolzen 350 Mitarbeitern. 2017 gehören zur BMB-Gruppe nun ganze 16 Gastronomieeinrichtungen, eine hausinterne Genusswerkstatt und Konditorei, eine eigene Eismanufaktur, sowie die Catering- und Eventmarke GENUSSKOMBINAT. Der stetige und anhaltende Erfolg gibt dem Unternehmen Recht; und die Tendenz ist weiterhin steigend. Mehr Informationen unter www.bmb-gruppe.de

Quelle/Bildquelle: Die Internationale Brau-Manufacturen GmbH