Neuer Supply Chain Director bei Carlsberg Deutschland

Timo Reimann leitet ab sofort den Bereich Supply Chain bei Carlsberg Deutschland. In seiner neuen Funktion übernimmt der 41-Jährige die Verantwortung für die Supply Chain an den beiden Brauereistandorten in Hamburg (Holsten-Brauerei) und Lübz (Mecklenburgische Brauerei).

Timo Reimann war in den vergangenen fünf Jahren als Director Operations und Geschäftsführer bei Bacardi Deutschland in Buxtehude tätig und verantwortete dort den Bereich Operations mit Produktion und Supply Chain für über 100 Länder. Das Werk ist die internationale Drehscheibe des Konzerns, von hier werden Premium-Spirituosen in zahlreiche Staaten exportiert. Zuvor arbeitete Reimann bei der PepsiCo Deutschland GmbH, wo er als Werksleiter im größten europäischen Abfüllwerk von PepsiCo gesamtverantwortlich für den Standort war.

Reimann folgt auf Carsten Kyster, der sich innerhalb der Carlsberg Gruppe einer neuen Herausforderung widmet und die Position des Production Directors bei Carlsberg Dänemark übernommen hat. Bereits im November letzten Jahres fand mit dem neuen CFO Torben Larsen als Nachfolger von Piotr Majchrzak ein Wechsel in der Geschäftsführung von Carlsberg Deutschland statt. Torben Larsen verfügt über umfangreiche Expertise innerhalb der Carlsberg Gruppe, bei der er seit seinem Eintritt im Jahr 1996 in verschiedenen Positionen tätig war. In ihrer neuen Konstellation sieht sich das Management der deutschen Brauereigruppe nicht zuletzt dank der weitreichenden internationalen Branchenerfahrung bestens aufgestellt für die erfolgreiche Zukunft des Unternehmens.

Zur Carlsberg Deutschland Gruppe gehören die Holsten-Brauerei in Hamburg und die Mecklenburgische Brauerei in Lübz. In der ebenfalls in Hamburg ansässigen Carlsberg Markengesellschaft werden die Marketing- und Vertriebsaktivitäten zusammengefasst. Die Carlsberg Deutschland Logistik GmbH mit Sitz in Hamburg bündelt alle Aufgaben und Aktivitäten der Logistik. Seit Januar 2005 ist die Göttsche-Getränke Gruppe ebenfalls ein Teil der Carlsberg Deutschland Gruppe. In ihr sind die Getränkefachgroßhandelsunternehmen Nord- und Ostdeutschlands zusammengefasst. Mit House of Beer vertreibt Carlsberg zudem eine attraktive Auswahl an internationalen Spitzenmarken und ausgesuchten Spezialitäten. Carlsberg Deutschland ist eine Tochtergesellschaft der internationalen Carlsberg Gruppe, dem viertgrößten Brauereikonzern der Welt. In Deutschland werden knapp 700 Mitarbeiter beschäftigt.

Quelle: Carlsberg Deutschland

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link