Frau mit Teetasse
Nischentees immer beliebter

Neue Sorten braucht der Tee: der Markt wird deutlich facettenreicher

Tee gehört neben Kaffee zu den beliebtesten Getränken der Deutschen: der Teekonsum der Bundesbürger liegt weiterhin auf dem Rekordniveau der Vorjahre. Im Durchschnitt trinkt jeder Deutsche 27,5 Liter Schwarz- und Grüntee in 2017 und damit fast genauso viel wie 2016.

In einer aktuellen Trend Evaluation Consumer Insights hat mafowerk nun die drei wichtigsten Faktoren für eine erfolgreiche Tee-Vermarktung (POS-Vermarktung, Produkt und Verbraucherbedürfnisse) untersucht und macht die Veränderungen im Zeitvergleich deutlich. Befragt wurden in einer Zielgruppen-Online-Studie insgesamt 2.000 Konsumenten, die Tee trinken.

Die Ergebnisse belegen unter anderem, dass sowohl die Kauf- als auch die Verwendungshäufigkeit bei Tee im Vergleich zu 2013 deutlich gestiegen sind: kauften in 2013 noch 9 % einmal pro Woche Tee, so steigt dieser Wert auf 15 % in 2019 und der Kauf „mehrmals pro Monat“ stieg im gleichen Zeitraum von 32 % auf 38 %.

Die Consumer Insights von mafowerk zeigen auch: die Teeverwendung ist deutlich vielfältiger geworden. Teesorten, wie Grüner Tee, Chaitee oder Matetee, die vor einigen Jahren nur ein Schattendasein führten und eher ein Randsortiment waren, werden heute inzwischen fast genauso stark genutzt wie die klassischen Teesorten. So trinken bereits 23 % der Befragten auch Chaitee.

Ein Augenmerk legte mafowerk in seinen Consumer Insights auch auf das relativ junge Tee-Convenience- Segment der Einzelkapsel-Maschinen: 43 % der befragten Teetrinker ist inzwischen bekannt, dass es Einzelkapselsysteme für Tee gibt. Dies bedeutet allerdings nur eine leichte Steigerung im Vergleich zum Jahr 2013, als die Awareness dieser Tee-Maschinen bei 38 % lag.

Gleichzeitig wurde in der mafowerk Studie auch die Kaufbereitschaft der bisherigen Nicht-Besitzer für den Kauf einer Tee-Maschine abgefragt – mit interessanten Ergebnissen.

mafowerk liefert mit diesen Consumer Insights die Fakten für eine Einschätzung und Bewertung des Marktes als Basis für die Identifizierung aussichtsreicher Potenziale im Tee-Markt.

Zur Studie:
Im Rahmen der mafowerk „Consumer Insights Tee-Trends 2019“ wurden im Februar 2019 insgesamt 2.000 Tee-trinkende Verbraucher zu ihrem Einkaufs-, Verbrauchsverhalten und zu ihren Einstellungen befragt. Die Basis bildete eine repräsentative Zielgruppen Onlinebefragung, unter anderem mit folgenden Themen:

  • Wer kauft/trinkt Tee wie oft?
  • Warum wird Tee getrunken?
  • Was sind die Verwendungsanlässe?
  • Mehr- und Minderkauf an Tee
  • Wie ausgeprägt ist das Wissen über Tee?
  • Wie hoch ist die Kaufbereitschaft für Tee-Pads/-Kapseln?
  • Welche Preis- und Ausgabenbereitschaft für Convenience-Produkte existiert (Einzelportion, Maschine)?
  • Wie ausgeprägt ist die saisonale Verschiebung in die „warmen“ Monate?
  • Welches sind die Kauf-Motivatoren und Kauf-Barrieren in den unterschiedlichen Zielgruppen?
  • Welche Informationsquellen werden genutzt und wie häufig?
  • Nach welchen Kundentypologien kann man die Verwender einordnen?

Die kompletten Studienergebnisse können bei mafowerk bezogen werden.

Über mafowerk GmbH:
Die mafowerk GmbH ist eine unabhängige Marktforschungsberatung, die spezialisiert ist auf die Bereiche Marketing & Sales und Strategie. mafowerk entwickelt Lösungen für Unternehmen in den Branchen Konsumgüter und Handel und versteht Marktforschung als beratende, umsetzungsorientierte Dienstleistung.

Quelle/Bildquelle: mafowerk GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link