Roland Weening Capri-Sun Holding AG

Neue Leitung für Capri-Sun Group Holding AG

Die Capri-Sun Group Holding AG hat ihren neuen CEO bekannt gegeben: Roland Weening wird am 1. Februar 2016 seine Tätigkeit am Firmensitz in Zug (Schweiz) aufnehmen.

Der 46-jährige Niederländer kann auf mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie zurückblicken. Weening war zuletzt bei Mondelēz International (vorher Kraft Foods) in der Schweiz beschäftigt und leitete dort erfolgreich das internationale Kaffeegeschäft mit Marken wie Jacobs und Tassimo (3,5 Milliarden Dollar Umsatz). Unter seiner Führung wuchsen Umsatz sowie Gewinn und das Unternehmen – die Nummer zwei auf dem globalen Kaffeemarkt – baute seine Position sowohl in neuen Ländern als auch Segmenten weiter aus. Zuvor arbeitete Weening in unterschiedlichen Management-Positionen bei Unilever. So zeichnete er unter anderem verantwortlich für die erfolgreiche Repositionierung und Wachstumsstrategie des multinationalen Speiseeis-Geschäfts. Im Laufe seiner Karriere war er für den Konzern in mehr als fünf Ländern tätig.

„Roland Weening besitzt ausgezeichnete Management- und Führungsqualitäten. Ich bin sicher, dass er der Expansion des globalen Capri-Sonne Geschäfts eine neue Dimension verleihen wird“, kommentiert Dr. Hans-Peter Wild, Verwaltungsratspräsident der Capri-Sun Group Holding AG, die Neubesetzung der Position. „Ich freue mich sehr, zur Capri-Sun Group zu gehören, weil das Unternehmen dank seiner Marke und seiner Distributionskraft großes Potenzial besitzt. Ein weiterer Wettbewerbsvorteil liegt in der hauseigenen Technologie. Darüber hinaus habe ich viele engagierte und motivierte Mitarbeiter kennengelernt, die das Geschäft auf die nächste Stufe bringen wollen“, sagt Roland Weening.

Roland Weening hat einen MBA der Universität von Amsterdam und lebt mit seiner Familie in Zürich.

Über Capri-Sun Group Holding AG
Die Capri-Sun Group Holding AG mit Sitz in Zug, Schweiz, produziert, distribuiert und lizensiert die Produktion von Capri-Sonne im eigenen Vertrieb und mit Partnern wie Kraft-Heinz und Coca Cola Enterprises. Ursprünglich stammt Capri-Sonne aus Deutschland. Hier wurde das Fruchtsaftgetränk 1969 auf den Markt gebracht. Heute ist Capri-Sun in zahlreichen Geschmacksrichtungen in mehr als 110 Ländern weltweit erhältlich. Darüber hinaus umfasst die Capri-Sun Group Holding AG das Unternehmen WILD-INDAG, den Technologieführer in modernen Abfüll- und Verpackungsanlagen. WILD-INDAG, anfänglich das Engineering Center von WILD, entwickelt und realisiert moderne Prozessanlagen sowie Maschinen für die Getränke- und Lebensmittelbranche und die Tiernahrungs- und Non-Food-Industrie.

Quelle/Bildquelle: Capri-Sun Group Holding AG

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link