Neue Holsten Plakatkampagne setzt auf echte Kerle und authentische Statements

Echte Männer braucht das Land, heute mehr denn je. Im Haushalt, im Job, im Leben – Deutschlands Männer beweisen täglich Charakterstärke. Holsten präsentiert mit seiner aktuellen Plakatkampagne zwei solcher echten Charakterköpfe: Mit Frank Brügmann (Kranführer bei der HHLA) und Malte Rüter (selbstständiger Tischler) setzen zwei gestandene Männer aus dem wahren Leben erfrischend ungewöhnliche Akzente.

Die beiden Gesichter der neuen Holsten-Kampagne sind keine erfahrenen Models, sondern reale Typen mit Ecken und Kanten, die ihren eigenen Weg gehen und sich nicht verbiegen lassen. Statt beliebiger, phrasenhafter Werbe-Headlines verleihen authentische und bodenständige Statements der Kampagne zusätzlich Ausdruckskraft. Das Design lebt von klaren Schwarz-Weiß-Kontrasten – kein Weichzeichner, keine Grautöne, kein Gelaber. Eben „Ecken. Kanten. Holsten.“

Mit den Charakterdarstellern knüpft die norddeutsche Biermarke konsequent an die Relaunch-Kampagne in 2012 an und setzt erneut auf Geradlinigkeit, Natürlichkeit und Männlichkeit. Bereits im ersten Kampagnen-Flight im April dieses Jahres standen statt professioneller, aber dafür beliebiger Models wahre Bier-Experten im Vordergrund: Für das Neuprodukt Holsten Extra Herb warb Holsten auf zwei Plakatmotiven mit eigenen Braumeistern, die mit ehrlichen Aussagen eindrucksvoll Kompetenz und Glaubwürdigkeit vermittelten.

Mit zwei Motiven wird Holsten ab sofort mit seinen neuen Charakterköpfen Frank und Malte in 83 Städten in den Kerngebieten Nord und Süd-Ost mit 2.400 City- Light-Plakaten und 18/1-Großflächen-Plakaten für Aufmerksamkeit für das Kernprodukt Holsten Pilsener sorgen. Verantwortlich für die Kampagne zeichnet die Hamburger Agentur Philipp und Keuntje.

Quelle: Holsten-Brauerei AG

[nggallery id=26]

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link