Sasse Herren-Creme
Zusammenarbeit mit Paula Pumpernickel

Münsterländische Spezialitäten: Feinbrennerei Sasse mit neuen Creme-Likören

Vielfältige und leckere Genussmomente direkt aus dem Münsterland entdecken: Mit der neuen Produktreihe „Paula Pumpernickel“ zeigt die Feinbrennerei Sasse auf innovative Art und Weise, was die heimische Region zu bieten hat. Den Anfang machen drei geschmackvolle Creme-Liköre in den Sorten Herrencreme, Milchkaffee und Salzkaramell, die sich besonders gut auf Eis genießen lassen.

„Unser Ziel ist es stets, die vielfältigen, schönen und leckeren Seiten des Münsterlandes zu zeigen“, so Sarah Grawe, Marketing und Assistenz der Geschäftsführung der Feinbrennerei Sasse. „Daher haben wir uns für diese besondere Produktreihe die leckersten Geschmäcker und tollsten Geschichten des Münsterlandes vorgenommen und sie in Flaschen gefüllt – und dafür haben wir uns mit der Bloggerin Paula Pumpernickel, die sich hierauf spezialisiert hat, zusammengetan.“ Der UVP beläuft sich auf 15,00 EUR je Creme-Likör.

Das Münsterland und die Herrencreme – das gehört einfach zusammen! Die Münsterländer Spezialität ist neben Gerichten wie Töttchen und Hochzeitssuppe samt Zwiebelfleisch einer der eindeutigen Vertreter der lokalen Küche. „Bei der Herrencreme hat jede Familie „ihr“ Originalrezept“, weiß Rüdiger Sasse Inhaber der Feinbrennerei Sasse. „Daher fände ich es spannend, wenn jede Brennerei im Münsterland auch ihren individuellen Herrencreme-Likör kreieren würde. Es gibt derzeit noch zu wenige klare Münsterländer Spezialitäten, da hilft es dem gesamten Lebensmittelhandwerk, wenn bestimmte Gerichte eindeutig einer Region zugeordnet werden.“

Zwischen echtem Rum und Münsterländer Kultur

Der Begriff Herrencreme ist dabei auf die wesentliche Zutat des Rezeptes, echten Übersee-Rum, zurückzuführen, der neben echter Vanille, Sahne und Blockschokolade in keiner echten Herrencreme fehlen darf. Wie die einzelnen Komponenten das Gericht zu etwas Besonderem machen, war auch die Entwicklung des Herrencreme-Likörs der Feinbrennerei Sasse eine echte Teamleistung. So fanden sich die Mitarbeiter des Korn-Pioniers bereits vor gut vier Jahren nach einem anstrengenden Arbeitstag in der Eisdiele „Eiszeit“ ein und verkosteten die neueste Kreation: ein Herrencreme-Eis. Und damit wurden sofort Inspirationen und Ideen ausgetauscht und fertig war das Rezept für einen leckeren Herrencreme-Likör, der nun auch im Münsterland im Einzelhandel oder im Hofladen der Feinbrennerei Sasse erhältlich ist. Ausschlaggebend hierfür ist die Bloggerin Paula Pumpernickel, die auf ihrem Blog die leckersten Köstlichkeiten aus der Region vorstellt – so auch die Herrencreme.

Regionale Synergien schaffen und stärken

Ergänzt wird der Herrencreme-Likör in der Produktreihe mit den Sorten Milchkaffee und Salzkaramell. Auch mit diesen beiden Geschmacksrichtungen ist die Feinbrennerei Sasse absolut im Trend und stellt wieder einmal ihre Innovationskraft als Korn-Pionier unter Beweis. Basis der Produktreihe ist eine Kooperation mit dem Netzwerk Qualität Münsterland e.V. Mittelpunkt des Vereins ist das sogenannte Münsterland-Siegel. Die Verwendung unterstützt die Identifikation der Unternehmen mit der Region und fungiert als Synergiegeber mit regionalen Kooperationen. Ziel ist es, so die Region zu stärken und Verbraucher an einheimische Produkte heranzuführen und so die Kaufentscheidung positiv zu beeinflussen.

Rezept: Münsterländer Herrencreme á la Paula Pumpernickel

Für den Vanillepudding:

  • 1 l Vollmilch
  • 100-150 g Zucker (je nach gewünschter Süße)
  • 80 g Stärkemehl / Speisestärke
  • 1 Vanilleschote
  • 2 Eigelbe

Für die Herrencreme:

  • den zubereiteten Vanillepudding
  • 200 g Schlagsahne
  • 100 g dunkle Schokolade (mind. 60%)
  • 50 ml Rum (nach Wunsch auch mehr, je nach Rum)

Vanillepudding: Stärke, Eigelbe und Zucker mit 200 ml Milch vermengen. Zucker und restliche Milch aufkochen. Von der Herdplatte ziehen und Vanilleschote und Vanillemark hinzufügen. Bei geschlossenem Deckel 10 Minuten ziehen lassen. Vanilleschote entfernen. Milch erneut aufkochen und unter ständigem Rühren die Stärke-Milch-Mischung hinzufügen. Topf von der Herdplatte nehmen und Pudding in eine kalte Schüssel geben. Frischhaltefolie direkt auf die Oberfläche des Puddings legen, um Hautbildung zu verhindern.

Herrencreme: Die Schokolade hacken. Schlagsahne in gekühltem Gefäß steif schlagen. Frischhaltefolie vom kalten Vanillepudding entfernen und diesen glatt rühren. Sahne und ¾ der Schokolade unterheben. Die Masse mit Rum verfeinern und alles vermengen. Herrencreme in Dessertgläschen abfüllen und mit der restlichen Schokolade verzieren.

Quelle/Bildquelle: Lagerkorn GmbH

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link