Moutai Fischer Renguo Chen

Moutai veranstaltet interkulturelles Galadinner

Am Abend des 06. Dezember 2016 hat die Spirituosen-Marke Moutai (auch: Maotai) zu einer Business-Konferenz und einem interkulturellen Galadinner ins Grand Elysee Hotel in Hamburg eingeladen, um auf den erfolgreichen Start der internationalen „One Belt, One Road“-Tour anzustoßen.

Moutai ist ein chinesischer Schnaps, der auf eine tausendjährige Kultur- und Entstehungsgeschichte zurückblickt und seither mit zahlreichen Auszeichnungen geehrt wurde. Dank der Kombination aus traditionellen und modernen Produktionstechniken zählt Moutai zu den drei berühmtesten Branntweinen weltweit und kann als einzige Marke in der Branntweinindustrie als organisches Grün-Produkt, als Produkt der geografischen Angabe und als immaterielles Kulturerbe bezeichnet werden.

Als führende Spirituosen-Marke und Nationalgetränk Chinas, das gerne bei Staatsakten oder hochrangigen außenpolitischen Treffen serviert wird, möchte sich Moutai nun auch auf internationalen Märkten erfolgreich etablieren und damit die chinesische Seidenstraßeninitiative „One Belt, One Road“ unterstützen. Die Initiative wurde 2013 durch Chinas Präsidenten Xi Jinping ins Leben gerufen, mit dem Ziel, die wirtschaftliche Entwicklung zwischen Asien und Europa weiter auszubauen. Sie verbindet den „chinesischen Traum“ mit dem „Welt-Traum“ nach Frieden, Fortschritt und Zusammenarbeit. Der Startschuss für die „One Belt, One Road“-Marketing-Tour von Moutai in der Handelsmetropole Hamburg bildet einen wichtigen Meilenstein auf diesem Weg. Weitere Geschäftsbesuche in Berlin, Bordeaux und Paris werden folgen und damit eine solide Basis für weltweite Promotionsaktionen schaffen.

Den Auftakt der Veranstaltung bildete eine Business-Konferenz, bei der Deutsche Regierungs- und Handelsvertreter zusammenkamen, um mit Repräsentanten Moutais über mögliche Handels-, Kultur- und Wirtschaftskooperationen sowie zukünftige Geschäftstätigkeiten in Deutschlands Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie zu diskutieren. Beim anschließenden Galadinner wurde die „One Belt, One Road“-Tour offiziell eröffnet und gefeiert. Regierungsvertreter beider Länder, wie der ehemalige Bundesminister des Auswärtigen, Joschka Fischer, und der chinesische Generalkonsul, Sun Congbin, stellten in ihrer Ansprache das Engagement Moutais in der Zusammenarbeit mit Deutschland und den kulturellen Austausch beider Länder heraus. Unter den etwa 300 Gästen befanden sich zahlreiche weitere bekannte Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Kultur, wie dem Leiter des Konfuzius-Institut und Professor für Sinologie an der Universität Hamburg, Dr. Carsten Krause, und dem Präsidenten der Hamburger China-Gesellschaft, Qiuyi Chen.

Einen Höhepunkt der Veranstaltung bildete die Gründung des deutschen Moutai Kulturverbands. Der Verband dient deutschen und chinesischen Spirituosen-Unternehmen als Kommunikationsplattform und stärkt die Beziehungen zwischen den beiden Märkten. Für die erfolgreiche Förderung des kulturellen Austauschs wurde der Vorsitzende von Moutai, Yuan Renguo, zudem mit dem „Chinese & Germany Culture Exchange Ambassador“-Titel ausgezeichnet. Zur Feier dieses besonderen Ereignisses hat Moutai exklusiv einen neuen Moutai-Liquor in einer speziellen „One Belt, One Road“-Edition eingeführt.

Eine eigens für diesen Tag organisierte Ausstellung mit Bild-, Text- und Video-Material machte die Firmenkultur und die Produkte von Moutai erlebbar. Für die passende Unterhaltung und Geselligkeit sorgten traditionelle chinesische Tanz- und Gesangsdarbietungen. Abgerundet wurde der Abend von einem exquisiten mehrgängigen Menü, bei dem es vielfach Gelegenheit gab, auch selbst in den Genuss verschiedener Moutai-Cocktails zu kommen.

Bildzeile: Joschka Fischer (l.) und Qiuyi Chen (r.) gratulieren Yuan Renguo, dem Vorsitzenden von Moutai, zur Auszeichnung mit dem „Chinese & Germany Culture Exchange Ambassador“-Titel.

Quelle/Bildquelle: Moutai

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link