Edradour-Ballechin-Cuvée

Exklusive Whisky-Neuheit: die 8 y.o. Edradour-Ballechin-Cuvée

Edradour, die ehemalig kleinste Brennerei Schottlands, befindet sich derzeit im Umbau, um die Kapazitäten für Edradour Whisky und die getorfte Variante Ballechin zu vergrößern. Doch neben den derzeit anhaltenden Baumaßnahmen, versüßt die Brennerei ihren Liebhabern die Zeit zum Jahresanfang mit einer exklusiven neuen Abfüllung: einer Cuvée aus ungetorftem Edradour und getorftem Ballechin Single Malt Scotch.

Dabei handelt es um eine Vermählung von insgesamt vier Fässern: einem Edradour 2008 Sherry-Butt (Fassnr. #123) und drei Ballechin 2008 Ex-Bourbon-Barrels (Fassnr. #293/294/295). Der resultierende Single Malt Scotch ist 8 Jahre alt, nicht gefärbt, wird mit 46 % vol. abgefüllt und ist somit auch nicht kühlfiltriert worden. Die UVP beläuft sich auf 59,50 €.

Im Geschmack: weich, ausgewogen, schöne Einbindung des Rauches. In der Nase zunächst die Süße des Edradours, eine Rauchnote – sehr dezent -, aromatisch. Im Mund kommt dann der Ballechin voll zur Geltung, zusammen mit der Süße, den Mandeln, den dunklen Früchten und etwas Orange. Das Finish ist lang anhaltend.

Hier geht es zum Verkostungsartikel: http://blog.kirschwhisky.de/house-of-whiskies-notes-3/

Hier geht es zum Bericht über die Baumaßnahmen bei Edradour: http://blog.kirschwhisky.de/neues-von-edradour/

Weitere Infos gibt es beim Kontakt Pascal Penderak (marketing@kirschwhisky.de).

Quelle/Bildquelle: Kirsch Whisky | kirschwhisky.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link