Mosaik Gin

MOSAIK Dry Gin – Blutorange trifft Minze, Gold trifft Mintgrün

Am Anfang stand die Frage: Warum gibt es den Gin, den wir uns wünschen, noch nicht? Für uns war es wichtig, ein hochwertiges Produkt herzustellen, das durch die Detailverliebtheit vom Design bis hin zum Geschmack begeistert. Wir achten bei der Erzeugung des Gins darauf, die Zutaten höchster Qualität und aus biologischem Anbau zu verwenden und glauben, dass Qualität immer einen Markt hat.

Die Grundlage für den MOSAIK Dry Gin ist ein sehr feiner reiner Alkohol landwirtschaftlichen Ursprungs. Basierend darauf verfeinern wir die Spirituose mit floralen und fruchtigen Noten, die aromatisch und nicht zu süß sind – in Summe haben wir 13 Botanicals in unserem Destillat verarbeitet. Wir waren uns an einem Punkt einig, dass es ausreicht, um den Grundgeschmack des Dry Gins zu behalten und zugleich mit der Betonung von unseren vier Hauptzutaten (Zitronengras, Blutorange, Minze und Nelke) ein ausgeglichenes Aroma zu gestalten, das für die Genießer erlebbar ist.

Der Mosaik Gin beginnt in der Nase mit Zitronengras, Wacholder und einem Hauch Nelke. Auf der Zunge zeigt sich zuerst die Blutorange, dann die würzige Nelke und klingt anschließend mit den runden Aromen der Minze ab. Das Destillat spricht somit alle Bereiche der Zunge an und erlaubt ein erfrischendes Geschmackserlebnis. Damit eignet sich der MOSAIK Dry Gin sowohl für herbe als auch für florale Drinks: Ein Negroni mit dem MOSAIK Dry Gin und hellem Wermut bietet ein schönes Gleichgewicht der herben Note und der leichten Süße. Im Gin-Tonic mit einem leicht zitrushaltigen Tonic Water und einer halben Scheibe Orange entfaltet MOSAIK seine fruchtige Seite.

Ein feines Aroma ist für uns mindestens genauso wichtig wie eine ansprechende Optik. Die Mosaik-Muster begeistern die Menschen schon seit Jahrhunderten. Das haben wir uns zum Vorbild gemacht. Wir wollten ein Produkt mit einem edlen und ansprechenden Design kreieren, das man nicht nur gerne genießt, sondern sich auch mit Freude in die hauseigene Bar stellt. Das haben sich auch einige Händler und Barkeeper gedacht – mittlerweile findet man den MOSAIK Dry Gin in zahlreichen Einzelhandlungen und edlen Bars in ganz Deutschland und Österreich.

Über die vier Köpfe hinter dem MOSAIK Dry Gin
Wir, das sind Fabian Armbruster, Tim Grieshammer, Andranik Khodjabagyan und Simon Maisack, kennen uns bereits seit fast zehn Jahren. Die ersten Ideen zum Namen und der Vision entstanden im Jahr 2017. Durch glückliche Fügungen haben wir, trotz dem ein oder anderen Gin & Tonic, die Ideenphase erfolgreich gemeistert – und in Sachen Rezept sowie Design einen Dry Gin produziert, der unseren hohen Ansprüchen genügt. Bei diesem Destillat haben wir unsere Genauigkeit und die Leidenschaft für Gin kombiniert, und einen Gin von Freunden für Freunde gemacht. Uns war es zudem besonders wichtig andere an unserem Erfolg teilhaben zu lassen. Mit jeder verkauften Flasche unterstützen wir daher den Stuttgarter Verein ‘Helfer auf Achse e.V’. Der gemeinnützige Verein hat es sich zum Ziel gemacht, Völkerverständigung und Unterstützung in Krisengebiete zu bringen. Dabei werden Spendenaktionen organisiert und die gespendeten Artikel an Menschen in Notsituationen im In- und nahen Ausland direkt und persönlich gebracht. Wir haben die Organisatoren auf einem städtischen Viertelfest kennengelernt und fanden ihr Projekt, vor allem aufgrund der direkten Wege, richtig gut. Ende November konnten wir bereits die ersten 1000 € an den Verein übergeben. Wir freuen uns sehr, dass wir so unterstützen können.

Weitere Informationen unter:

Quelle/Bildquelle: Kosmaten GbR

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link