Sasse Amerie Werbeaccesoires

„Amérie“ sorgt mit neuen Accessoires für höhere Ertragsstärke in der Outdoorsaison

Auffällig und frisch: Der Himbeerlikör „Amérie“ bringt Gastronomen neue Impulse für die Freiluftsaison. Mit kuscheligen Flanell-Decken, hochwertigen Sonnenstühlen, praktischen Outdoor-Kissen und schützenden Schirmen bietet „Amérie“ neue Eye Catcher. Sie sind in sommerlichen Himbeertönen gestaltet und machen Lust auf den feinen Likör.

Der hochwertige Aperitif erzielt in der Gastronomie eine höhere Wertschöpfung als einfache Getränke wie ein Weizen oder ein Prosecco. Gepaart mit den neuen Impulsartikel sorgt „Amérie“ so beim Gast auf der Terrasse nicht nur für ein Wohlfühlfeeling, sondern schafft auch höhere Umsätze für den Gastronomen.

„Mit ‚Amérie‘ geben wir den Gastronomen ein starkes Produkt an die Hand, das allein durch seine Farbe eine hohe Aufmerksamkeit erzielt“, sagt Sarah Grawe von der Feinbrennerei Sasse. In den vergangenen Jahren hätten Drinks aus dem mediterranen Raum dominiert, der Effekt habe sich aber spürbar abgenutzt. „Damit die Gäste weiterhin zu den ertragsstarken ‚Spritz‘-Getränken greifen, haben wir den Münsterländer Aperitif ‚Amérie‘ um attraktive Gastro-Accessoires erweitert.“ Die neuen Impulse sorgten durch ihre auffälligen, frischen Signalfarben genau wie das Getränk für einen hohen Wiedererkennungswert.

Als weiteres Verkaufsargument kann der Gastronom laut Sarah Grawe die imagestarke Herkunftsregion des Likörs nutzen. Diese sei bekannt sowohl für hochwertige Lebensmittel „Made in Münsterland“, als auch durch den Tatort aus Münster.

Zu den verkaufsunterstützenden Accessoires mit Lounge-Flair zählen nicht nur Kissen und Decken, sondern auch ein hochwertiger Sonnenschirm, eine Beachflag sowie ein Terrassenaufsteller in unterschiedlichen Ausführungen und Designs. Neu im „Amérie“-Programm sind auch kleine Holzpiekser, die als praktische Helferlein den Gästen auf der Terrasse den Genuss des Himbeerlikörs bis zur letzten Beere ermöglichen. Für das richtige Sommerfeeling und ein einfaches Handling im Terrassengeschäft zeichnen „Amérie“-Gläser sowie der Magic-Cap verantwortlich, der die Früchte des Getränks gleichmäßig bis zum letzten Glas verteilt. „Mit der Kombination aus impulsstarkem Aperitif-Produkt und den neuen Accessoires können die Gastronomen so im Sommer nicht nur ihren Umsatz steigern, sondern vor allem auch eine deutlich höhere Rentabilität erzielen“, sagt Sarah Grawe.

Der feine Likör „Amérie“ aus Himbeeren und echten Walderdbeeren ist ab dem 1. April im Spirituosenfachgeschäft sowie online unter www.sasse-shop.de verfügbar. Die Feinbrennerei Sasse vertreibt den Likör in 0,7 l-Flaschen zu einer UVP von 16,95 Euro.

Weitere Informationen: www.amerie-aperitif.de

Über „Amérie“:
„Amérie“, die spritzige Frohnatur aus dem Münsterland, ist ein hochwertiger, leichter Likör mit Himbeeren aus der Region und feinen Walderdbeeren. Die erlesenen Zutaten machen „Amérie“ zu einem fruchtigen Trinkgenuss. Als Aperitif ist „Amérie“ der ideale Begleiter jeder Gartenparty, zur Hochzeit oder für den perfekten Mädelsabend. Getrunken wird der Likör mit einem Alkoholgehalt von 16 % Vol. am besten gekühlt mit Minze und einem feinherben Sekt. „Amérie“ ist eine Marke der Feinbrennerei Sasse aus Schöppingen im Münsterland. Als eine der letzten Brennereien in Deutschland produziert das Unternehmen seine Aperitif- und Digestif-Produkte zu einem Großteil in Handarbeit. Regionale Rohstoffe sowie Bio-Zutaten sind die Grundlage für Sasses Variationen. Das Wasser für die Herstellung wird aus einer eigenen Quelle am Schöppinger Berg gewonnen, das Getreide stammt von Bio-Höfen aus der Region.

Quelle/Bildquelle: Feinbrennerei Sasse, Lagerkorn GmbH | sassekorn.de

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link