Markt und Statistik Bier: Trotz des guten August-Wetters erhält der Bierabsatz einen erheblichen Dämpfer

Der August 2012 war im Gesamtjahr 2012 mit einem Plus von 4,5 Prozent der beste Monat des Jahres. Gegen einen solch herausragenden Monat konnte auch das diesjährige Sommerwetter nichts ausrichten, im Gegenteil: Der Inlandsbierabsatz gab im August 2013 um 8,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr nach und vergrößerte das aufgelaufene Jahresminus auf 2,8 Prozent.

Aktuell liegen nur noch die Bundesländer Berlin/Brandenburg (plus 2,8 Prozent) und Mecklenburg-Vorpommern (plus 6,9 Prozent) in der Bierabsatzentwicklung positiv gegenüber dem Vorjahr. Nordrhein-Westfalen als größtes Biererzeugerland liegt mit einem aufgelaufenen Minus von 1,8 Prozent, ebenso wie Bayern mit minus 0,8 Prozent, unter dem Durchschnitt. Biermixgetränke kommen per Ende August 2013 auf ein Gesamtminus von 4,4 Prozent.

Quelle: Bundesverband des Deutschen Getränkefachgroßhandels e. V.

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link