Kurios: Coca-Cola warnt in neuem Werbespot vor zu viel Zucker-Konsum

Ob Coca-Cola wohl selbst auf diese Idee gekommen ist? Der Limonadenhersteller weist in einem neuen US-Werbespot auf die Gefahren von Übergewicht hin. Dabei wird unter anderem gesagt, dass der Konsum von zu viel Zucker eine große Gefahr birgt – bekanntlich enthält Cola selbst ja jede Menge Zucker.

In der neuen Kampagne von Coca-Cola namens „Coming together“ heißt es: „Um Fettleibigkeit zu besiegen, sind wir alle gefragt“. Das Unternehmen weist dabei auch auf die kalorienarmen Alternativen zur klassischen Cola hin, wie Cola Light oder Cola Zero. Dabei sei eine gesunde Lebensweise ganz simpel, man dürfe einfach nicht zu viele Kalorien zu sich nehmen: „Wenn Du mehr Kalorien zu Dir nimmst als Du verbrennst, dann nimmst Du an Gewicht zu“.

Coca-Cola geriet in den vergangenen Monaten wegen der augenscheinlich ungesunden Produkte immer wieder in die Kritik. In den USA wird der Kampf gegen das Übergewicht auch in anderen Bereichen vorangetrieben: Ab kommendem März tritt ein Gesetz in Kraft, das besonders große Softdrinks verbietet. Ab dann dürfen in Restaurants, Kino oder Stadien nur noch Becher von höchstens 0,5-Litern verkauft werden.

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link