Krombacher 2012 mit Allzeithoch bei Ausstoß und Umsatz

Der Ausstoß der Krombacher Gruppe steigt im abgelaufen Jahr 2012 um +1,4% und damit um 88.000 Hektoliter. Vor dem Hintergrund des insgesamt rückläufigen Biermarktes (ca. -1,5%) ist dieses Ergebnis umso erfreulicher. Erstmals kann man mit einem Gesamt-Ausstoß von 6,516 Mio. Hektolitern die 6,5 Mio. Hektoliter-Marke übertreffen. Damit kann die Krombacher Gruppe im zweiten Jahr in Folge ein historisches Allzeithoch verzeichnen.

Die nachhaltig positive Entwicklung wird noch deutlicher, wenn man einen Blick auf die letzten zehn Jahre wirft: So konnte die Krombacher Gruppe im Zeitraum seit 2003 um über 1 Mio. Hektoliter (= 1,076 Mio. hl) zulegen. Die Dachmarke Krombacher legt in 2012 um etwa zwei Prozent und knapp 100.000 Hektoliter auf nun 5,405 Mio. Hektoliter zu (Vorjahr: 5,309 Mio. hl). Die Gruppe der alkoholfreien Marken wächst gegenüber dem Vorjahr um +2,2% und damit um 18.000 Hektoliter auf aktuell 838.000 Hektoliter (Vorjahr: 820.000 hl).

Umsatz der Krombacher Gruppe steigt auf 657,9 Mio. Euro
Das positive Ergebnis beim Ausstoß spiegelt sich auch in der Umsatz-Entwicklung wider. So konnte die Krombacher Gruppe ihren Gesamtumsatz um +1,2% und damit um 8,1 Mio. Euro auf nun 657,9 Mio. Euro steigern (Vorjahr: 649,8 Mio. Euro). Der Umsatz der Dachmarke Krombacher liegt bei 554,5 Mio. Euro und konnte um +1,6 % (= 9,0 Mio. Euro) gesteigert werden. Der Umsatz der alkoholfreien Marken stieg mit +1,9% von 80,4 Mio. Euro auf 81,9 Mio. Euro an.

Das Gastronomie-Geschäft der Krombacher Brauerei kann mit 705.000 Hektolitern Jahres-Ausstoß das Ergebnis des Vorjahres fast halten (Vorjahr: 711.000 hl), während der Krombacher Export um erfreuliche 19.000 Hektoliter auf aktuell 168.000 Hektoliter (Vorjahr: 149.000 hl) zulegt. Dies ergibt ein Plus von +12,8%. Die sonstigen Marken verlieren knapp neun Prozent und damit 26.000 Hektoliter. Der Ausstoß für die sonstigen Marken beträgt 273.000 Hektoliter (Vorjahr: 299.000 hl). Der Umsatz für die sonstigen Marken geht um 2,4 Mio. Euro auf 21,5 Mio. Euro zurück (= -10,0%). Die Anzahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter steigt auf 875 (Vorjahr: 866).

Quelle: Krombacher Brauerei

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link