Wein

Jetzt auch mit Primitivo: Bree erweitert Spektrum um gefragte Rotwein-Rebsorte

Mit intensiver Fruchtigkeit und einer kräftigen roten Farbe macht unter der Topseller-Marke Bree ab sofort ein Primitivo im Regal auf sich aufmerksam. Die Weinkellerei Peter Mertes erweitert ihre starke Eigenmarke um den charakterstarken Rotwein und sorgt so für ein neues Ausrufezeichen in der Markenfamilie.

Der neue Bree Primitivo besticht durch seine vollmundige Ausdruckstärke. Noten dunkler Waldbeeren und Pflaumen begeistern am Gaumen, das Zusammenspiel intensiver Frucht und schöner Würze sorgt für vollmundigen Genuss. Der temperamentvolle Wein gestaltet sich als idealer Begleiter zu kräftigen Fleischgerichten, Wildspeisen oder gegrilltem Lamm sowie reifen Käsesorten.

Mit Bree Primitivo ergänzt Peter Mertes das Rotweinsegment der starken Markenfamilie. Im Handel ist der Wein zu einem UVP von 5,49 Euro erhältlich. Während die Weinkellerei mit kontinuierlichem Influencer Marketing im Web für die beliebte Brand trommelt, machen am POS Regalstopper und Zweitplatzierungen auf den frischen Neuzugang aufmerksam.

Über die Peter Mertes KG

1924 gründete ein passionierter Winzer an der Mosel eine Weinkellerei und gab ihr seinen Namen: Peter Mertes. Heute ist die Peter Mertes KG Deutschlands führende Weinkellerei. Das seit vier Generationen familiengeführte Unternehmen mit Sitz in Bernkastel-Kues gehört auch international zu den bedeutendsten Marktteilnehmern der Weinwirtschaft. Zusammen mit rund 400 Mitarbeitern engagiert sich die Weinkellerei für ausgesuchte Weine aus Deutschland und der ganzen Welt. Das Portfolio umfasst bekannte Weinmarken wie Rotwild, Maybach, Bree sowie das Bio-Label Landlust. Im Rahmen seiner sozialen Selbstverpflichtung betreibt Peter Mertes unter anderem das „Haus der Hilfe“ und vergibt das „Peter Mertes Stipendium“. Zudem ist das Unternehmen, das sich als Förderer modernen Genusses versteht, Fair Trade lizenziert und Deutschlands größter Bioweinlieferant.

Weitere Informationen unter www.mertes.de.

Quelle/Bildquelle: Peter Mertes KG

Neueste Meldungen

beckers bester Logo
beckers bester Logo
Alle News