Interview: TATRATEA – slowakische Tradition für jeden

Die Firma Karloff hat ein neues Produkt auf dem Markt etabliert, das durch seine Vielseitigkeit die gehobene Gastronomieszene bereichern will. TATRATEA ist ein Tee-Alkoholgetränk, dass auf alten slowakischen Traditionen gründet. Ob als Cocktail, Shot oder Punsch, die verschiedenen Varianten von TATRATEA versprechen Abwechslung. Das Sortiment besteht aus den Geschmacksrichtungen „TATRATEA 32% Citrus“, „TATRATEA 42% White“, „TATRATEA 52% Original“, „TATRATEA 62% Goral“ und „TATRATEA 72% Räubertee“.

about-drinks.com sprach mit Geschäftsführerin Daniela Czyrt über alte slowakische Traditionen, Vielseitigkeit und die Exklusivität von TATRATEA.

Das Sortiment der Karloff-Destillerie besteht zum größten Teil aus Spirituosen, wie Liköre oder Aperitifs. Wie kam es zu der Idee, ein Tee-Alkohol-Getränk zu entwickeln?
Daniela Czyrt: Das Getränk gibt es schon länger, denn schon seit dem Mittelalter bekommt man in den typischen ´Räuberhöhlen´ der Hohen Tatra eine Tasse heißen Tee mit Kräutern und Selbstgebranntem. Die Firma Karloff wollte nun dieses Stück slowakischer Tradition jedem zugänglich machen, d.h. zum einem in die Haushalte bringen und zum anderen hinaus in die Welt. Die Idee nahm zum ersten Mal 2003 Gestalt an, das Jahr in dem die Produktion von TATRATEA begann. Nach etwa einem Jahr Entwicklungszeit startete Karloff Anfang 2004 die Vermarktung von TATRATEA 52% Original.

Über welche Distributionswege wird TATRATEA vermarktet?
Daniela Czyrt: TATRATEA wird als so genanntes Horeca-Produkt (Hotel / Restaurant / Catering) vertrieben, wobei wir – die Firma DAJAMAT UG als deutscher Vertrieb – uns speziell auf die gehobene Gastronomie, Cocktailbars, Clubs und Eventveranstalter konzentrieren. Natürlich sind auch andere Gastronomiezweige und Endkunden unsere Zielgruppe, die über den Shop auf unserer Webseite die Möglichkeit des Erwerbs haben. Es ist nicht geplant, einen Vertriebsweg über große Handelsketten zu beschreiten, um die Exklusivität des Getränks zu gewährleisten.

Welche Kommunikationsmaßnahmen werden für die Vermarktung von TATRATEA genutzt? Was machen Sie im Bereich Social Media?
Daniela Czyrt: Der Bereich Social Media ist für uns natürlich besonders wichtig um mit Kunden und TATRATEA-Freunden in Kontakt zu bleiben. Zudem ist dieser Kommunikationsweg in der heutigen Zeit nicht mehr aus dem modernen Marketing weg zu denken. Insbesondere für kleinere Unternehmen wie uns. Auf unserer Webseite www.dajamat.de halten wir ständig Neuerungen von z.B. Pressenachrichten und Events bereit.Auf Facebook finden Sie uns unter DAJAMAT – TATRATEA. Weitere Portale werden sicherlich folgen.

Welche Zielgruppe sprechen Sie an?
Daniela Czyrt: Unsere Zielgruppe sind die Menschen um die 30 aufwärts, die sich gerne mal einen Drink auf Eis, oder einen guten Cocktail gönnen. Durch die verschiedenen Geschmacksrichtungen der TATRATEA-Reihe, ist sicherlich für jeden etwas dabei. So ist der 52%Orginal für den Pur-Genuss am besten geeignet, oder für verschiedene Cocktailkreationen, wie z.B. den T-Blood (52%-er mit Johannisbeersaft und Soda). Der 42% White wird wegen seines Pfirsich-Aromas ganz gerne von Frauen getrunken, vorzugsweise mit Sekt oder Prosecco (Splash T). Der 72% Outlaw, unser Gesetzloser, wird dann eher für Shooter oder Cocktails mit Feuer-Effekt verwendet. Diese Sorten lassen sich deshalb auch in den Clubs und Bars finden, während der 62% Forestfruit eher ein Kandidat für den Wintergenuss ist. Er lässt sich hervorragend heiß in Früchtetees servieren und ist daher was für Punsch-Liebhaber, Weihnachtsmärkte und Apre-Ski-Partys.

Zu welchen Anlässen passt ein Glas TATRATEA ?
Daniela Czyrt: Einen Teil der Antwort habe ich ja schon bereits vorweggegriffen. Das ist das tolle an TATRATEA – durch die vielseitige Einsetzbarkeit passt er nahezu zu jedem Anlass.Ob als besonderes Highlight bei Firmenfeiern, mit Freunden in der Lounge als Cocktail genießen, als gekühlten ´Kurzen´ zum anstoßen, als Punsch auf dem Weihnachtsmarkt, oder einfach nur pur auf Eis vor dem Kamin genießen.

Gibt es andere Konkurrenzprodukte auf dem Markt? Wenn ja, wie hebt sich das Produkt von anderen ab?
Daniela Czyrt: Nein. Es gibt kein vergleichbares auf Tee basierendes Alkoholgetränk auf dem Markt. Denn es heißt ja nicht nur so, sondern das Destillat zieht ja wirklich in schwarzem bzw. weißem Tee und bekommt somit sein feines Aroma. Gerne können Sie sich bei einem Tasting davon überzeugen. Denn nicht wir treffen die Aussage, sondern unsere Kunden heben die Einzigartigkeit immer wieder hervor.

Sind noch weitere Neuheiten auf diesem Gebiet geplant?
Daniela Czyrt: Die Philosophie der Fa. Karloff ist „be different“. Und somit werden auch ständig Neuheiten entwickelt. Und wie wir schon vorabgreifen dürfen, wird es bald schon einen 22%-igen TATRATEA in der Geschmacksrichtung Kokos geben – Lassen sie sich überraschen!

Web: www.dajamat.de

Wir bedanken uns für das offene und interessante Interview und wünschen TATRATEA weiterhin viel Erfolg! Wenn auch Sie eine interessante Marke haben, dann sollten wir uns unterhalten. Senden Sie uns einfach eine E-Mail mit dem Betreff „about-drinks Interview“ an c.marx@markt8.de . Wir freuen uns auf Ihren Kontakt!

Jetzt nichts mehr 
verpassen!

Die Top-Jobs der Branche, die neuesten Produkte, die spannendsten Personalien - mit unserem Newsletter erhältst Du einmal pro Woche ein Update der wichtigsten Neuigkeiten und erfährst, was den Getränkemarkt gerade bewegt.

Newsletter abonnieren
close-link